Ist meine Leitungsdämpfung so OK?

lorenzmeyer

Neuer User
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe mich durch viele Beiträge im Forum gelesen, aber leider fehlen mir die Kenntnisse die richtigen Schlüsse für mich daraus zuziehen.

Deshalb stelle ich hier meine Frage und bitte um Nachsicht.

Ich habe einen 16000 Anschluß bei 1&1, eine FB 7170 mit aktueller Firmware.

Betreibe ein WLAN mit einem Laptop und einem PC, klappt super.

Ein Sytem Home und eins Prof.

Mein Speedtest liegt zwischen ca. 6000 und 20000 kbit/s, manchmal liegt er auch unter 6000.

Beim downloaden von Testseiten liegt er aber nur bei 600 bis 800 kByte/s.

Nachfragen bei 1&1 ergab : Leitung ist OK
Nachfrage bei AVM ergab : Leitung ist nicht OK da Leitungsdämpfung zu niedrig sei.

Nun meine Frage, ist meine Leitung für den Anschluß ausreichend oder nicht?


Abbild-27.11.2006-19.28.21.jpg


Eure Meinung wäre mir sehr wichtig.

Gruß aus Berlin

Jörg


[Edit supasonic: riesigen Screenshot als "attach" eingebunden]
 

KuniGunther

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eine zu niedrige Dämpfung ist mal neues - ist die Leitung zu gut?

Von was für einem Speedtest redest Du? Downloadtests sagen meist wenig aus. Die Fritzbox synchroniert doch offenbar mit 16MBit - ich hätte gerne Deine Werte. Bricht die Verbindung denn ab oder ist die Leitung nicht stabil?
 
Zu niedrig kann die Leitungsdämpfung gar nicht sein (bei mir sind es ca. 2db - die Vermittlung ist ca. 50m weg). Daran kann es nicht liegen. Ich habe aber in den letzten Tagen irgendwo was gelesen, daß gerade bei ADSL2 die Übertragungsraten stark schwanken können, wie diese dynamisch angepaßt (ist sehr schlecht für VoIP) werden, vieleicht liegt es daran.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,102
Beiträge
2,030,158
Mitglieder
351,433
Neuestes Mitglied
hegola