.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN-DECT-Basis an 7270: In welcher Form 2 parallele Gespräche möglich?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von jojo68, 25 Okt. 2008.

  1. jojo68

    jojo68 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Hallo ihr da draußen,

    ich möchte an meine 7270 eine ISDN-DECT-Basis (mit 2 Mobilteilen) anschließen, die Full-Eco-DECT kann, also nicht mehr strahlt im Stand-by-Betrieb.

    Dazu folgende Frage:

    Als 1&1 Komplett 6000-Kunde habe ich 2 Nummern und 2 Leitungen.

    Da meine beiden Teeny-Mädels täglich viele Stunden telefonieren, möchte ich mit der ISDN-Basis erreichen, dass
    1) Bei einem bestehenden Anruf über das Mobilteil 1 ein weiterer ausgehender Anruf mit Mobilteil 2 automatisch über die 2. Leitung geführt werden kann.

    2) Dass eine Anrufer, der unsere 1. Nummer wählt, wenn diese besetzt ist, automatisch auf die 2. Rufnummer und die 2. Leitung umgeleitet wird,
    so dass das 2. Mobilteil klingelt, und wir dann den Anruf entgegen nehmen können.

    Sind diese 2 Wünsche mittels einer ISDN-DECT-Basis und 2 Mobilteilen problemlos möglich?

    Danke für eure Mühe!
     
  2. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Auch bei 6000 kannst du weitere VoIP Nummern erhalten. Und mit einem weiteren MT auch getrennt nutzen.
    Richte dir für deine Teenies eigene Nummern und Geräte ein, dann hast du Ruhe.
    Aber es geht auch so wie du es beschrieben hast... Allerdings ist deine Formulierung 2 Leitungen nicht richtig, du kannst auch mehr Gespräche zeitgleich führen.
     
  3. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,190
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    ... aber nur, wenn man die DECT-Telefone direkt an der Box anmeldet oder die Analogausgänge der Box nutzt. Eine DECT-Basis, die am S0 der Box angeschlossen ist, verkraftet nur zwei gleichzeitige Gespräche.
     
  4. silivo

    silivo Neuer User

    Registriert seit:
    27 Feb. 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau für den Zweck - 2 Teenies und Frau wollen viel und gleichzeitig telefonieren - habe ich mir jetzt die 7270 angeschafft. Mit dem neuen Labor ging die Installation bisher einwandfrei - Dect Telefone von Siemens, Binaton, Panasonic anmelden.
    Außerdem haben wir bei sipgate 2 Nummern, die ich für die Töchter nutze.

    Bisher hatte ich eine Siemens SX100 ISDN DECT an der 7170 - war gut aber nicht flexibel genug.
     
  5. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Ja klar, meine Aussage bezog sich ja nur auf den 6000er Anschluss....
     
  6. jojo68

    jojo68 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    @ all: Danke für eure Antworten! Habe mir soeben eine 3. Nummer bei 1&1 eingerichte!!

    Eine weitere Frage fiel mir ein:
    Wenn ein Mobilteil das Gespräch dann angenommen hat, kann ich dann mit dem 2. Mobilteil, welches an der gleichen ISDN-Basis angeschlossen ist,
    einfach auf der anderen Leitung heraus telefonieren, ohne davor etwas ein- oder umstellen zu müssen?

    Erkennt also das 2. Mobilteil bzw. die ISDN-Basis, dass die 1. Leitung besetzt ist, und ruft über die 2. raus?

    Allerdings möchte ich im Normalfall immer über eine Nummer xxx1 herausrufen, eben die, welche den anderen bekannt ist.
    Oder kann bei einem solchen Anruf, der über die 2. Nummer xxx2 geht,
    auch die Rufnummer der 1. xxx1 im Display des Angerufenen angezeigt werden durch irgend eine Einstellung??

    Vielen Dank!
     
  7. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    ja
    ja
    Das ist im Telefonmenü einzustellen... Bedienungsanleitung lesen!