.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN Anlage für 7050 gesucht, 8 Ports

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von yaRincewind, 24 Dez. 2006.

  1. yaRincewind

    yaRincewind Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi @all,

    leider spukt die Suchfunktion entweder zu viele, oder gar keine passenden Threads aus :(

    a)
    Ich habe eine FritzBox Fon Wlan 7050

    Ich suche:
    Eine ISDN Anlage mit 8 Ports, die am S0 Anschluss angeschlossen werden kann und definitiv keine Echo Probleme oder ähnliches macht.
    Weiterhin soll sie CLIP beherrschen :)
    Ansonsten wäre ein Anschluss zum Türöffnen zwar nett, aber nicht lebensnotwendig.
    LCR muss nicht sein, das macht ja die Fritz Box schon sehr gut :)


    Muss kein billiger Ramsch sein, wenn es gut geht darf sie ruhig was kosten auch.

    Wichtiger ist mir der fehlerfreie Betrieb.


    b) eine Frage die mit obigem nur indirekt zu tun hat:
    Sollte ich den ISDN Anschluss mal abmelden und gegen einen analogen ersetzen, kann ich die ISDN Anlage dann weiterhin verwenden zum telefonieren über die FritzBox?

    Besten Dank und gesegnete Weihnachten!

    Rince
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,184
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    ich habe eine FB 7050 seit über einem Jahr mit einer dahinterhängenden Auerswald 4308 (8 anloge Ports + interner S0) in Betrieb - bisher absolut störungsfrei. Die 4308 beherrscht CLIP bei den Analogtelefonen leider nur mit Zusatzmodul, gibts aber recht preiswert bei eBay.

    Zur zweiten Frage: Klar, geht problemlos. Ich hatte die 4308 vor 8 Jahren für den ISDN-Anschluss gekauft und dann nach DSL auf Analog zurückbauen lassen.
    Das einzige, was du machen must ist:

    1. NTBA aus der Kette Splitter->Fritzbox rausnehmen.
    2. Fritzbox auf Analog umstellen.

    Nun die Fallstricke:
    1. Faxen über VoIP geht nicht
    2. Du hast nur noch eine Festnetznummer.
     
  3. alexh

    alexh Mitglied

    Registriert seit:
    22 Nov. 2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    1. Geht halt dann analog. Sollte für Nicht-Power-Faxer reichen.
    2. Kann man sich bei Bedarf z. B. bei sipgate zusätzliche Rufnummern im eigenen Orstnetz per VoIP holen.

    Mal was ganze anderes. Wie kannst du von Telefonen, die an der Auerswald angeschlossen sind, irgendwelche Steuersequenzen wie z. B. #96*1* an die FB durchreichen? Bin gerade auf der Suche nach dem entscheidenden Trick, aber wegen fehlender Zeit noch nicht so weit forgeschritten. Wenn du gerade was parat hast, kannst du mir vielleicht zwei Zeilen widmen? Ansonsten wälze ich bei Gelegenheit weiter die Handbücher - vielleicht ist's ja nur ein RTFM ;)