.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN IN funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Asterisk auf FBF" wurde erstellt von aaaalbi, 11 Sep. 2008.

  1. aaaalbi

    aaaalbi Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    #1 aaaalbi, 11 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11 Sep. 2008
    Hallo,

    zuerst ein GROßES Lob an die, die Asterisk auf Fritzbox ermöglicht haben.
    Ich bin begeistert.
    Habe vor ca. einer Woche meinen Asterisk auf meine 7170 umgezogen.
    Nun habe ich aber leider festgestellt, dass zwar das Rausrufen per ISDN funktioniert, aber nicht das reinrufen. Irgendwie ignoriert Asterisk einfach die Anrufe, bzw, macht halt nix.
    Folgende Situation:
    -O2 Internet mit O2 Router als DSL Router
    -Fritzbox hängt per Client IP im Netz
    -O2 Router gibt 4 ISDN Nummern per ISDN an die Fritzboix druch
    -Fritzbox 7170 mit FW .57

    capi.conf:
    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=1.0
    txgain=1.0
    language=de

    [ISDN1]
    ntmode=no
    isdnmode=MSN
    incomingmsn=*
    defaultcid=1234567
    controller=1
    group=1
    softdtmf=off
    relaxdtmf=off
    accountcode=
    context=capiin
    bridge=no
    devices=2

    extentions.conf: (Auszug)
    [capiin]
    exten => _X.,1,Dial(SIP/441,30,r)


    Das Logfile zeigt folgendes:
    Verbosity is at least 4
    == ISDN1#02: Incoming call '01761234567' -> '4912341234567'
    == ISDN1#02: CAPI Hangingup for PLCI=0x1001 in state 4


    Mehr passiert leider nicht.
    Hat mir jemand einen Tip warum Asterisk nicht auf den Anruf reagiert?
    SIP funktioniert übrigens tadellos, also sowhl SIP Provider wie auch intern per SIP vom Asterisk zur Fritzbox druchleiten.
     
  2. ichego1

    ichego1 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    probiere es mal so

    [ISDN1]
    ntmode=no
    isdnmode=MSN
    incomingmsn=deine isdnmsn zb 3333
    defaultcid=*
    controller=1
    group=1
    softdtmf=off
    relaxdtmf=off
    accountcode=
    context=capiin
    bridge=no
    devices=2
     
  3. alfhh

    alfhh Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was mir auf den ersten Blick auffällt, fehlt da nicht ein "." ? IMHO dürfte Asterisk so nur auf Anrufe von einstelligen Nummern reagieren. Versuch es doch mal so:

    Code:
    extentions.conf: (Auszug)
    [capiin]
    exten => _X.,1,Dial(SIP/441,30,r)
    Bye,
    Alf
     
  4. aaaalbi

    aaaalbi Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke, hatte ich auch grag gemerkt und schon korrigiert.

    Und nun scheint er auch zu klingeln, aber ich kriege keinen Ton durch.

    Ich melde mich nochmal wenn ich weiter bin, muss nun erst mal neu testen.
     
  5. aaaalbi

    aaaalbi Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    OK, nun habe ich alles neu gemacht.
    Leider ist das Problem immer noch da.

    Ich habe den Fritzbox SIP Port auf 5061 umgebogen, so dass Asterisk normal auf 5060 lauschen kann.

    Das einzige was der Asterisk anzeigt ist:
    == ISDN1#02: Incoming call '017612345678' -> '4971511234567'
    == ISDN1#02: CAPI Hangingup for PLCI=0x1901 in state 4

    Der Asterisk reagiert einfach auf den Anruf nicht.

    extentions.conf:
    [capiin]
    exten => _X.,1,Dial(SIP/441&SIP/444,30,r)


    Irgendwie vermute ich ein Problem in der capi.conf, die sieht nun so aus:
    ; interface sections ...
    [ISDN1]
    ntmode=no
    isdnmode=MSN
    incomingmsn=*
    defaultcid=*
    controller=1
    group=1
    softdtmf=off
    relaxdtmf=off
    accountcode=
    context=capiin
    bridge=no
    devices=2
     
  6. aaaalbi

    aaaalbi Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    So, ich habe zumindest mal einen Workarround gefunden
    capi.conf:
    immediate=yes

    Wenn ich das hinzufüge hebt er ab. Weiss jemand warum ich das brauche?
    Für jegliche Tips bin ich dankbar.
     
  7. dynamic

    dynamic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ein ähnliches Problem wurde lediglich bei Analogen Leitungen beobachtet, da eingehend keine MSN gesetzt werden und das "_X." aber versucht ein Pattern-Matching auf die MSN zu machen.

    Ich denke mal, dass "exten => s,1,Dial(SIP/441&SIP/444,30,r)" bei Dir auch ohne "immediate=yes" funktionieren müsste.

    Überprüfe mal, ob die O2 Box die MSN auch sauber durchreicht ?
     
  8. aaaalbi

    aaaalbi Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich hab auch rumgesucht, scheint so als wenn das viele nutzen, aber nicht alle.
    Was aber besonders komisch ist. Vorher lief mein Asterisk auf Ubuntu 7.10 und 8.04 und da brauchte ich das nicht (AVM Fritzcard PCI). Natürlich am gleichen O2 Router.
     
  9. dynamic

    dynamic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wie bereits gesagt, der Call wird vom Asterisk-CAPI korrekt identifiziert, aber keines der definierten Extension-Patterns zu greifen scheint.

    Gib mal am Cli-Prompt folgendes ein und poste den Output hier.
    Code:
    dialplan show capiin
    Ferner versuche es mit einer "fully qualified" extension:
    Code:
    exten => 4971511234567,1,Dial(SIP/441&SIP/444,30,r)
    für Deine MSN "4971511234567" ... btw. es ist recht unüblich, dass MSN inkl. Vorwahlen übertragen werden, aber wer weiss was sich Dein O2 Provider dabei denkt.

    Gruß
    dynamic
     
  10. aaaalbi

    aaaalbi Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    dialplan show capiin:
    '4971511234567' => 1. macro(insip|SIP/441&SIP/442|444) [pbx_config]

    Naja, das Macro insip macht halt eine SIP Verbindung und noch Fehler abfangen, bzw auf AB (444) weiterleiten

    Mit dem s hab ich noch nicht getestet, sorry.

    Ja, O2 sendet intern die volle Nummer mit. Das musste ich schon beim Ubuntu-Asterisk so machen.
    Wobei es nun eigentlich gut funktioniert. Ich hatte erst alle Nummern entgegen genommen und nun nur noch einzelne. Da ich z.B. auch eine Nummer von der Fritzbox für Dialthrough annehmen lasse.