ISTEC 1008 TK-Anlage - zu alt für HFC?

Ber5erker

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
305
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Gemeinde,

ich stolpere grad mal wieder über ein älteres Problem mit meiner TK-Anlage von ISTEC 1008.
Abgehende Gespräche von bzw. über die Anlage sind kein Problem.
Rufe ich jedoch die ISTEC (respektive die angeschlossenen Telefone) von irgendwo her an (egal ob SIP oder zweitem ISDN-Telefon) bekomme ich sofort ein Besetzt und die ISTEC klingelt munter weiter bis der Hörer des klingelnden Telefons abgenommen wird.
Folgendes dibt die Asterisk-Console aus:
Code:
    -- Executing Goto("SIP/102-0a43", "isdn|320|1") in new stack
    -- Goto (isdn,320,1)
    -- Executing SetLanguage("SIP/102-0a43", "de") in new stack
    -- Executing Wait("SIP/102-0a43", "1") in new stack
    -- Executing Dial("SIP/102-0a43", "Zap/g1/320|45|tr") in new stack
    -- Called g1/320
  == Primary D-Channel on span 1 up for TEI 65
    -- Channel 0/1, span 1 got hangup
    -- Hungup 'Zap/1-1'
  == No one is available to answer at this time
    -- Executing Hangup("SIP/102-0a43", "") in new stack
  == Spawn extension (isdn, 320, 4) exited non-zero on 'SIP/102-0a43'
  == Primary D-Channel on span 1 up for TEI 64
Oct 20 22:55:49 WARNING[180235]: chan_zap.c:7638 pri_dchannel: Ringing requested on channel 0/1 not in use on span 1
//Bemerkung: rufendes Telefon bekommt Besetztzeichen
Oct 20 22:55:56 WARNING[180235]: chan_zap.c:8018 pri_dchannel: Answer requestedon channel 0/1 not in use on span 1
//Bemerkung: Telefon an der ISTEC abgehoben
Oct 20 22:56:02 WARNING[180235]: chan_zap.c:8253 pri_dchannel: Hangup REQ on bad channel 0/1 on span 1
//Bemerkung: Telefon an der ISTEC wieder aufgelegt
Dieses Phänomen tritt wie gesagt nur auf wenn ich die Anlage _anrufe_.
 

TheChaos

Mitglied
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
479
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi,

ich such gerade auch nach einer lösung dieses problems, hab hier ne istec 1003 glaube und FAST das selbe problem, nur äussert sich das hier so:

wenn jemand abhebt, signalisiert asterisk nen hungup und der abhebende kriegt sofort nen besetzt ...

das merkwürdige ist, dass ich es gestern schonmal am laufen hatte. und vor ca 2 wochen lief das ganze noch mit einer älteren version der istec 1003 (ohne com port) ohne probleme!!!

ich weiss einfach nichtmehr was ich ändern soll :(
ich denke aber irgendwie liegt das am asterisk
 

TheChaos

Mitglied
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
479
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also das ganze _muss_ am asterisk liegen, ich kriege nichtmal einen externen anruf an die demo weitergeleitet

-- Playing 'demo-congrats' (language 'en')
== Spawn extension (demo, s, 5) exited non-zero on 'SIP/sipgate.de-xxxxx

ich weiss nicht was ich noch machen soll :(
 

Ber5erker

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
305
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So funzt es jetzt bei mir, wenn ich ISDN-Telefon _und_ ISTEC an einen NTBA anschließen will:

zapata.conf
Code:
[...]overlapdial=no
immediate=no
context=isdn
[...]
extensions.conf
Code:
[...]
[isdn]
exten => s,1,NoOp(${CALLERID})
exten => t,1,NoCDR(${CALLERID})
exten => h,1,NoCDR(${CALLERID})
include => default

[default]
exten => _0NXXX.,1,Goto(national,${EXTEN},1)
usw.

[national]
exten => _0NXXX.,1,Wait(1)
exten => _0NXXX.,2,Dial(SIP/${EXTEN}@sipgate,60,tT)  ;
exten => _0NXXX.,3,Hangup()  ;
[...]
PS: hab mir jetzt mal ne TA 2a/b Komfort geholt - gleiches problem :-(
 

TheChaos

Mitglied
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
479
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
irgendwie kapier ich da den zusammenhang nicht. du schriebst doch, dass du keine eingehende calls auf den nebenstellen bekommst (bzw sofort aufgehängt wird), was hat dann das mit der zapata.conf und den von dir hier geposteten einträgen in der extensions.conf zu tun, das betrifft doch nur ausgehende calls?!
ich bin verwirrt ;)
 

Ber5erker

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
305
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn in der zapata.conf

[...]
overlapdial=yes
immediate=no
context=default
[...]

steht kann ich nur die internen ISDN-Geräte benutzen wenn _entweder_ das Telefon _oder_ die TK-Anlage am NTBA hängen.

Schließe ich _beides_ an bekomme ich in beiden folgenden Scenarien ein sofortigen Besetztton und das Analog-Telefon klingelt sich zu tode:
ISDN-Telefon -> B1 -> Asterisk -> B2 -> TK-Anlage -> Analog-Telefon
SIP-Telefon -> ATA -> Asterisk -> B1 o. B2 -> TK-Anlage -> Analog-Telefon

Folgendes geht ohne Fehler:
Analog-Telefon -> TK-Anlage -> B1 -> Asterisk -> B2 -> ISDN-Telefon
SIP-Telefon -> ATA -> Asterisk -> B1 o. B2 -> ISDN-Telefon

Mit B1 und B2 meine ich jeweils die B-Kanäle des NTBA.

Ändere ich nun die Einstellungen auf wie im oberen Post beschrieben funktionierts einwandfrei in alle Richtungen.
 

Ber5erker

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
305
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe mir eine weitere Anlage geholt (eine TA 2a/b Komfort) und siehe da: gleiches Problem wie am Anfang beschrieben.

Ich tippe mal auf das ISDN-Telefon, das habe ich noch nicht gegen ein anderes Tauschen können.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,098
Beiträge
2,030,139
Mitglieder
351,428
Neuestes Mitglied
anbed002