.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

IP Zuweisung von externem IP-Modem

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von bibo1, 3 März 2009.

  1. bibo1

    bibo1 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Habe eine Fritz!BoxFonWlanSpeedportw701V. Betreibe Internet 2Wege über Astra 23,5(Astra2Connect).Das Problem ist, das Modem vergibt die IP Adresse, und zwar nur eine. Damit nun mehrere Geräte über den Router und das Modem mit dem Netz kommunizieren kann, muss der Router so konfiguriert werden, dass er seine IP über DHCP bezieht.
    Das krirge ich nicht gebacken. Wie kann ich den Router entsprechend einrichten?

    Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus.

    bibo1
    vielleicht bin ich in der falschen Rubrik? wenn ja, dann bitte verschieben.
     
  2. Snuff

    Snuff Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    1,149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Softwareentwickler/Ausbilder
    Ort:
    65529 Waldems (Taunus)
    Bei Fritz!Box

    Einstellungen -> Internet -> Zugangsdaten

    - Internetzugang über LAN 1 auswählen
    - Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP) auswählen

    Sofern du keine Zugangsdaten eingeben muss:

    - Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP) auswählen
    - IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen auswählen

    Fertig

    Gruß Snuff
     
  3. bibo1

    bibo1 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo Snuff,

    vielen Dank für Deine Hilfe, ich habe die entsprechenden Änerungen durchgeführt, mit dem Erfolg, dass der Router die Ip adresse vom externen Modem bezieht, ich jedoch nicht weiss wie ich die Adresse herausbekomme.
    Ich muss doch den anderen Geräten im Netz eine Adresse aus der gleichen Familie zuweisen, oder nicht.
    Bisher war es so, dass der Router als Schalter fungierte und das Modem dem Pc
    oder dem jeweiligen Gerät (Satreceiver, Laptop) über den Router eine Ip Adresse zugewiesen hat, so konnte ich immer jeweils mit einem Gerät aufs Internet zugreifen. Mehrere Adressen vergibt das MOdem leider nicht.

    wie komme ich denn nun da weiter, hast Du da ne mMeinung zu?

    Gruss bibo1
     
  4. Snuff

    Snuff Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    1,149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Softwareentwickler/Ausbilder
    Ort:
    65529 Waldems (Taunus)
    Die Fritz!Box hat doch weiterhin die 192.168.178.1 (arbeitet als NAT-Router) und alle deine Geräte sollten ganz normal eine IP-Adresse aus dem Bereich 192.168.178.0/24 via DHCP zugewiesen bekommen. Oder eben den Geräten manuell eine IP aus dem Bereich.
     
  5. bibo1

    bibo1 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo Snuff,

    du hast ja schon geantwortet, bevor ich mit schreiben fertig war??
    Kleine Ursache grosse Wirkung. Ich hatte _Internetzugang über Lan1 auswählen_gewählt.
    Das wars!
    Die hin und her Bastelei hat nun Gott sei Dank ein Ende. Ich wusste schon gar nicht mehr wo vorne und hinten ist.

    Also vielen Dank nochmal, die Typen des Providers konnten mir nicht helfen, ausser mit dem Hinweis, dass das Modem dem Router die Ip zuweisen muss.

    Gruss
    bibo1