.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ist die MAC Adresse bei GS Handytone ATA 486 einstellbar?

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von boop, 10 Sep. 2004.

  1. boop

    boop Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe das GS ATA 486 heute bekommen. Nur habe ich ein kleines Problem damit. Ich habe hier einen Internetzugang, bei dem nur eine MAC Adresse, nämlich die meines Notebooks erlaubt ist. Wenn ich ein Gerät mit einer anderen anschließe wird der Zugang gesperrt und es dauert ca. 2 Wochen und kokstet mich Geld den Zugang wieder aktivieren zu lassen. Deshalb hier meine Frage : Kann ich bei dem Gerät - wie bei richtigen Routern üblich- eine MAC Adresse frei einstellen? Sipgate hatte mir gesagt ja, aber nach den Beiträgen im Forum habe ich das Gefühl gegriegt, dass dies nicht möglich ist.

    Vielen Dank schonmal,

    Jan
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Es ist grundsätzlich möglich - aber ich rate Dir DRINGEND davon ab !

    Die Wahrscheinlichkeit beträgt 95 %, daß Du mit dem Clonen einer MAC-Adresse Deinen ATA für immer in die "ewigen Jagdgründe" schickst.

    Wenn Du Deinen Provider VORHER darüber informierst, daß Du ab sofort eine neue MAC-Adresse hast (das kann ja z.B. auch einfach ein neues Notebook oder ein neuer PC mit einer anderen Netzwerkkarte sein) dann wird Dir Dein Provider höchstwahrscheinlich einfach die gespeicherte MAC-Adresse in seinem System löschen und der ATA kann sich mit seiner eigenen Adresse anmelden.

    Damit vermeidest Du die Sperre und das kostenpflichtige Wiederfreischalten.

    Also - mein TIPP : den Provider VORHER informieren. Davon, daß Du einen ROUTER anschließen willst, würde ich allerdings nix erzählen - nimm die Story vom neuen Notebook :wink:
     
  3. boop

    boop Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum kann ich es damit in die ewigen Jagdgründe schicken?
    Ich kann dann doch einfach wieder einen Reset machen und die Werte neu einstellen, oder?
    Weil mein Provider hier verlangt den Betrag auch für die Umstellun der MAC Adresse (=Halsabschneiderei).
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Warum glaubst Du mir nicht einfach ?

    Wenn ich sage "ewige Jagdgründe" dann meine ich das auch so.
    Keine Chance auf Zugriff und Reset bei Deinem Gerät, wenn es wirklich schiefgeht - also probiere es besser NICHT aus !

    [schild=12 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Ich glaube zu wissen, wovon ich rede ![/schild]
     
  5. boop

    boop Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine kurze Erklärung würde mich aber menschlich und fachlich ungemein weiter bringen. :wink:
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
  7. boop

    boop Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ähm, das ist ein Fall. Und das soll mir erklären, dass es nicht geht?
    Ich hatte wegen diesem Thema auch schon gerätselt, aber offensichtlich konnte niemand LockeMarc darauf eine Antwort geben, die nicht im Handbuch zu finden wäre.
    Und das soll ein Beweis sein, dass es nicht geht? Da müsste ich dann wirklich einfach glauben.

    Da du hier ein Guru bist, müsstes du ja auch wissen, dass man bei Routern ohne weiteres für ein angeschlossenes NB und Router die selbe MAC Adresse einstellen kann.
     
  8. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Natürlich weiß ich das - aber Du wolltest ja ursprünglich wissen, ob man das auch beim ATA machen kann.

    Und in sofern halte ich mein erstes Posting aufrecht:

    Ja man KANN - aber man SOLLTE es besser NICHT tun.

    Viel Glück.
    Over & Out !
     
  9. boop

    boop Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok., auf jeden Fall mal danke für deine Warnung, ich habe mal eine Mail an Grandstream geschrieben und werde es wohl dann mal ausprobieren.

    Erfahrungsbericht folgt (da haben dann alle was davon :lol: ).
     
  10. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Soll ich Dir die Antwort von Grandstream hier mal posten ?
    Und ich kann Dir VERSICHERN, daß der von Grandstream gegebene Ratschlag mit Netzwerk Sniffer NICHT FUNKTIONIERT !
     
  11. boop

    boop Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich verstehe dich nicht.
    Mein Problem ist doch ob das möglich ist und nicht was zu machen ist, wenn man es falsch gemacht hat.
    Ist aber auch egal, die mail an Grandstream ist raus und ich warte auf die Antwort.
     
  12. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    ES IST MÖGLICH !

    Das habe ich doch nun schon 2 Mal geschrieben ! Das Eingabefeld dafür findest Du in der Weboberfläche. Hättest Du da schonmal reingeschaut, würdest Du das schon gesehen haben.

    Da steht "Clone MAC adress" und da kannst Du eine beliebige MAC-Adresse eintragen.

    Steht übrigens auch im Handbuch - wer lesen kann, ist klar im Vorteil :wink:
     
  13. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Es bleibt die Frage was GS macht wenn man ihnen einen Sack voll ATA486
    schickt die mit Aenderung der MAC zerschossen wurden. Schliesslich ist das
    ein ganz normaler Menuepunkt ohne Sperre oder Warnung in der Config.

    Vermutlich bekommt man anstandslos eine RMA.

    rsl
     
  14. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    @rsl
    stimmt schon - aber hilft "3 Wochen warten" dem Anwender wirklich weiter ? Vor allem - der Fehler wird ja höchstwahrscheinlich beim Austauschgerät wieder auftreten. Also eine echte "Lösung" ist es ja auch nicht.

    Da "launebaer" aber schon bei Sipgate nachgefragt hat, denke ich mal, daß er das Gerät von dort hat - da sollte zumindest der eventuelle Garantieumtausch etwas schneller gehen - obwohl ich "vermeidbar provozierten" Garantiefällen immer sehr fragend gegenüberstehe. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.
     
  15. boop

    boop Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte bei sipgate nachgefragt aber das Teil über eBay bei der gleichen Firma gekauft, die auch hinter sipgate steht (Netzquadrat). Oder das vermute ich zumindets mal wegen einiger Forenbeiträge und der Tatsache, dass alle diese Firmen ihren Sitz in Düsseldorf haben. Ich hatte nur erst mal bei Sipgate angefragt.

    @Betateilchen: Natürlich hatte ich das Gerät noch nicht in Betrieb, da ja sonst mein Internetanschluss zu ist (wenn ich es mit der falschen MAC Addr. anschließe)

    Ansonten sehe ich hier einen Produktmangel, da sowohl bei eBay als auch bei Sipgate das Gerät mit "vollwertigem Router" beworben wurde und ich davon ausging, dass hier dann keine Probleme auftreten dürften, da bei einem vollwertigem Router das Problem nicht auftritt.

    Zudem - was ich ja die ganze Zeit sagen will- muss es doch noch lange nicht heißen, dass das Problem mit dem nicht durchführbaren Reset an den zwei identischen MAC Adressen liegt, vielleicht ist doch einfach was in dem Gerät kaputtgegangen.
    Ich werde das Gerät am Montag mit zum Test auf jeden Fall hinter einem vollwerigen Router in Betrieb nehmen und dann mal testen, ob es mit identischer MAC Addr. funktioniert.
    Wenn nicht, poche ich ohne schlechtes Gewissen auf Wandlung. Nur ärgerlich, dass ich es dann von Schweden aus schicken muss!
     
  16. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Tu was Du nicht lassen kannst - meine Beiträge hier im Forum sprechen aus der Erfahrung von über 200 Grandstream-Geräten, die ich inzwischen hier auf dem Tisch hatte, viele davon zur erfolgreichen Instandsetzung.

    Die Funktionalität "MAC Adresse clonen" ist m.E. übrigens nicht zwangsläufig ein Kriterium um der Bezeichnung "vollwertiger Router" zu entsprechen - aber das ist eine andere Geschichte.

    Mein ursprünglicher Beitrag sollte Dich auch nur auf das mögliche Risiko hinweisen, daß Du Deinen ATA nach dem Experiment nicht mehr verwenden kannst - und diese Erkenntnis schließe ich nicht aus einem "Einzel"-fall.

    Aber wenn ich Deinen Beitrag hier
    lese, ist für mich klar erkennbar, daß Du die eigentliche Problematik immer noch nicht verstanden hast.

    Egal - probier es einfach aus. Vielleicht hast Du ja Glück.

    [persönliche Meinung]
    Übrigens bin ich auch der Ansicht, daß Sipgate diese Problematik mit den geclonten MAC-Adressen nicht unbekannt sein dürfte - da sollten die User zumindest auf ein mögliches Problem hingewiesen werden.
    [/persönliche Meinung]
     
  17. boop

    boop Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das würde mich nicht wundern, wenn das Problem Sipgate bekannt ist.
    Die wollen ja schließlich Kasse machen.

    Aber wenn du solche Geräte instandsetzt, solltest du doch froh sein, wenn ich meins abschieße; dann gibts für dich mehr Arbeit. :wink:

    Ich glaube hier gibt es nicht mehr so viel zu bereden. Ich werde es probieren und meine Erfahrung hier posten.
     
  18. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    wenn Du das Gerät auf diese Weise "kaputtest" kannst Du Dir das Porto zu mir sparen.
     
  19. boop

    boop Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die mail kam heute rein:

    Wenn das mal keine guten Nachrichten sind!
    Also erstmal nachschauen und evtl. updaten und dann mit der Segnung des Herstellers die MAC Addr. eintragen. Wenn mir das jemand aus dem Land der totalen Produkthaftung schreibt, dann bin ich mir sicher es geht (oder es gibt Geld zurück).
     
  20. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    das Dumme ist nur, daß die 1.0.5.11 z.B. hier in Deutschland nicht in der Lage ist, eine DSL-Verbindung über T-DSL aufzubauen - und auch an Breitbandkabel-Anschlüssen "merkwürdiges Verhalten" zeigt.

    Außerdem - wenn wir schon pingelig von wegen Produkthaftung sind - dann sind wir das doch mal GENAU:

    In der Antwort-eMail steht ja lediglich, daß Du die MAC Adresse eintragen "kannst" - kein Wort davon, daß es irgendwas bringt, oder davon daß Du das machen sollst - und daß es ein Feld gibt, in das man die Adresse eintragen "kann" ist ja von Anbeginn dieses Threads unbestritten :D :wink:

    Also dann - viel Erfolg ...