.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Iphone von Iphone nicht erreichbar?

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von Fritz75, 6 Dez. 2006.

  1. Fritz75

    Fritz75 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Habe einen ähnlichen Beiturag schon getippt, der steht in der Freenet Störungsstelle. Aber meiner Meinung nach ist das auch nicht der richtige Platz für mein Problem und so wende ich mich nocheinmal hier zu Wort mit einer vielleicht etwas genaueren Beschreibung des Fehlers.

    Mein Vater telefoniert mittels eines Freenet Iphone Accounts und einer FritzBoxFon. Er erreicht Festnetznummern und auch Handynummern und bis vor wenigen Tagen auch mich. Ich hab ebenfalls eine Iphonenummer und eine FritzBoxFon. Internet hab ich von Ish, hinter dem Kabelmodem hängt die FritzBox und an der mein Telefon. Das hat jetzt Monatelang gut funktioniert.
    Ich kann auch über Iphone raustelefonieren, in alle netze, auch in das Iphonenetz oder andere VOI Natze.

    Seit einigen Tagen nun kann mein Vater mich auf meinem Account nicht mehr erreichen. Es kommt kein Freizeichen, nach ca einer halben Minute dann ein Besetzt, angezeigt wird in der FritzBox der Fehler 708, was aber wohl nur heisst, dass es keine Antwort gab. Wie auch, wenns bei mir nicht klingelt und kein Anruf reinkommt?
    Verstellt hatten wir übrigens beide nix an unseren Telefonen oder Anlagen.

    Ich habe nun beide Anschlüsse auf Herz und Nieren geprüft. Habe mir einen 2. Account angelegt, auch der ist von meinem Vater aus nicht zu erreichen. Mit diesem 2. Account kann ich mich aber via Telefonsoftware selber auf meiner Fritzbox auf meinem 1. Account anrufen und umgekehrt. Beide Accounts funktionieren also einwandfrei.

    Bei meinem alten Herrn hab ich nun auch einen 2. Account eingerichtet. Der tuts auch voll und ganz, nur meine Accounts lassen sich nicht erreiochen, weder über Softwaretelefon noch über das an die FritzBox angeschlossene. Seltsam ist auch, dass ich vom Rechner meines Vaters aus auch unter meinem 2. Account, den ich dort im Softwaretelefon eingegeben hab, mich (also meinen 1. Iphoneanschluss zu hause) ebenfalls nicht erreiche.

    Fie Fritzbox hat die neueste Firmware drauf, Werkseinstellung zurücksetzen hat auch nix gebracht.

    Hat irgendwer ne Idee?? Ich bin mit meinem Latein am Ende. Es scheint mir, als ob der Fehler bei mir liegen müsste, also an meinem Anschluss zu Hause, wenn der nicht erreichbar ist, aber warum nur aus dem Iphonenetz? Bzw. nur aus diesem Netz von dem Rechner meines Vaters aus, denn bei mir kann ich mich ja mit dem einen auf dem anderen Account anrufen! Und auch aus allen anderen Netzen bin ich ja erreichbar.

    Die teuren Hotlines von Freenet und AVM konnten auch keine Antwort geben, ausser dass sich das Problem lustig anhört (Frechheit).

    Vielen Dank schon mal für jeden Hinweis und jede Hilfe!!

    Fritz
     
  2. solaris

    solaris Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,
    leider kann ich dir nicht helfen, habe aber genau das gleiche Problem, ca. 30s nichts, dann besetzt. Mit Sipgate als Partnernetz das gleiche Phänomen. Habe dann mal bei Sipgate eine Spport-Anfrage gestellt. Habe denen die Freenet-Nummer meines Gesprächspartners gegeben und sie haben das dann selbst getestet. Ergebnis: Gegenstelle antwortet nicht, also Fehlercode 408 (RequestTimeout). Gut, dass wusste ich vorher auch schon. Wenn ich mich selbst auf meine Freenet-Nummer anrufe, kommt sofort ein besetzt und so sollte es wohl auch sein. Die Antwort die du von Freenet erhalten hast ist wirklich ein Witz.

    cu solaris
     
  3. Fritz75

    Fritz75 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist ja interessant.
    Werde jetzt bei Web.de noch nen Versuch starten, ist ja auch ein Partnernetz. Seltsamerweise funktioniert das jetzt bei mir zu Hause. Sprich: Ich logge mich im Softwaretelefon auf dem Rechner mit Vaters Account ein und rufe meine Nummer an, die in der FritzBox gespeichert ist. Alles klappt. Gleicher Versuch bei meinem Vater am Rechner: Nix is. Es scheint fast sio, als würde sich Freenet weigern, von dem Rechner meins Vaters aus meinen Rechner zu Hause zu kontakten. Das es aber nicht an seinem Rechner liegen kann, erklärtsich meiner Meinung nach dadurch, dass ich bei ihm ja auch vomn Softwaretelefon aufd dem Rechner über einen zweiten Account seinen ersten zu Hause bei ihm anrufen konnte. Nur been nicht meinen bei mir. ...Merkwürdig. Freenet Kundenhotline ist das allerletzte! So einen Scheiß hab ich selten gehört wie da am Telefon. Und dann haben die noch die Frechheit ne Mail zu schicken in der sie um die Beurteilung ihres Service bitten!!!