.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

IP-Adresse vom DHCP-Server automatisch beziehen?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Cnecky, 8 Nov. 2006.

  1. Cnecky

    Cnecky Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2006
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Perle des Vorharzes
    Guten Abend,

    bisher hatte ich eine FB, mit der zwei Computer per WLAN verbunden waren.
    Bei jedem Start wurde vom DHCP-Server automatisch eine IP-Adresse an die Computer vergeben. Dieser Vorgang dauerte immer eine gewisse Zeit.

    Nun habe ich zwei Repeater konfiguriert, drei Rechner und zwei Notebooks per WLAN verbunden. Die Funktion "IP-Adresse automatisch beziehen" habe ich ausgeschaltet, und allen Clients eine feste IP zugewiesen.

    Ich habe den Eindruck, dass der Verbindungsaufbau jetzt sehr viel schneller geht. Daher stellt sich mir jetzt die Frage, wann ist es denn sinnvoll, die IP-Adressen automatisch beziehen zu lassen?

    Viele Grüße!
    Rainer
     
  2. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Da ist z.B. dann sinnvoll wenn irgendjemand fremdes kommt.
    Der muss sich dann um nix kümmern.
    Auch Leute die keine Ahnung von so was haben,
    haben es dann viel einfacher.
    Und einem gehen die IP-Adressen in einem großen Netzwerk nicht aus.

    Aber für dich sind feste IPs viel besser.
     
  3. stäubel

    stäubel Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Dipl. Techniker HF / Applikations-Entwickler
    Ort:
    Kt.Glarus
    Ohne DHCP gehts schneller, da er keine Broadcasts mehr rumschicken muss,
    um IP-Settings zu bekommen.
    Wenn ich DHCP benutze, ist dies in der Regel nur aus Bequemlichkeit
    und um Geräte etc schnell auszuprobieren.
    DHCP = Gerät anstöpseln -> funktioniert :cool:
    Muss mich nicht um IP Überschneidungen kümmern und
    kann im Stress schnell was testen :)

    Bei einem grösseren Netzwerk macht es meiner Meinung jedoch Sinn, alles
    definitive statisch zu vergeben und Buch darüber zu führen.
    Wie du sagst, gehts dann schneller und falls irgendwo mal ein
    Fehler auftaucht hast du den Hund ziemlich sicher viel schneller gefnuden ;)

    Grüsse Stäubel