.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Internet verbindet sich manchmal nicht. Wie lösen?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von maddoc, 15 Sep. 2011.

  1. maddoc

    maddoc Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Leute.

    Ich habe ne FB 7170 mit freetz-devel-6479M. Als Script habe ich einen cronjob welche die FB jeden früh neu startet. Doch manchmal verbindet es das Internet nicht. Im FB log steht aber auch nichts drinnen. Nach einem manuellem Neustart gehts dann wieder.

    An was könnte das liegen bzw. könnte ich was einstellen das wenn das Internet nicht verbunden ist nach 10 Minuten ein Neustart ausgelöst wird? Im Watchdog habe ich ja nicht die Möglichkeit..

    Gruß Maddoc
     
  2. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du könntest dafür cron verwenden. Du könntest auch versuchen, den Grund dafür zu finden. Passiert das auch mit original Firmware?
     
  3. maddoc

    maddoc Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Schwer zu sagen da im org. FW keine Chronjobs sind :) Nach nem Neustart von Hand gehts jedenfalls immer wieder..
     
  4. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt auch Möglichkeiten, eine original Firmware jeden Tag neu zu starten, oder zum Test auch häufiger. Einfach in die debug.cfg "( sleep 600; reboot) &" eintragen.
     
  5. maddoc

    maddoc Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Und wie mache ich das als Cronjob den Neustart wenn kein Internet da ist?
     
  6. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Den Neustart machst Du wie sonst auch, mit reboot, und zum Test, ob eine Internet-Verbindung da ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten, z.B. Ping auf eine externe Adresse oder ein Aufruf von showdsldstat.
     
  7. maddoc

    maddoc Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hmm, klingt gut. Leider habe ich keinen Plan von solchen befehlen. Kannst du mir da etwas Hilfestellung geben??
     
  8. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zum Beispiel so:
    Code:
    if ! ping -w 10 web.de > /dev/null; then
       reboot
    fi
    
    Für showdsldstat müsste man sich mal die Ausgabe im einen und im anderen Fall anschauen, aber ich habe derzeit keine Box in dieser Konfiguration laufen.
     
  9. maddoc

    maddoc Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sieht gut aus danke. Nur müsste man jetzt noch etwas einbauen damit die Box nicht andauern neu startet wenn die Internetleitung nen schaden hat.

    So etwas wie nach 3 maligem Neustart und erfolgloser Internetverbindung keine Neustarts mehr machen. Und die Abfrage sollte erst 10 Minuten nach dem Neustart passieren damit man noch aufs WebIF zugreifen kann.

    Ist sowas überhaupt per Code möglich??

    Gruß Maddoc
     
  10. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, ist es.
    Und da Du anscheinend den Ehrgeiz hast, das einzubauen, wird Dir auch ein Weg dazu einfallen.
     
  11. maddoc

    maddoc Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wüsst ja nicht mal wo ich anfangen sollte. Linux Befehle? Cronjob Befehle? Was mir unlösbar scheint ist die sache mit dem 3x starten. Dazu muss ja in irgendeiner Datei hinterlegt werden wie oft schon gestartet wurde. Aber beim Neustart wird ja alles temporäre gelöscht.. Gib mir mal nen Schubs in die richtige Richtung please..
     
  12. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Du könntest z.B. die Ausgabe von uptime auswerten?
     
  13. linuxkasten

    linuxkasten Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Feb. 2009
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wollte jetzt schreiben, Du könntest ja vor nem Reboot in den Flash schreiben, aber die Idee mit der uptime ist besser ;)
    Meinst Du übrigens 3 mal hintereinander die Reboots? Weil das scheint mir relativ sinnlos, wenns nach einmal rebooten nicht besser ist, wird es das nach dem zweiten und dritten Mal wahrscheinlich auch nicht. Also würde ein Reboot reichen. Aber vielleicht habe ich das falsch verstanden^^

    OT: Kann man denn einen Resync nicht auch ohne Reboot auslösen? Dazu gibts bereits mehrere Threads aber keine Lösung.
    Ich habe nämlich ähnlich schlechte Leitungsbedingungen und wäre deswegen an diesem Thema ebenfalls interessiert.