IP-Telefoniedaten aus Providerrouter zur Konfiguration einer 7530 auslesen

imagomundi

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3,712
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Gibt es eine Möglichkeit, das verschlüsselt in der XML-Datei des Providerrouters (HUAWEI HG8245Q2) enthaltene Authentifizierungspaßwort für die IP-Telefonie auszulesen, um damit meinen IP-Telefonieanschluß in einer 7530 zu konfigurieren? Ich hänge hier mal ein pdf mit Auszügen aus der XML-Datei an - Telefonnummer und (Registrar- und Proxy-)Server sind wohl unverschlüsselt sichtbar. Hat einer von Euch eine Idee, wie ich das PW entschlüsseln kann - oder kann es gar für mich entschlüsseln?
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,006
Punkte für Reaktionen
57
Punkte
48
Ich hab in Mexiko bei der Hotline einen MItarbeiter gefunden der auch mit Linux arbeitet. Der hat mir das Passwort verraten. Allerdings ging dies nur zeitweise. Ich konnte mich nicht stabil registrieren.
Als Lösung hatte ich das Huawei Modem als Bridge konfigurieren lassen (en Capa 2).
Dafür musste ich meiner Fritzbox die Mac-Adresse des Huawei-Modems verpassen (mit FB-Editor).
Dann hatte die FB die öffentliche IP. Es ging also alles inkl. My-Fritz und VPN.
Die mex. Telefonie blieb weiterhin im Huawei-Modem. FB war als Internetzugang über Lan1 konfiguriert. Das Y-Kabel steckte mit dem Telefon-Ende im Huawei Phone 1 Anschluss.
So konnte ich weiterhin meine dt. Sip-Telefonie mit Wahlregeln nutzen.
 

imagomundi

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3,712
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Die mex. Telefonie blieb weiterhin im Huawei-Modem.
Estimado chilango79: genau das möchte ich aber nicht - ich möchte auch die lokale Telefonie in der 7530 haben (zur Weiternutzung meiner 5 DECT-Telefone), und um die zu konfigurieren brauche ich die Telefoniedaten meines (IP-)Anschlusses.
Mein HUAWEI hat (aktiv) nur einen Anschluß für Analog-Telefongeräte - derzeit habe ich den mit der Analog-Telefonie-Buchse (Tel1) einer 7490 verbunden, und in dieser die lokale Telefonie wie einen Analog-Anschluß konfiguriert. Ich möchte aber gerne die 7490 durch die 7530 ersetzen.
Alles andere funktioniert bei mir in Chile genauso wie bei Dir in Mexiko.
Hatte vergessen, in meinem ersten Post den einschlägigen Auszug aus der XML-Datei des HUAWEI anzuhängen - hole ich hier nach. Es geht dabei nur um die Entschlüsselung des "Auth Password" (63 Zeichen - lässt das auf eine Verschlüsselungsmethode schliessen?)
1594923975265.png
Alle anderen Daten, die ich für die Telefonie-Konfiguration meiner 7530 benötige, sind in der XML-Datei des HUAWEI offen im Klartext lesbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,006
Punkte für Reaktionen
57
Punkte
48
Die hast du auch in der FB. Die lokale Telefonie nutzt du wie einen Festnetzanschluss. Du steckst das Telefonkabel (das schwarze Ende des Y-Kabels) in Phone 1 des Huawei Gerätes.
Wenn du Phone 1 mit Tel 1 verbindest kann das nicht funktionieren, kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.
Für die FB gibt es analoge Festnetz-Telefonie (verbunden wie oben geschildert) und Sip-Telefonie.
Vielleicht klappt das ja bei dir. Bei mir funktionierten die Sip-Daten des Provider nur kurze Zeit. Vielleicht ist es bei dir anders.

Versuche vielleicht bei der Hotline die Daten heraus zu bekommen. Bei mir hatte ich, wie schon geschrieben genau eine Person. Die meisten Hotline-Mitarbeiter sind keine Fachleute, wird in Chile genauso sein.

Auch bei mir ging die gesamte Telefonie über die FB. Standard für zu wählende Nummern war Festnetz (an Phone 1 des Huawei). Da ich das Huawei als Bridge hatte konnte ich dann auch noch meine anderen Sip-Nummern konfigurieren. Wahlregeln in der FB legten dann fest mit welcher Nummer gewählt wurde.
001 - 009 FreeVoipDeal
00491 FreeVoipDeal
0049 Sipgate
Und Wichtig, Fallback aus!!!

Damit konnte die ganze Familie meine Dect-Telefone nutzen wie sie wollten. Die FB kümmerte sich um niedrige Kosten.
Mit VoIP-Telefonie hast du mir damals den Einstieg erleichtert ;)
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,265
Punkte für Reaktionen
573
Punkte
113
Die hast du auch in der FB. Die lokale Telefonie nutzt du wie einen Festnetzanschluss. Du steckst das Telefonkabel (das schwarze Ende des Y-Kabels) in Phone 1 des Huawei Gerätes.
Mit einer 7530 geht das aber nicht, ihr fehlt der dazu benötigte FXO-Port. Das geht bspw. nur mit einer 7490 (die ja beim TO durch eine 7530 ersetzt werden soll), einer 7590 oder eine 6890 LTE.
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,006
Punkte für Reaktionen
57
Punkte
48
Ah ok. Ich hab keine 7530. Wieder was gelernt
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,585
Beiträge
2,062,984
Mitglieder
356,350
Neuestes Mitglied
suffix77