.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN-Telefon parallel zur Fritz-Box anschließen?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von norbert77, 31 Dez. 2006.

  1. norbert77

    norbert77 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe heute meine Fritz!Box Fon 7050 ausgepackt und bin bisher auch echt begeistert. Allerdings plagt mich eine Frage:

    Mein Splitter hat zwei Ausgänge für den S0-Bus. Einer davon wird ja jetzt von der Fritz!Box verwendet.

    Kann ich nun am zweiten Ausgang ein ISDN-Telefon parallel zur Fritz!Box anschließen? Nach meiner Auffassung müsste das funktionieren (Da die Fritz!Box in diesem Sinne doch auch nur ein Endgerät ist) aber ich meine, ich hätte mal wo gelesen, dass man das nicht machen sollte.

    Ich kann das leider gerade nicht ausprobieren, da mir die Hardware fehlt (ist mehr eine Frage für die nahe Zukunft) und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt…

    Vielen Dank und ein frohes Neues….

    Norbert
     
  2. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    Hallo Norbert,

    willkommen im Forum.

    Dein Splitter hat einen ISDN-Anschluß (So) ?
    Kann ich mir nicht vorstellen, oder gibt's inzwischen Splitter mit integriertem NTBA ???

    Aber an einem NTBA, der hinter einem Splitter angeschlossen ist, kann man neben der Firtzbox auch noch weitere ISDN-Geräte anschließen.

    Sinnvoller ist es aber, eine Fritzbox mit 2. (internen) So-Bus zu verwenden und weitere ISDN-Geräte direkt an die Fritzbox anzuschließen. Dann kann man auch mit diesen Geräten VoiP nutzen.
     
  3. norbert77

    norbert77 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe einen Splitter von Arcor gestellt bekommen (NTSPlit 2.0). Der geht in die Telefondose und stellt 2 Ausgänge S0-Bus und einen Ausgang für DSL bereit. Bis heute morgen war dann an dem DSL-Ausgang ein DSL-Modem angeschlossen aber nun hängt daran direkt die Fritz!Box.

    Ist das ungewöhnlich?
    mfg
    Norbert
     
  4. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    Ok, sowas kannt ich noch nicht. Dann ist der Splitter gleichzeitig auch NTBA und du kannst daran wie oben beschrieben mehrere ISDN-Geräte anschließen.

    Aber sinnvoller ist es, wie oben bereits von mir beschrieben (hatte meinen Beitrag nochmal editiert), weitere ISDN-Geräte an die Fritzbox anzuschließen und nicht an den NTBA. Deine 7050 hat ja glücklicherweise einen internen So-Bus.
     
  5. norbert77

    norbert77 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Soweit ich weiss besitzt die Fritz!Box Fon 7050 nur einen internen S0-Bus. Dementsprechend kann ich dort auch nur ein ISDN-Gerät anschliessen.

    Dementsprechend gibt es ausser der Tatsache, dass das Telefon, das ich direkt am Splitter anschliesse, mit der Fritz!Box nicht verwaltet werden kann und ich auch kein VOIP dort nuten kann, keine Nachteile?!

    Vielen Dank für die Hilfe....

    Norbert
     
  6. alexh

    alexh Mitglied

    Registriert seit:
    22 Nov. 2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Du hast an der FB einen RJ45-Anschluss, an dem du einen S0-Bus oder ein ISDN-Endgerät anschließen kannst. Wenn du dich für einen S0-Bus entscheidest und entsprechend IAE-Dosen verkabelst, dann kannst du am S0-Bus auch mehrere ISDN-Endgeräte anschließen. Das ist doch gerade der Sinn eine Busses. Details dazu verrät dir das ISDN-Handbuch der T-Com.
     
  7. norbert77

    norbert77 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ah! Jetzt habe ich Dich verstanden!.

    Vielen Dank für die Richtigstellung.

    Übrigens geht es mir zu einem grossen Teil darum, ob ich unabhängig von der Fritzbox noch ein Telefon betreiben kann für den Fall, dass ich mit der Box mal ein bisschen experimentiere.... Für die Zeit, in der ich neue Einstellungen austeste kann ich dann nämlich ein 2test Telefon anschliessen, das komplett unabhängig von der Box ist!

    Vielen Dank für die Hilfe und einen guten Rutsch!
    Norbert