.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ist mein Splitter der Grund für die DSL-Werte

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von knopper22, 3 März 2009.

  1. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    [Edit Novize: Abgetrennt vom Howto: Was tun bei DSL-Verbindungsproblemen]
    Poste jetzt hier einfach nochmal:


    Hab jetzt mal ein wenig rumgespielt mit Splitter und Kabel usw...
    Also die FB direkt an den Anschluss geht natürlich nicht der Splitter muss dazwischen sein.
    Hab dann mal wieder ein wenig alles "entkabelt", und auch von Staub befreit usw.., und siehe da, jetzt hab ich auf einmal 11448 kbit Leitungskapazität . Also das scheint schon ein wenig auszumachen!

    Des weiteren habe ich die Festnetzleitung die zur FB führt abgeklemmt, weiß nicht ob das auch noch was ausmacht. Aber die ist ja nun überflüssig oder?

    Achso und zu Thema Splitter, jo dr is schon älter
    is immer noch der originale vom Februar 2003. Sieht auch schon ein wenig vergilbt aus
    Kann hier also ein neuer hier noch was bringen?
    Wenn ja wo muss ich mich da melden, bzw. wo bekomme ich den her??

    Hab das natürlich eingangs gelesen, also kann ich einfach bei 1&1 anrufen, sagen ich möchte nen neuen Splitter und dann senden die mir den zu??
     
  2. fu86

    fu86 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm dein Splitter ist doch kaputt und du hast dir einen von einem Freund ausgeliehen oder?
    Die Telekom bzw. 1und1 wird dir umgehend einen neuen zukommen lassen.
    Wenn es nichts bringt kannst du ihn ja dankend zurücksenden.
     
  3. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Was heist "natürlich"? Der Splitter hat bei reinen Internetanschlüssen gar nichts mehr zu tun. Dein einziges Problem ist, dass Du ohne den Splitter das DSL-Kabel nicht in die TAE-Dose bekommst. Du brauchst, um auf den Splitter zu verzichten, natürlich ein passendes Kabel bzw. eine entsprechende Dose (z.B. TAE-Dose durch ISDN oder Netzwerkdose ersetzen und die Telefonleitung auf die mittleren beiden Pins legen). Alternativ schneidest Du vom Y-Kabel den Netzwerkstecker ab und lötest einen TAE-Stecker dran - oder noch einfacher: Wenn Du ein "normales" kurzes Telefonkabel mit TAE auf der einen Seite und Western 6-pol auf der anderen Seite hast (keins von alten Siemens-Telefonen, die sind exotisch belegt), nimm einfach das. 6-pol Stecker passen auch in die 8-pol Buchse der FBF.
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ach knopper, warum liest Du den Eröffnungsbeitrag nicht mal vollständig durch? Warum liest Du noch nicht einmal den ersten Hinweis? Das ist ein HowTo, keine Frage-Antwort-Spiel für individuelle Probleme. :?
    Daher habe ich Deine Frage mal abgetrennt.
    Du gehe nun hin, arbeite das HowTo vollständig ab und berichte von den einzelnen Ergebnissen. Dieses bitte detailliert!
     
  5. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    Hätte aber trotzdem nochmal ne Frage bzgl. des Splitters, kann ich den nun mit der FB direkt mit einem Cat5 Kabel Verbinden, da man ja die analog-Lleitung bei komplett nicht mehr braucht?
     
  6. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    ja das funktioniert.

    Mfg Holger
     
  7. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    So neuer Splitter ist geordert!
    Nun nur nochmal ne kurze Frage, weil ich schon n paar mal die neuen gesehn hab, die sind ja verglichen mit den "alten" doch ein wenig kleiner.

    Sind da die Bohrungen genauso, oder wieder komplett anders, so dass ich neu bohren muss?
     
  8. pepod

    pepod Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo knopper22,

    allein ich kenne schon 3 verschiedene Splitter, die in den letzten Monaten ausgeliefert wurden. Ist doch gut, wenn die Dinger immer kleiner werden, sind ja keine Kunstgegenstände!
    Die Wahrscheinlichkeit liegt nahe, dass du Pech hast. Wenn nicht : "Herzlichen Glückwunsch."

    gruss
    pepod
     
  9. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    Jo aber Standards wird man ja mal einhalten können, und Bohrlöcher gehöhren für mich dazu!
    Naja ich werds ja sehn.
     
  10. audiopro

    audiopro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    1,346
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Für die Bauform eines Splitter gibt es keinen Standard.
     
  11. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    #11 knopper22, 4 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2009
    Achso ich dachte!


    Nun noch mal kurz ne Frage, bzgl. Voip. Weiß jetzt nicht ob ich damit hier wieder richtig bin, aber es hängt ja damit zusammen. Und zwar ist desöfteren immer so ein Echo wahrzunehmen, manchmal ist es und manchmal nicht.
    meistens nur bei abgehenden Gesprächen, reinkommende sind bestens.
    Hängt das auch mit den FEC-Fehler zusammen? Was sind so die grundlgeneden Schritte um die Sprachquali zu verbessern. Codec habe ich schon standardmäßig G711 eingestellt, so wie vorher auch.
    Vielleicht ist ab und zu ein Reconnect auch hilfreich, bloß die VoiP-PVC-Verbindung bleibt ja auch bestehen wenn ich die andere manuell trennen oder?
    kann man das evt. automatisieren, also das sich die alle paar Stunden oder so wiederverbindet, ohne die Box neuzustarten?
     
  12. knopper22

    knopper22 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    East Germany
    So neuer Splitter ist da und dran.
    Meiner Meinung nach ein etwas höherer Sync, aber sonst kaum ne Veränderung.
    Hab jetzt mal ein wenig mit dem Regler für den DSL-Treiber rumgespielt, und mal eins nach links verschoben, mit dem Unterschied das der Sync dann ein bisschen weniger wurde, und die FEC's nach ca. 4 min bei 1500 lagen.
    Mit der ganz rechten Einstellung ist der Sync dann ein wenig höher, aber dafür die FEC's schon bei ca. 6500 nach 4 min. Signalrauschtoleranz liegt bei rechter Einstellung bei 6-7, und einen Schritt sicherer bei 8.

    Wie ist da nun das Verhältnis? kann ich den Regler ruhig ganz rechts lassen? Sind die Werte noch verkraftbar?
    Inwieweit hängen z.B. Signal/Rauschabstand und FEC's mit diesem Hacksern beim Telefonieren zusammen?
    Wie ist das mit den Audio-Codecs, da wolte ich auch mal n wenig probieren.
    Was könnte ich bei 1&1 VoiP noch einsetzen, und welcher eignet sich noch gut bei meiner Leitung?
    G.711 hab ich zur Zeit, ist ja auch Standard, aber was könnte ich noch probieren?

    Edit: nochmal 2 Screens mit den Werten bei max. Performance!
     

    Anhänge:

    • dsl1.jpg
      dsl1.jpg
      Dateigröße:
      133.8 KB
      Aufrufe:
      22
    • dsl2.jpg
      dsl2.jpg
      Dateigröße:
      133.6 KB
      Aufrufe:
      12