.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Internet ueber Fritz!Box Fon per ISDN aus Linux heraus

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von alanok, 15 Nov. 2006.

  1. alanok

    alanok Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    nach langer Suche in diesem Forum, hab ich nichts gefunden zu diesem Thema. Unter Windows geht das ja alles, aber unter LINUX... :(

    Bisher hab ich nur was gefunden, was den Faxversand ermöglicht. Deshalb hier ein Bericht, was ich unternommen habe, um es eventuell doch noch zum laufen zu bekommen.

    1) Mein Setup:

    Fritz!Box Fon 5050 an ISDN (im moment kein DSL, soll aber eventuell später kommen).

    PC über Netzwerk angebunden.

    2) Software auf Fritz!Box
    Telnet aktiviert und rcapid installiert und gestartet.

    3) Software auf PC
    libcapi20 mit Remote Unterstützung und ein paar bugfixes ;)

    Aktueller pppd (2.4.4)
    Aktuelle isdn4linux Utilities (wegen capiplugin gegen remote libcapi20 gelinkt)

    4) Resultat

    pppd wird gestartet mit folgender Kommandozeile:

    Code:
    pppd-2.4.4 debug notty defaultroute ipcp-accept-local ipcp-accept-remote usepeerdns noipdefault netmask 255.255.255.255 user <USERNAME> name <USERNAME> plugin capiplugin.so number <PROVIDER NUMMER> controller 1 msn <MSN> protocol hdlc
    
    USERNAME, PROVIDER NUMMER und MSN sind entsprechend zu setzen.

    Als Output erhält man:

    Code:
    >Plugin capiplugin.so loaded.
    >capiplugin: $Revision: 1.36 $
    >capiconn:  1.13
    >~}#?}!}!} }4}"}&} } } } }%}&};Cv}'}"}(}"~
    
    Im Syslog erscheint folgendes:

    Code:
    pppd[9625]: Plugin capiplugin.so loaded.
    pppd[9625]: capiplugin: $Revision: 1.36 $
    pppd[9625]: capiconn:  1.13
    pppd[9625]: pppd 2.4.4 started by root, uid 0
    pppd[9625]: capiplugin: phase serialconn.
    pppd[9625]: capiplugin: contr=1
    last message repeated 3 times
    pppd[9625]: controller 1: listen_change_state 0 -> 1
    pppd[9625]: controller 1: listen_change_state state=1 event=1 ????
    last message repeated 2 times
    pppd[9625]: contr 1: listenconf Info=0x0000 (No additional information) infomask=0x144 cipmask=0x0 capimask2=0x0
    pppd[9625]: controller 1: listen_change_state 1 -> 0
    pppd[9625]: plci_change_state:0x0 0 -> 1 event=1
    pppd[9625]: capiplugin: dialing <PROVIDER NUMMER> (hdlc)
    pppd[9625]: contr 1: listenconf Info=0x0000 (No additional information) infomask=0x144 cipmask=0x0 capimask2=0x0
    pppd[9625]: controller 1: listen_change_state state=0 event=3 ????
    pppd[9625]: contr 1: listenconf Info=0x0000 (No additional information) infomask=0x144 cipmask=0x0 capimask2=0x0
    pppd[9625]: controller 1: listen_change_state state=0 event=3 ????
    pppd[9625]: contr 1: listenconf Info=0x0000 (No additional information) infomask=0x144 cipmask=0x0 capimask2=0x0
    pppd[9625]: controller 1: listen_change_state state=0 event=3 ????
    pppd[9625]: plci_change_state:0x1001 1 -> 2 event=3
    pppd[9625]: plci_change_state:0x1001 2 -> 3 event=6
    pppd[9625]: ncci_change_state:0x1001 0 -> 1 event=1
    pppd[9625]: ncci_change_state:0x11001 1 -> 3 event=3
    pppd[9625]: ncci_change_state:0x11001 3 -> 4 event=7
    pppd[9625]: ncci 0x11001 up
    pppd[9625]: capiplugin: connected: "<MSN>" -> "<PROVIDER NUMMER>" outgoing (pcli=0x1001/ncci=0x11001)
    pppd[9625]: using channel 8
    pppd[9625]: Using interface ppp0
    pppd[9625]: Connect: ppp0 <--> /dev/pts/10
    pppd[9625]: capiplugin: phase establish (was serialconn).
    pppd[9625]: sent [LCP ConfReq id=0x1 <asyncmap 0x0> <magic 0x1b4376fe> <pcomp> <accomp>]
    
    Und das wars... :(
    Da bleibt er dann hängen für immer und ewig (zumindestens bis zum kill...)
    Nach dem Kill erscheint die Verbindung im Log der Fritzbox immer mit einer Dauer von 3 Sekunden, und das heißt ja wohl, das tatsächlich eine Verbindung bestanden hat. Als Typ erscheint "CAPI Data".
    Wärend die ppp Session läuft, leuchtet auch die Festnetz LED der Fritz!Box. also ist auch eine Verbindung aufgemacht worden...

    Wieter bin ich noch nicht gekommen. Zum Beispiel weiß ich noch nicht ob die letzte Message tatsächlich über CAPI rausgegangen ist. Hier versucht der pppd ja dann zum ersten mal mit der Gegenstelle zu reden. Bisher hat er sich ja nur mit der Hardware unterhalten.

    Das ganze sollte auch ohne den rcapid gehen. Ich hab gestern beim Goggeln einen Hinweis gefunden, das der capi_over_tcp Server der Fritz!Box CMTP spricht, und das ist im Rahmen von Blutooth im Kernel implementiert.

    So viel fürs erste...