.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

IPTV über WLAN

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von sancho_, 17 Sep. 2008.

  1. sancho_

    sancho_ Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    einer muss mir das jetzt mal erklären... anscheinden begreif ich es einfach nicht :)

    Folgende Konfig ist bei mir zu finden:
    - Entertain Premium von T-Home
    - VDSL25

    - W721v als Master
    - FB 7170 als Repeater
    - MR300 an der FB

    Ich hab jetzt schon mehrere Threads zu dem Thema gelesen aber keiner erklärt wirklich warum IPTV über WLAN nicht sauber funktioniert.

    Bei mir läuft es 10sek. und dann bleibt das Bild stehen. Aber warum? Da muss sich doch in der Software oder sonstwas irgendwie was umschalten, dass das Bild plötzlich stehen bleibt?! Aber warum läuft es dann 10sek. einwandfrei?

    Warum funktioniert Videoload oder das TV-Archiv sauber und ohne Probleme?!?? Und jetzt der Hammer... selbst HDTV (Lounge HD etc.) läuft sauber und ohne Ruckeln?! Nur IPTV selbst kann man nicht schauen?! Warum???

    Ich versteh es nicht... HILFE! :)

    Danke für jegliches Infos und aufklärende Hilfen!

    Gruß
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    IP-TV stellt 10 Sekunden nach dem Umschalten auf Multicast um. Multicast ist eine erheblich Ressourcensparendere Möglichkeit, Video-Streams zu verteilen, als Unicasts. Bei Unicasts muss der Streaming Server für jeden Client den Stream einzeln raussenden. Sehen viele gleichzeitig die Streams, bricht die Anbindung der Server zusammen und es funktioniert nicht mehr. Bei Multicast sendet der Server den Stream nur einmal raus. Die großen Router im Internet verteilen einen Multicast-Strom dann nur an diejenigen im Netz, die ihn wirklich sehen wollen.

    Am Anfang benutzt man bei IP-TV Unicast, weil dadurch Umschalt-Vorgänge beschleunigt werden können. Das Abonnieren einer Multicast-Gruppe dauert einige Zeit. Andere Dienste, wie maxdome oder Videoload benutzen nur Unicast.

    In einem LAN hinter einem Router wie einem Speedport würde so ein Mulitcast-Stream dann aber an alle Rechner gesendet, obwohl nur ein Gerät ihn empfangen will. Das würde das Netz mit Video-Daten fluten, obwohl sie nicht benötigt werden. Da die Bandbreitenanforderungen doch erheblich sind, würde das gesamte LAN deutlich eingeschränkt dadurch. Besonders bei WLAN wäre der Einbruch für die restlichen Nutzer dramatisch. Deshalb verteilen Router wie der W721v Multicast-Streams nur an spezifische Anschlüsse. WLAN gehört nicht dazu, aus oben beschriebenen Gründen. Folglich erhält auch ein per WLAN oder per Repeater angeschlossener IP-TV Client nur den Unicast Stream vom IP-TV - nach der Umschaltung auf Multicast bleibt das Bild dunkel. Andere Dienste, die nur auf Unicast setzen, funktionieren aber.
     
  3. sancho_

    sancho_ Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh okay, verstanden! Warum aber scheint es mit einigen wenigen Configs wie teil hier im Forum beschrieben zu funktionieren?!

    Kollege setzt ebenfalls einen 701 und einen 900er Speedport ein und da scheint es auch sauber zu funktionieren?!

    Dann müssen da doch andere Konfigs vorliegen oder?
     
  4. supididupi

    supididupi Neuer User

    Registriert seit:
    14 Aug. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ist der SP 721 gefritzt (ist der 721 hardwaremäßig überhaupt ein AVM-Gerät)? Falls nicht, würde ich ihn fritzen. Wenn es dann immer noch nicht funzt, mal die FB 7170 (aktuelle Firmware) als Master und den SP 721 als Repeater.
     
  5. maSpro

    maSpro Neuer User

    Registriert seit:
    11 Sep. 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #5 maSpro, 19 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19 Sep. 2008
    Zum Speedport W701V ist zu sagen, dass dieser Router sowohl mit der original T-Com- als auch mit der AVM-Firmware (gefritzt) Multicast Forwarding über WLAN macht. Ein W720V (Siemens) z.B. macht das NICHT über WLAN! Hängt also immer vom jeweiligen Router bzw. der Firmware ab. Ratsam ist es außerdem mit wlaninfo und z.B. einem Notebook die Empfangsstärke am Receiver zu messen, da die übertragbare Bandbreite natürlich von der Empfangsstärke abhängig ist.

    MfG
     
  6. sancho_

    sancho_ Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 sancho_, 22 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 22 Sep. 2008
    @supidupi
    Die 7170 kann ich ja leider nicht als Master nutzen bei einem VDSL25, da der 721 nen VDSL Modem eingebaut hat und somit als Master fungiert.
    Wobei mir gerade einfällt, ich könnte mir ein 300HS besorgen und dann die 7170 dran hängen?!

    @maSpro
    Ich denke mal ich werde versuchen mit noch günstig einen 701er zu besorgen! Dann teste ich das mal!
     
  7. supididupi

    supididupi Neuer User

    Registriert seit:
    14 Aug. 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Sorry, ich wusste nicht, dass der 721 ein integriertes VDSL-Modem hat. Weils bei mir so ist (mit dem 701), dass der Router am 300 HS hängt, bin ich davon ausgegangen, dass es bei Dir auch so ist.
     
  8. sancho_

    sancho_ Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @frank_m24
    Weißt du ob die FB 7170 die Daten per Multicast über WLAN weitergibt?
    Dann könnte man ja ganz einfach sich nen 300HS besorgen die FB wieder als Master und den 721er als Repeater nutzen?!
     
  9. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    nee, das weiß ich nicht mit Sicherheit, glaube es aber nicht.
     
  10. audiopro

    audiopro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    1,346
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    @sancho_
    Schau doch mal in Deiner 7170 unter WLAN-Einstellungen (siehe Screenshot) nach. Da die aktuelle Laborversion dieselbe ist, wie die der 7270 (welche ich verwende), sollte es funktionieren. Versuch macht klug...
    Gruß audiopro
     

    Anhänge:

    • WLAN.jpg
      WLAN.jpg
      Dateigröße:
      46.8 KB
      Aufrufe:
      69
  11. sancho_

    sancho_ Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab mir jetzt erst mal nen 300hs geholt und test das wenn das Ding da ist! Dann kommt die FB wieder als Master dran und der 721er als Repeater... berichte dann mal ob es klappt :)

    Never give up!!
     
  12. sancho_

    sancho_ Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #12 sancho_, 30 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1 Okt. 2008
    So, ich habe jetzt noch mal folgende Konfig ausprobiert.

    FB 7170 mit Speedport300HS als Master. SP 721V als Repeater und den MR300 an den SP (LAN3).
    Funzt ebenfalls nicht. Gleiches Problem. Nach 10 Sek. bleibt das Bild stehen.
    Hab gelesen das Multicast nich über WDS geht?! Aber dann ist das Konstrukt FB SP eh tot oder?
    Zumindest wenn ich den SP mit der original Firmware betreiben und ihn nicht fritze?!

    @audiopro
    Trotz der Einstellungen die du vorgeschlagen hast....