.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Jemand Produktbeschriebung FritzBox Fon gespeichert?

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von MHX, 18 Okt. 2005.

  1. MHX

    MHX Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hat jemand zufällig die Produktbeschreibung der FritzBox Fon von Freenet ausgedruckt oder gespeichert, so wie sie vorige Woche und vorigen Monat mindestens online war unter dieser Adresse?
    http://www.freenet.de/freenet/dsl/popups/fritz_box_fon/index.html

    Da stand, als ich Mitte September bestellt habe, "Anschluss von analogen Endgeräten, ISDN-Telefonen und -Telefonanlagen". Der Anschluß von ISDN-Telefonen und -Anlagen ist aber nicht möglich. Habe mehrmals den Service angeschrieben und jetzt auf einmal haben Sie die Produktbeschreibung korrigiert und antworten mir, dass es da ja garnicht steht...

    Ich hatte die Seite leider nicht gespeichert, daher meine Frage, hat die vielleicht jemand im alten Zustand gespeichert oder ausgedruckt (zum Scannen oder abfotografieren)? Im Google Cache habe ich schon geguckt.

    Denn gegen das andere Modell, welches Freenet mittlerweile auch hat, wollen Sie nicht tauschen (grundsätzlich kein Hardware-Tausch möglich), auch nicht, wenn ich Kosten übernehme.

    Ich hatte aber wegen dieser Eigenschaft, dass ich ein ISDN-Telefon anschließen kann, dieses Produkt bestellt. :( Freenet hat einen Fehler gemacht und eine falsche Produktbeschreibung gehabt, statt es einzugestehen wird die Beschreibung korrigiert und offenbar ertuscht, wie es für mich aussieht.

    Gruss,
    Micha
     
  2. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
  3. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Uh... schwieriges Problem. Die Fritz!Box Fon, die Du bekommen hast, ist eine von FÜNF Geräten aus der Fritz!Box Fon-Serie - und da gibt es, wie Du mindestens seit Neuestem weißt, auch welche, an die KEINE ISDN-Geräte angeschlossen werden können. Habe gerade mal auf der AVM-Seite nachgesehen: Es gibt eine "globale" Leistungsbeschreibung für die Serie, in der Dein Zitat wörtlich enthalten ist. Das wurde wohl von Freenet einszueins übernommen, ohne zu überprüfen, ob das für das von denen gelieferte Produkt in Ordnung ist.

    Mal abgesehen davon, dass es sich hier um einen Beschiß reinsten Wassers handelt, wirst Du wohl schlechte Karten haben: Die gelieferte FBF entspricht wohl dem Gerät, das Du bestellt hast. Leider hast Du Dich auf - offensichtlich fehlerhafte - Produktinformationen verlassen, aber die gewünschte Eigenschaft wurde seitens des Lieferanten nicht ausdrücklich zugesichert.

    Das gewünschte alte HTML-Dokument habe ich zwar auch nicht, aber selbst wenn Du es hättest, sehe ich keine große Chancen, Dein Anliegen durchzusetzen. (Freenet wird wohl gemerkt haben, dass die Produktbeschreibung nicht in Ordnung war, und nicht nur Du wirst das bemerkt haben.)

    Einen anderen Vorschlag hätte ich: Du hast online bestellt? Dann trifft auch für diese Bestellung das sog. Fernabsatzgesetz zu, und Du hast ein vierzehntägiges Rückgaberecht. (Und das dürftest Du knapp erreicht bzw. nur knapp überschritten haben - in jedem Fall also schnell handeln!) Wenn Du von Deinem Widerrufsrecht Gebrauch machst, wird das aber aller Wahrscheinlichkeit nach auch eine Rückabwicklung des dazugehörigen DSL-Anschlusses sowie des dazugehörigen DSL-Zugangs bedeuten. Aber den wirst Du anderweitig sicher erneut beauftragen können. (Ob das wieder bei Freenet sein muss, ist eine andere Frage. Meiner Meinung nach gibt es da interessantere Anbieter.)

    Inwieweit Du bei Freenet problemlos "kündigen" kannst, wenn Du den Anschluss bereits genutzt hast, ist eine ganz andere Frage...

    Gruss,

    Hendrik
     
  4. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "grundsätzlich kein Hardwaretausch" ist callcenter-Sprache. Ich kann Dir in solchen Fällen wirklich nur zum guten alten Brief raten - der geht am Callcenter vorbei in die Hände von jemandem, der lesen kann ;)
     
  5. MHX

    MHX Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Besten Dank schonmal für Eure Antworten (wow, kaum geschrieben, schon mehrere Reaktionen!). Das mit dem Brief ist eine gute Idee, werde ich dann mal noch versuchen.

    Das ganze Rückabwickeln (DSL2000 wieder weg, kein DSL-Zugang, der ganze Ärger und Aufwand) möchte ich nicht, da kann ja auch jede Menge schief gehen und dann siehts noch schlimmer aus als es jetzt ist. Es ist schade, dass ich mein Telefon nicht an die Anlage anschließen und damit kostenlos über VoIpBuster telefonieren kann, meine Eltern mit ihren analogen Telefonen im gleichen Haus hängen dran und das klappt prima. Aber natürlich kein Weltuntergang. Es ärgert mich aber, weil ich der Produktbeschreibung vertraut habe - ich wusste, dass es verschiedene FritzBox-Versionen gibt. Doch da es eine freenet-Edition ist, dachte ich, die hätten bei AVM ein Sondermodell geordert, wo halt ein ISDN-Anschluss dran ist.
     
  6. zoo

    zoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Versuch dein Glück doch mal über web.archive.org