.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISP FAKS, ATA286, WRT54G, Sipgate - kein Ton

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von Neo7530, 22 Juli 2004.

  1. Neo7530

    Neo7530 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal.

    Naja, ich habe die Letzte Firmware auf dem ATA (1.0.5.70) Anfangs ging auch alles super, war erreichbar, konnte anrufen usw... Dann viel mir Vorgestern auf, dass ich, als ich meine Frau zuhause anrufen wollte, nichts hörte. Klingelzeichen war da, zuhause klingelte das Telefon auch munter, als meine Frau aber ran ging, war totenstille. An den Router-Configs habe ich auch nichts geändert. So, da ich aber bei nem Privaten Netz-Anbieter bin und leider nur ne Private IP-Adresse bekomme (NAT) habe ich am ATA auch nur "detected NAT is symmetric NAT" :( Aber was soll ich sagen, es hat ja funktioniert. Kann also sein, dass mein ISP irgendwas an seinen Routern geändert hat ?! Was mir ins auge gestochen ist, ist dass ich beim Router im Log niemals den Port 5004 entdecken kann. 5060 iss da, 10000 iss da, ntp iss da. Beim Gespräch Sipgate -> Festnetz sehe ich allerdings, dass er immer 3 weitere Ports benutzt, alle im 47xxx - Bereich. Und was mir noch aufgefallen ist, dass er den Port 3478 Regelmäßig (outgoing) benutzt. Komische Sache dies. Naja, wenigstens kann ich anrufen und somit die 1000 Minuten abratzen....Aber es muss ja nen Grund haben. Zu meinen Freigegebenen Ports:

    10000 UDP
    5060 - 5061 UDP
    5004 - 5007 UDP
    So habe ich das seit eh und jeh...

    3478 - 3479 Both (nur mal so, da dieser Port mir im Log aufgefallen ist)

    So denn, danke schonmal für eure Bemühungen.

    Neo.

    P.S.: Ich habe auch ältere Firmwares nochmal auf den ATA geflasht, alles ohne Erfolg, im Gegenteil, mit der 4.55 höre ich nichtmal was, wenn ich die 10000 anrufe, ab der 4.63 geht alles so wie mit der 5.70.

    ---edit Clemens
    ich habe ein neues Thema daraus gemacht
     
  2. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    tut mir leid wenn ich das sagen muss ,aber das beste ist du entsorgst Grandstream und kaufst dir einen >Sipura 2000. Der Faktor "sich ärgern" sinkt um 100 Prozent. Ich hatte auch mal den Grandstream Mist.Spreche aus Erfahrung
     
  3. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @Neo7530

    Im WRT54G folgende Ports auf die IP des ATA weiterleiten:

    5004-5007 UDP
    5060 UDP
    10000 UDP

    Im ATA die Ports 5004, 5060 und den Stun-Server einstellen.

    Damit muss es funktionieren. Wenn jetzt in der Firewall noch andere Ports auftauchen läuft was schief. UPNP und DMZ im Router sind aus?
     
  4. Neo7530

    Neo7530 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jupps, sind aus. Habe grade mal bei nem Kumpel (der hat richtiges Internet mit echter Public IP) getestet, läuft auf Anhieb mit meinem Router und meinem Grandstream. Wieder bei mir zuhause angekommen: Das gleiche wie vorher. Ich denke mal, das liegt an meinem ISP. Naja, in 4 Wochen zieh ich um, da gibts von meinem bisherigen Anbieter keine Leitung, ich werde mir denn wohl die 2048er Flat von 1und1 holen (übers Board versteht sich) denn dazu die Fritz-Box-Fon von denen mit WLAN und denn habe ich denke ich ausgesorgt. Was allerdings komisch ist, dass es bis Vorgestern noch ging. Achja: Wenn ich von einem anderen Sipgate-Teilnehmer angerufen werde, klappt alles Problemlos. Kling Komisch, iss aber so. :D

    Gruß Neo.
     
  5. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Neo7530
    Abgehende Pakete mit Zielport 3478: 3478 ist der normale STUN-Port beim Provider. Der Sipgate-STUN erwartet Anfragen entgegen dem Standard auf seinem Port 10000, lauscht aber auch auf Port 3478. Guckst Du hier: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=1202
    STUN Nikotel: stun0.nikotel.com (ohne Portangabe)
    STUN Sipgate: stun.sipgate.net:10000
     
  6. gboelter

    gboelter Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Philippinen
    Nicht auszuschließen, das Sipura besser ist, doch wie erklärst Du dann all die Beiträge in VoIP-Hardware » Sipura?

    Ich denke mal, Grandstream und Sipura sind beide nicht perfekt, noch nicht, doch Grandstream mal eben so einfach als 'Mist', trifft nun wirklich nicht die Realität.
     
  7. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Eine Bitte an alle - postet bitte entsprechend dem Thema ;-)

    Hier gehts um ein Problem ATA286 mit einem Router Linksys WRT54G und dem Provider FAKS Private Internet.

    ---edit 16:37

    Das sieht dann wohl sehr danach aus :(

    Du könntest mal probieren was passiert wenn du ganz andere Ports (Zufall) nimmst (statt 5004 und 5060) und am Router nichts weiter aufmachst. Das könnte gehen, viell. aber nicht auf Dauer.

    Ansonsten wenn du es nicht abwarten kannst an den Support von deinem ISP wenden.

    Viel Erfolg :) .. Clemens