.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Ist eine SIP Rufumleitung oder Parallelruf an Skype (z. B. mittels voxeo) möglich?

Dieses Thema im Forum "Skype" wurde erstellt von Jochem_PS, 25 Nov. 2011.

  1. Jochem_PS

    Jochem_PS Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    mit Hilfe des Beitrags http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=189629&p=1385868&viewfull=1#post1385868 konnte ich eine Rufumleitung von Skype an meine SIP-Addresse (VoIP Telefonnummer) einrichten.

    Diese VoIP Telefonnummer ist als Telefonanschluss sowohl für eingehende als auch ausgehende Telefonate in pbxes.org eingerichtet.

    Ist auch eine SIP Rufumleitung oder ein Parallelruf an Skype mittels voxeo möglich?

    Falls ja, wie? Für eine Anleitung wäre ich dankbar.

    Hintergrund der Frage:
    Mittels pbxes.org lässt sich ein eingehender Anruf parallel auf verschiedenen Nebenstellen annehmen (Rufgruppe). Außerdem kann zu einer pbxes.org Nebenstelle ein Parallelruf auf eine SIP-Adresse eingestellt werden. Wenn man eine voxeo Evolution Designer Anwendung erstellt, dann erhält man sowohl eine "Skype-fähige Telefonnummer" als auch eine voxeo SIP-Addresse (z. B. sip:9991234567@sip.voxeo.net).

    Wenn man nun diese SIP-Adresse für einen Parallelruf zu einer pbxes.org Nebenstelle einträgt und eine voxeo Evolution Designer Anwendung erstellt, die eingehende Anrufe auf dieser voxeo SIP-Adresse immer direkt an einen festen Skype Account weiterleitet (z. B. "meinskype"), dann würde voxeo als 'SIP to Skype Gateway' funktionieren.

    Außerdem könnte man auf diese Weise auf seiner SIP-Adresse eingehende Anrufe auch mit einem laufenden Skype Client annehmen, selbst wenn dieser auf einem Smartphone bzw. PC läuft, das bzw. der einem Netzwerk angehört, welches aufgrund einer Firewall eigentlich keine Anrufe an einen SIP Client durchlässt (z. B. X-Lite oder 3CX). Denn Skype funktioniert auch hinter den meisten Firewalls einwandfrei. Das wäre eine besonders komfortable kostenlose Rufumleitung bzw. ein kostenloser Parallelruf an Skype von pbxes.org aus.

    Im Voraus Danke für Eure Infos.

    Gruß,
    Jochem_PS
     
  2. eigs

    eigs Mitglied

    Registriert seit:
    13 Aug. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Du kannst aber auch direkt mit PBXes eine Skype Nebenstelle einrichten:
    Nebenstellen > Hinzufügen Nebenstelle > Klassisch > Rufnummer > dein_skypeaccount@skype > Speichern

    Allerdings ist in der Gratisversion von PBXes die Gesprächslänge zu Skype begrenzt.
     
  3. Jochem_PS

    Jochem_PS Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anstatt einer "klassischen" pbxes.org Nebenstelle: via http://www.rebtel.com an Skype

    Hallo 'eigs',

    Danke für die Info. Doch mit der maximalen Gesprächsdauer von 3 Minuten kann ich mich nicht anfreunden. Als kostenlose Alternative habe ich nun http://www.rebtel.com ausprobiert.

    Die Registrierung bei Rebtel ging einfach und zügig. Hierzu verwendete ich meine 1und1 Telefonnummer [z. B. +4933333777777], da ich bei 1und1 einen Komplettanschluss mit Flatrate für Telefonate ins deutsche Festnetz habe.

    Danach legte ich bei Rebtel meinen Skype-Account unter 'My Contacts' an. Daraufhin wurde von Rebtel eine "virtuelle" Telefonnummer <Rebtel2SkypeTelefonnummer> mit deutscher Vorwahl erzeugt [z. B. Hamburg 040301xxxxx].

    Wenn man diese Rebtel2SkypeTelefonnummer anruft, wird das Gespäch ... für mich ;) ... kostenlos direkt an meinen Skype-Account weitergeleitet. Es 'klingelt' also auf meinem Skype Softphone, sofern ich online bin. So kann ich den eingehenden Anruf in Skype annehmen.

    In pbxes.org habe ich bei einer Nebenstelle, die ständig auf meiner FritzBox zuhause registriert ist, einen Parallelruf zur Rebtel2SkypeTelelefonnummer eingetragen [unter Rufumleitung]. Da es sich bei dieser Rebtel2SkypeTelelefonnummer um eine Nummer 'im deutschen Festnetz' handelt, fallen für den Parallelruf von pbxes.org via 1und1 keine Kosten an.

    Ruft mich jemand auf einer meiner 'Amtsleitungen' an, die ich bei pbxes.org für eingehende Anrufe eingerichtet habe, kann ich diesen Anruf auf allen Nebenstellen <Rufgruppe> sowie auf Skype annehmen.

    Es ist auch möglich, eine INUM bei Rebtel zu registrieren und als 'Preferred Number' festzulegen. Wenn man in Rebtel dann Kontakte anlegt, wird je Kontakt eine eigene Rebtel2SkypeTelelefonnummer ebenfalls jeweils als INUM erzeugt.

    Bisher war die pbxes.org an Rebtel2Skype Gesprächsqualität gut. Geht auf einer meiner pbxes.org 'Amtsleitungen' ein Anruf ein, dann dauert es nur rund 10 Sekunden bis es in Skype klingelt. Für eine kostenfreie Weiterleitung von SIP an Skype ist das meiner Meinung nach prima. So funktioniert Rebtel als SIP2Skype Gateway.

    Viel Freude beim Nachmachen ;)

    Gruß,
    Jochem_PS
     
  4. rmh

    rmh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    1,828
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    BY
    Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber das Thema lässt sich dennoch hier am besten fortsetzen:

    @Jochem_PS, nachdem Rebtel seit geraumer Zeit keine Skype Accounts mehr zulässt, stellt sich die Frage nach einer Alternative. Hast du einen verleichbaren Dienst gefunden? Danke vorab.


    VG R.
     
  5. jmar83

    jmar83 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie geht das genau mit den "klassischen Nebenstellen"? Ich habe gerade meinen skype-Namen (NAME@skype) so eingetragen.

    Des Weiteren scheint man das Feld "Durchwahl", nebst natürlich der Rufnummer beim Erfassen auch Ausfüllen zu müssen.

    Was muss ich jetzt machen? Mein VOIP-Telefon ist mit pbxes.org verbunden...

    Danke für die Feedbacks.