.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

isdnlog Rufnummer Problem

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von alex12555, 15 Jan. 2009.

  1. alex12555

    alex12555 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Mai 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich hoffe das ist hier so einigermaßen der richtige bereich wenn nicht, dann hoffe ich das es jemanden gibt, der sich damit auskennt :confused:.
    Ich fange einfach mal an: Ich möchte auf einem Ubuntu-server mit einer Fritz PCI Karte ( die auch schon funktioniert!!) den D Kanal scannen und bei einem Anruf ein Script ausführen, welches mir an verschiedenen Stellen im Haus den Anruf signalisiert. Nach kurzer Suche ist mir da auch gleich isdnlog in Auge gefallen. Installation war auch soweit problemlos und es läuft auch! Was jetzt aber irgendwie nicht gehen mag ist die Übergabe von \$2 an das Script welches ich über der callerid.conf aufrufen lasse. Aus irgend einem Grund wird immer die gleiche Nummer übergeben. Es scheinen Nummern Fragmente aus einem meiner Tests zu sein. Sie endet aber mit #9 :(. Egal ob ich mit dem Handy oder von einem Festnetz oder sonst was anrufe, immer das gleiche Bild. In /var/log/messages steht übrigens die korrekte Nummer drin!
    Weiß hier jemand Rat?

    Alex
     
  2. alex12555

    alex12555 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Mai 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich hab das Problem mit einem Providerwechsel erschlagen. Der alte Provider hat mit immer als colp diese komische Nummer angezeigt, egal wer da anrief. Jetzt mit einem anderen Provider geht ohne Probleme. Trotzdem schade das man im isdnlog nicht auch die Clip übergeben kann, das würde das ganze noch flexiebler gestalten.

    Alex