[Gelöst] IP-Adressvergabe scheint nicht mehr zu funktionieren

simulacrum

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Tach zusammen!

Seit kurzem habe ich das Problem, das von meinen FB unsinnige IP-Adressen vergeben werden. Aber zunächst einmal zu meinem Aufbau:

1. FB 7390 Erdgeschhoss (FW 84.05.05)
2. FB 7270 1. Etage (FW 54.04.86 (Downgrade von aktueller Version))

Die FB 7270 hängt per LAN (über Powerline) an der FB 7390, die wiederum den Zugang zum Internet herstellt. In der FB 7270 ist eingestellt, dass sie den Internetzugang der 7390 mitbenutzen soll. Als feste IP-Adresse für die FB 7270 habe ich die 192.168.178.202 eingestellt. Beide FB haben bzgl. des WLAN identische Einstellungen (SSID, Verschlüsselung etc.).
Diese Konfiguration lief bereits seit mind. einem Jahr ohne Probleme.

Nun aber erhalten meine Clients unsinnige IP-Adressen (z.B. im Bereich 192.169.1.x), die eigentlich gar nicht vergeben werden können, da ich in der FB 7390 eingestellt habe, dass die FB nur Adressen im Bereich 192.168.178.20 bis 192.168.178.200 vergeben soll.

Inzwischen komme ich daher nur noch ins Internet, wenn ich manuell statische IP-Adressen im Bereich größer 192.168.178.200 vergebe. Das ist nicht nur lästig, sondern funktioniert auch nicht mit allen Geräten (z.B. Blueray-Player).

Hat jemand von Euch eine Idee, woran mein Problem liegen und was man dagegen tun könnte? Warum scheint DHCP nicht mehr zu funktionieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Feuer-Fritz

Guest
Schau dir nochmal die IP-Konfiguration beider Boxen an, vor allem, ob die Einstellungen für die Gateways stimmen.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,130
Punkte für Reaktionen
568
Punkte
113
Nun aber erhalten meine Clients unsinnige IP-Adressen (z.B. im Bereich 192.169.1.x)
Sind es nicht stattdessen IP-Adressen im Bereich 169.254.x.x?
Handelt es sich nur um Clients, die an der 7270 oder per WLAN angeschlossen sind, oder auch solche, die per LAN direkt mit der 7390 verbunden sind? Falls ersteres, hast du nur ein Verbindungsproblem, falls letzteres, solltest du die 7390 neu aufsetzen: 1. Power-On-Reset oder 2. Werksreset und Neueingabe aller Daten von Hand oder 3. Recovery.
 

simulacrum

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Die Einstellungen sind m.E. korrekt. Sie liefen so ja auch schon über ein Jahr ohne Porbleme.

"IP-Adresse manuell festlegen:

IP-Adresse 192.168.178.202
Subnetzmaske 255.255.255.0
Standard-Gateway 192.168.178.1 (= Adresse der FB 7390)
Primärer DNS-Server 192.168.178.1
Sekundärer DNS-Server 192.168.180.2"

Hat jemand Rat?
 

simulacrum

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Nein, es sind tatsächlich Adressen im genannten Bereich (also keine von Windows vergebenen "Notfalladressen"). Das Problem tritt bei allen per WLAN angebundenen Geräten auf, egal ob diese im Bereich der 7270 oder der 7390 liegen. Mein Blueray-Player ist per Powerline mit der 7390 verbunden und kommt nicht ins Netz. Die Verbindung zwischen den Boxen scheint aber zu funktionieren (auch über Powerline).
POR der FB 7390 habe ich schon wiederholt gemacht. Alles andere habe ich bsiher noch nicht probiert.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,130
Punkte für Reaktionen
568
Punkte
113
Gut, dann gilt der von mir genannte Fall 2. Du scheinst ein schwerwiegendes Konfigurationsproblem zu haben oder die 7390 ist sogar defekt.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo,

@KunterBunter, doch die 192.168.180.2 ist die interne DNS-Server-Ip der Box, ebenso wie die 192.168.180.1 und damit ist der Pointer auf sich selbst gerichtet!

@simulacrum, wechsel doch mal temporär die IP der 7390, starte eine Maschine und schau, ob wieder der richtige Bereich vergeben wird. Wenn nicht, dann ist in deinem Netz noch eine Maschine, die den DHCP-Server aktiv hat. Dazu cmd und ipconfig /all um zu sehen, wo die her kommen...
 

simulacrum

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ich habe jetzt mal die IP-Adresse der FB 7390 geändert und anschließend wieder auf 192.168.178.1 zurückgesetzt. Per DHCP erhalte ich an meinem Desktop dann die Adresse 192.168.1.109, als Standardgateway und DNS-Server erscheint 192.168.1.251. Ich habe keine Ahnung, woher diese Adressen stammen. Auch ipconfig /all macht mich dazu nicht schlauer.
Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich 2 Netgear WLAN-Bridges (WNCE2001) im Einsatz habe. Seltsamerweise lande ich gelegentlich im Menü eines der Geräte, wenn ich eine beliebige Internetadresse wie www.spiegel.de aufrufen will. Kann es vielleicht sein, dass die Störung durch einen WNCE2001 hervorgerufen wird?

Eine Sache ist dabei noch interessant. In "Status von Drahtlosnetzverbindung" unter Windows 7 erhalte ich eine Lease, die nur eine Minute lang gültig ist (aktuell heute 17:38:28 bis heute 17:39:28 ). Das ist doch auch schon sehr seltsam. oder? Jedesmal, wenn ich dort auf Details klicke erhalte ich eine neue Lease mit einer Dauer von einer Minute.

Ratlos...
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Feuer-Fritz

Guest
jepp, möglich.....

Du solltest mit solchen Infos etwas früher aufwarten......

Beschreibe mal genau, was du wie miteinander gekoppelt hast....
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Na, da hast du doch deine Störer, denn die Netgear haben alle die 192.168.1.1 als Standard-Ip, gell!
 

simulacrum

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Meine genaue Konfiguration:

- FB 7390 stellt Internetverbindung her
- FB 7270 hängt über Powerline per LAN an FB 7390 und übernimmt deren Internetanschluss

- An der FB 7390 hängt eine Fritz!Fon MT-F und ein anderes DECT-Telefon (Siemens S455).
- an der FB 7270 hängt ein DECT-Telefon (FB 7270 agiert als DECT-Basisstation)
- per WLAN angebunden sind: diverse Notebooks, Desktops, Handys, iPods, eine Wii etc.
- über Powerline angebunden ist ein Blueray-Player
- über eine der o.a. beschriebenen WLAN-Bridges Netgear WNCE2001 hängt ein Humax iCord HD (SAT-Receiver am WLAN)
- über eine weitere der o.a. beschriebenen WLAN-Bridges Netgear WNCE2001 hängt ein DELL 3000CN Laserdrucker am WLAN

Wo könnte da ein weiterer DHCP-Server ins Spiel kommen?
- Haben die WNCE2011 so eine Funktion? M.W. nicht.
- Spukt die FB 7270 und vergibt ebenfalls per DHCP Adressen?

Immer noch ratlos
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Was gibt denn ipconfig auf der Maschine aus, die diese 192.168.1.xxx bekommen hat?

Lass uns doch langsam mal systematisch vorgehen...
 

simulacrum

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ok. Ipconfig gibt u.a. Folgendes aus:

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
Beschreibung. . . . . . . . . . . : FRITZ!WLAN USB Stick N
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1C-4A-FD-B6-57
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::e4c2:43aa:d97d:5577%11(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.1.109(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Samstag, 10. Dezember 2011 17:59:45
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Samstag, 10. Dezember 2011 18:00:45
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.251
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.251
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 301997130
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-12-7A-05-0A-00-50-8D-B7-F8-90
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.251
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Dazu ist zu sagen, dass das das Ergebnis bei Bezug einer ADresse vom DHCP-Server ist. Wenn (wie jetzt gerade) eine fixe IP eingestellt ist, sieht das natürlich anders aus. Da ich mit diesem Rechner nur per WLAN im Netz unterwegs bin, erspare ich uns die anderen (z.T. virtuellen) Adapter, oder?

Da scheint es also einen DHCP-Server unter 192.168.1.251 zu geben, der sicher nicht meine FB 7390 ist, aber was dann?
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,130
Punkte für Reaktionen
568
Punkte
113
Der im Erstbeitrag genannte "Bereich 192.169.1.x" wird dann wohl richtigerweise 192.168.1.x sein.
Ich vermute trotzdem, dass es deine FritzBox 7390 ist, bei der die Konfig durcheinander geraten ist. Hattest du schon mal Freetz mit dnsmasq auf der Box? Da könnte 192.168.1.251 als default Adresse üblich sein.
 

simulacrum

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Nein, Freetz war noch nie im Einsatz.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Moin,

ein weiterer DHCP-Server und den mußt du finden. Also geh mit der Maschine diekt an die Box, lass aber vorher ohne Verbindung

arp -d
ipconfig /release

laufen. Wenn du mit der Box verbunden bist: ipconfig /renew und und teste wieder mit ipconfig /all und arp -a

Dann wieder in den vorherigen Zustand und lass in der Konsole (cmd) noch mal diese Befehle laufen:

arp -d
ipconfig /release
ipconfig /renew

arp -a
route print
nslookup www.heise.de
tracert 193.99.144.85
 

simulacrum

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Das Problem scheinen die beiden (oder auch nur einer davon) Netgear WLAN-Bridges WNCE2011 gewesen zu sein. Ich habe beide dieser Geräte per WPS neu verbunden und bekomme jetzt wieder erwartungskonforme IP-Adressen im Bereich zwischen 192.168.178.20 und 192.168.178.200.
Ich möchte allen, die mir in diesem Thread versucht haben zu helfen (mit Erfolg!), recht herzlich danken. Es ist gut zu wissen, dass es hier immer jemanden gibt, der einem weiter helfen kann!

Merci

simulacrum
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Gerne! Na ja, hatte ich in Post#12 ja schon vermutet. ;)

Setz dann bitte noch den Thread-Präfix auf [Gelöst] -> 1.Post/Beitrag bearbeiten/Erweitert/oben Präfix ändern, Thx!
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
238,093
Beiträge
2,106,304
Mitglieder
360,713
Neuestes Mitglied
g.nuss

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via