.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN-Anlage auf VoIP switchen

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Touni, 9 Feb. 2007.

  1. Touni

    Touni Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Bern - CH
    Hallo

    Folgender Aufbau:
    [​IMG]
    3 MSN-Nummern
    Kann ich die ISDN-Anlage an einen VoIP-Router anhängen?
    Anrufe ins Inlandfestnetz soll über die Amtsleitung gehen, alles
    andere über VoIP. Weiterhin soll Fallback möglich sein.
    Was für ein Gerät würde ich da brauchen?
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

  3. Urs

    Urs Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ISDN- Anlage auf VOIP switchen

    Hallo Touni

    Ich wuerde mir ueberlegen den Router und das Modem durch ein Kabelmodem was der Kabelfernsehprovider zur Verfügung stellt und eine Fritzbox (avm.de)
    (je nach Features und Bezugsquelle zwischen 100.- und 300.- Fr.) zu ersetzen.
    Die Fitzboxen bieten bis zu drei analoge Anschluesse und einen S0- Bus zum Anschluss einer ISDN Anlage
    Bei Cablecom kostet 10000/1000 kBit/s Anschluss seit kurzem noch ca. 69.- Fr. pro Monat (momentan die Haelfte fuer das erste halbe Jahr).
    Dann koenntest Du den ISDN- Anschluss ganz aufgeben und wenn Du noch Wert auf die ehemaligen Festnetznummern legst kannst Du diese von einem CH- VOIP Provider (z.B. onephone.ch) für ca. 1.50 Fr. pro Monat (pro Nummer) auf einen VOIP Acount umleiten lassen so waerst Du weiterhin unter der(n) alten Nummer(n) erreichbar.

    Dies haette den Vorteil dass die Fritzbox bei evtl. etwas knapper Bandbreite (koennte ja ab und zu mal vorkommen) den VOIP- Verbindungen den Vorrang geben wuerde gegenüber allfaellig gleichzeitigen Internetverbindungen (Trafic shaping).

    edit: Dies haette den Vorteil dass als Grundgebuehr nur noch die 69.- Fr. pro Monat sowie allfaellige Umleitungsgebuehren der bisherigen Nummern anfallen wuerden.

    Viel Spass

    Gruss

    Urs