.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN und Analog-Eingang gleichzeitg, ist das möglich?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von j-g-s, 22 Okt. 2005.

  1. j-g-s

    j-g-s Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist es möglich ISDN und analog Telefon-eingang gleichzeitig zu nutzen?
    zB bei FBF 5050?

    Bei meinen Eltern haben wir zur Zeit diese Zusammenstellung.

    Tante = analog (besetht drauf)

    ISDN Hausanlage = FritzXUSB
    Anschluß 1 = Bruder = 3. MSN
    Anschluß 2 = Tante nur intern
    Anschluß 3 = Eltern = 1.MSN
    Anschluß 4 = Eltern = 1. + 2. MSN

    Also die Tante hat 2 Telefone, 1. selbst,2. Haus

    Ist es möglich jetzt eine FBF 5050 einzusetzten?

    ISDN & analog in die FBF
    Anschluß 1 = Eltern = 1. + 2. MSN
    Anschluß 2 = Tante = darf nur bei analog klingeln
    Anschluß 3 = Eltern = 1. MSN
    ISDN Ausgang => FRITZXUSB = Bruder = 3. MSN

    Währe das machbar?

    Dumm nur das es dort maximal DSL-ligth gibt...
     
  2. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja, das geht. Leider telefoniert die Tante dann immer über ISDN oder VoIP raus, wenn sie nicht *10# vorwählt. Laß ihr lieber ihr eigenes separates Telefon!
     
  3. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Erik,

    wie geht das????

    Ich habe hier ISDN und habe die Fritzbox am NTBA hängen, ist ja klar. Ist es jetzt möglich, per Analogleitung zusätzlich auf einen Analogport der TK-Anlage zu gehen und die Telefone, die an der Fritzbox direkt analog hängen, anzurufen??

    Ich möchte nämlich das Problem umgehen, daß ich es nicht schaffe, ein an einem ISDN-Telefon im internen S0-Bus angenommenes Gespräch an ein Analogtelefon an der Fritzbox zu übergeben.

    Bring mal bitte Beistand.

    Gruß,
    Fant
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nein, das geht nur, indem du ISDN (PIN 3-6) und analog(PIN1+8) gleichzeitig
    an den ISDN/analog-Anschluß der FBF anschliesst!

    Aber ich würde auch sagen: Lass es lieber!
    Du wirst nur mehr Probleme als Nutzen davon haben.

    Die Übergabe vom S0 auf die analogen Anschlüsse soll aber funktionieren!
     
  5. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Thomas,

    danke für die prompte Antwort. Aber ich schaffe es leider nicht, von internen S0 meiner TK-Anlage, die am S0 der FritzBox hängt, zum Analogtetefon der FritzBox zu vermitteln. Ich bekomme, wenn ich am ISDN-Telefon Vermitteln drücke, den internen Wählton der TK-Anlage. Mit 0 kommt dann das Amt. Also extern (Amt, VoIP) klappt das wunderbar. Auch andere ISDN-Telefone sind kein Problem. Aber wenn ich ** wähle, dann fängt mir die TK-Anlage die Befehle ab und ich bekomme einen Fehlerton, wenn ich dann die Nebenstelle 1 (der FritzBox) rufe.

    Wenn ich nur auf dem Analogtelefon vom ISDN aus anrufen will, drücke ich #**1, dann klappt das. Aber beim Vermitteln geht das schief und ich kriege den Fehlerton. 0#**1 und 0**1 gehen auch nicht.

    Irgendwelche Ideen? Keypad kann man in der Xi320 nur für die analogen Porst einstellen.

    Gruß,
    Fant
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das hat evtl. was mit diesem "ECT" zu tun!?

    Such mal hier im Forum danach.

    Beim Siemens z.B. muß man das erst an der Basis explizit aktivieren!
    Ebenso kann man in der Basis einsstellen, ob das Vermitteln intern oder extern (ECT) geschehen soll.
    Lies mal dazu die Bedienungsanleitung deines Telefons!

    Bei meinem Siemens habe ich so eine "int"-Taste, wo ichinnerhalb der Basis vermitteln kann.
    Benutze ich aber die R-Taste, kann ich (ext.) zu den FON-Anschlüssen vermitteln.
     
  7. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hm - ECT, das klingt logisch. Ich habe "Halten in der Telefonanlage" aktiviert, damit ich für Konferenzen nichts blechen mußte. Aber jetzt sollte das ja die FritzBox übernehmen. Wenn ich mich recht erinnere, dann kann die Box auch als "haltende" Anlage auftreten. Dann wäre für meine TK-Anlage die FritzBox die "Vermittlungstelle" und alles wäre in Ordnung.

    Ich möchte halt für Konferenzen und die Vermittlung nichts an T-Com abführen.

    Bringt mal bitte Beistand.

    Gruß,
    Fant
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Genau das bewirkt ECT ja nun, da es die FBF endlich kann.
    Für dein Telefon ist damit die FBF das AMT!
     
  9. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Änderung des Eintrages "Halten in der Vermiittlungstelle" ändert leider gar nix.

    Hat jemand eine andere Idee?

    8-(

    Gruß,
    Fant
     
  10. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,834
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    @fant
    kann deine xi320explizite MSN-Auswahl?

    ab der 86-er FW kann man mit einer Abgangs-MSN von mindestens fünf 9-en also z.B. "99999" sich die wahl von "**" sparen, und gleich die fbox-interne Rufnummer wählen.

    Das ist eigentlich gedacht für Türöffner, die manchmal auch keine *-chen wählen können.
     
  11. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @stsoft

    Danke für den Tip, mal schauen, was ich damit anfangen kann.

    Gruß,
    Fant