.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN-Telefonen eigenen Ausgangscontext zuordnen

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von dobby, 1 Sep. 2005.

  1. dobby

    dobby Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Kollegen,

    ich möchte meinen, am internen S0-Bus hängenden ISDN-Telefonen
    eigene Ausgangs-kontexte zuordnen, damit ich:

    1.

    Jedem Telefon beim Raustelefonireren eine eigene Caller-ID mitgeben
    kann.

    2.

    Das Routing entsprechend zuordnen kann, z.B. soll mein Faxgerät
    nicht über VoIP rausgehen sondern über ISDN mit LCR.


    Ich habe hier schon gewühlt und etwas von "Gruppen" gefunden.
    Aber es ist mir noch völlig schleierhaft wo ich diese Einteilung
    vornehmen soll. :(
    In der Zapata.conf steht ja nur der ISDN-Kanal als solches drin
    und nicht die einzelnen Telefone.

    Habt ihr mir nen Tip.

    gruesse
    dobby
     
  2. dobby

    dobby Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lösungsvorschlag:

    Die Interne MSN erfährt der Asterisk ja irgendwie, das kann
    ich an derAusgabe im CLI erkennen.

    Ich könnte doch diese MSN per Macro abfangen und entsprechend
    in einen Context verzweigen, oder?

    Steht die interne MSN des anrufenden ISDN-Telefons dann auch
    in der CALLERIDNUM oder wo kann ich die rauslesen?

    gruss
    dobby
     
  3. h0nk123

    h0nk123 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    das auch genau mein Thema, merci für den Post :)

    Bei mir gilt allerdings ein anderer Use-Case: Ich will ne WG aufmachen und den Asterisk als zentrale Telefon-Instanz hinstellen. Jeder Mitbewohner kriegt ein eigenes ISDN-Phone und nen VoIP-Account. Da wir nun aber die Gesprächskosten separat abrechnen wollen, sollte jedes Telefon automatisch auf einem eigenen VoIP-Account rauswählen, also ohne Taste-Drücken vor dem Gespräch.

    Auch hier war jetzt der Plan, aufgrund der MSN irgendwie in einen eigenen Kontext zu verzweigen, wo man jeweils ein entsprechendes Dial-Statement reintun könnte.

    Wenn ihr da irgendwas auf Lager habt, postet es doch schnell :)

    Gruß & Dank,
    h0nk
     
  4. dobby

    dobby Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    also in meinem Outgoing-Context habe ich jetzt zum Beispiel dies
    hier realisiert.

    Damit geht dis Wahl immer über ISDN mit LCR (Context LCR), wenn mein
    Fax rauswählt. Ansonsten geht es über meine VoIP-Flatrate (Context flatrate).

    Das laesst sich Sicher für Deinen Fall umarbeiten.

    gruss
    dobby



    Code:
    exten => _0N.,1,NoOp('CALLER: '${CALLERIDNUM})                  ;\
    exten => _0N.,2,GotoIf($["${CALLERIDNUM}" = "${FAX_MSN}"]?3:5)  ; \
    exten => _0N.,3,NoOp('Fax !!!')                                 ;  > Faxanrufe immer über ISDN LCR !!
    exten => _0N.,4,Goto(LCR,${EXTEN},1)                            ; /
    exten => _0N.,5,NoOp('Kein Fax')                                ;/
    exten => _0N.,6,Goto(flatrate,${EXTEN},1)                       ; Deutschlandgespräche über Flatrate (nicht lokal)
    
     
  5. h0nk123

    h0nk123 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Jawoll, das passt hervorragend! Ich hatte zwar noch ein kleines Problem (Rufnummer mitsenden war im Telefon deaktiviert :)), aber nun tuts perfekt (den Debug-Statements sei dank) !


    So steht es momentan in der extensions.conf:

    Code:
    exten => 555,1,NoOp('CALLER: '${CALLERIDNUM})
    exten => 555,2,GotoIf($["${CALLERIDNUM}" = "11"]?6:3);
    exten => 555,3,GotoIf($["${CALLERIDNUM}" = "12"]?8:4);
    exten => 555,4,Playback(demo-nogo); Aktion fuer MSN 13
    exten => 555,5,Hangup
    exten => 555,6,Playback(demo-echotest); Aktion fuer MSN 11
    exten => 555,7,Hangup
    exten => 555,8,Playback(demo-echodone); Aktion fuer MSN 12
    exten => 555,9,Hangup
    
    D.h. wenn man 555 anruft, dann macht er die Verzweigung. Später steht statt der 555 dann ein _X. und statt den Dummy-Aktionen dann die entsprechenden Spünge in die userspezifischen Kontexte.
    Das ganze Zeug erinnert so ein bisschen an Assembler-Programmieren (wildes Rumgespringe mit GoTo), ich frage mich, ob man das auch gescheit machen kann...

    Gruß & Dank,
    h0nk