.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN Telefon an 7170

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Mara, 16 Nov. 2006.

  1. Mara

    Mara Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich hatte einen ISDN Anschluss bei der Telekom den ich gekündigt habe, reduziert auf analog.
    Dann einen DSL Anschluß bei einsundeins gewählt.
    So weit so gut.
    Kann ich das ISDN Telefon für VoiceoverIP verwenden. Habe ja keinen ISDN Anschluss mehr?
    Wenn ja, muss ich es bei S0 einstecken oder wo? Muss ich sonst noch was berücksichtigen?
    Danke.
     
  2. Torti6

    Torti6 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es reicht völlig aus, wenn du das ISDN-Telefon bei der Fritz!Box in den S0 steckst. Wenn du für dein Telefon eine MSN (Rufnummer) konfiguriert hast, dann müssen die Einstellungen identsich mit der von der Fritz!Box sein. Am besten, du steckst alles an und schaust ob du telefonieren kannst. Die Internet und Festnetz-LED zeigen dir, über welche Art du telefonierst.
     
  3. Mara

    Mara Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Mara, 16 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16 Nov. 2006
    also wenn ich dich richtig verstehe, muss ich erst eine MSN konfigurieren am Telefon und dann diese Einstellungen der Fritzbox sagen, richtig? woher bekomme ich die msn Nummer?
     
  4. Torti6

    Torti6 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, musst du nicht. Es wäre so, das wenn du in deinem Telefon eine MSN angelegt hast, die die Fritz!Box nicht kennt, dann kann es sein das du gar nicht telefonieren kannst oder nur über Festnetz. Der Teil nach deiner Vorwahl ist eine MSN. Bei T-Com hattest du bei ISDN standardmäßig 3 Stück. Schliess es einfach mal an und teste ob und wie (Internet/Festnetz) du telefonieren kannst.
     
  5. Mara

    Mara Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke wede ich heute abend zu hause probieren. einen schöne tag!!
     
  6. Woo

    Woo Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Abend,

    habe mir das für die Zukunft auch sowas in der Art gedacht. Jedoch habe ich eine Gigaset 3035 ANlage von Siemens und dazu noch ein Mobilteil3000 Comfort. Ist diese Kombination denn auch ohne weiteres möglich? (Mal abgesehen von den 2 anderen MSN Rufnummern, die man ja glaub ich dann verliert).
     
  7. Torti6

    Torti6 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    du musst bei deiner Einrichtung bedenken, das die Fritz!Box einen S0-Bus hat, am NTBA kannst du z.B. zwei ISDN-Endgeräte anschliessen, an der Fritz!Box nur eins. Da ich die Geräte nicht genau kenne, bzw mir nicht die Mühe machen will, das raus zu suchen, wäre somit zu klären, ob du beide Geräte da dran bekommst, also in an die FB ein Gerät und dahinter das nächste.
     
  8. Woo

    Woo Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jau, die Gigaset Gerät hat den S0 Bus; das andere Telefon (schnurlos) meldet sich der Funk an der Gigaset Station an. Daher weiß ich nicht, ob die FB das anschließend so gut erkennt.
     
  9. Torti6

    Torti6 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, wenn die GigaSet-Anlage an den S0 der Fritz!Box angeschlossen wird und sich das Mobilteil an der Anlage einbucht, sollte das kein Problem geben. Entscheident ist dabei ja nur, das deine Gigaset-Anlage mit der Fritz!Box harmoniert.