[Problem] IP-Umstellung: Von Philips DECT Mobilteilen in Mobilnetze ausgehend immer besetzt

mattis

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Vermutlich ist mein Problem hier leicht OT:


Ich habe am 21.12.2016 den Anschluss (ISDN mit einfacher Telefonanlage) eines guten Freundes auf IP umgestellt.
Verbaut wurde eine Digitalisierungsbox Smart.

Entgegen aller Erwartungen verlief die Umstellung relativ problemlos.

Angeschlossen sind zwei Kombigeräten. 1x Philips Magic 5 Eco DECT Voice, 1x ein älteres Brother Modell. Eingehende Anrufe funktionieren auf beiden Geräten. Faxe sind ebenfalls in beide Richtungen möglich.

Von beiden Geräten kann man abgehend ins Festnetz und in sämtliche Mobilfunknetze telefonieren.

Beim Philips jedoch nur direkt mit dem Höhrer der Basis.
Wählt man an den per DECT angebundenen Mobilteilen eine Mobilfunknummer bekommt man nur das Besetztzeichen zu hören.
Vor der Umstellung war dieses Problem nicht vorhanden.


Da es von beiden Basisstationen aus problemlos möglich ist, schließe ich ein Problem mit der Box einfach mal aus.


Ich hoffe jetzt einfach das hier evtl. jemand noch eine Idee hat, vielleicht schon einmal ein ähnliches Problem hatte und einen Tip hat an was es liegen könnte. Sonst muss ich das Philips wohl entsorgen (was kein großer Verlust wäre) ;-)


Würde mich freuen.


Danke und LG
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,747
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Müssen den Mobilteilen eigene interne Rufnummern zugewiesen werden?
Steht dort dann eine Einschränkung?
Gab es bei der alten Telefonanlage eine direkte Amtsholung, oder mussten die Geräte vorher eine Null wählen?
Und ist diese Ziffer noch, z.B. in den Telefonbüchern der Mobilteile, konfiguriert?
 

mattis

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Müssen den Mobilteilen eigene interne Rufnummern zugewiesen werden?
Nein. Sind ja normale analoge DECT-Geräte.

Steht dort dann eine Einschränkung?
Ich habe dbzgl. nichts entdecken können.
Reset der Geräte brachte auch keine Besserung.

Gab es bei der alten Telefonanlage eine direkte Amtsholung, oder mussten die Geräte vorher eine Null wählen?
Nein. Und ausgehende Anrufe in das Festnetz funktionieren ja problemlos.
In der Digitalisierungsbox habe ich die Berechtigungsklasse mit der automatischen Amtsholung zugewiesen.

Und ist diese Ziffer noch, z.B. in den Telefonbüchern der Mobilteile, konfiguriert?
Die werden nicht genutzt.

Ich habe heute testweise mein eigenes Gigaset angeschlossen und damit sind ausgehende Anrufe sowohl in das Festnetz, als auch in die Mobilfunknetze möglich. Scheint also ein Problem des Philips zu sein.

Extrem merkwürdig. Sowas hatte ich bis jetzt auch noch nicht ;-)

Dann gibt es halt ein neues DECT-Set. Wenn's nur das ist :p
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
DECT ist eine auf binärer Digitalisierung basierende Technologie.
 

mattis

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DECT ist eine auf binärer Digitalisierung basierende Technologie.
Ich meinte natürlich analoge und ISDN DECT Telefone.
Schade um das Kätzchen.

Aber das Problem an sich bleibt mysteriös.
 
H

Hans Juergen

Guest
Wenn ich richtig gegoogelt habe handelt es sich um ein Fax-Gerät mit Hörer und DECT-Mobilteil an einer analogen Leitung...?
Dann kann der Fehler nur innerhalb der Philips-Kombination liegen.
Noch mal langsam zum Mitdenken: An dieser Kombination sind am schnurgebundenen Hörer Gespräche in alle Netze möglich, am DECT-Teil aber nur Gespräche zum Festnetz?
 

mattis

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich richtig gegoogelt habe handelt es sich um ein Fax-Gerät mit Hörer und DECT-Mobilteil an einer analogen Leitung...?
Dann kann der Fehler nur innerhalb der Philips-Kombination liegen.
Noch mal langsam zum Mitdenken: An dieser Kombination sind am schnurgebundenen Hörer Gespräche in alle Netze möglich, am DECT-Teil aber nur Gespräche zum Festnetz?
Korrekt. An der Basis geht beides, an den DECT-Teilen nur Festnetz.
Das Problem wird sich wohl nicht lösen lassen.
 
H

Hans Juergen

Guest
Wenn es von allen Mobilteilen nicht geht: Setze mal die Basis auf die Werkseinstellungen zurück. Es kann bei einem analogen Anschluss nur ein interner Fehler sein...
 

ta99

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
255
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Ich hoffe jetzt einfach das hier evtl. jemand noch eine Idee hat, vielleicht schon einmal ein ähnliches Problem hatte und einen Tip hat an was es liegen könnte.
In das syslog von der Smart schauen und prüfen welchen SIP Code der Telekom Server zurück liefert bzw. ob der Ruf überhaupt zum Telekom Server raus geht.