.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

JFritz 0.6.1 vergisst einstellungen und vermurkst dann Anrufliste

Dieses Thema im Forum "JFritz" wurde erstellt von AnVo, 16 Nov. 2006.

  1. AnVo

    AnVo Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    eine tolle Sache das JFritz! Ich habe nur ein kleines Problem. Sporadisch scheint es an Alzheimer zu leiden und vergißt dann sämlichte Einstellungen. Blöd dabei ist besonders, das die Ortsvorwahl auf 0441 zurückgesetzt wird und die beim Start importierten Orts-Anrufe dann unveränderlich falsch in der Liste stehen. Gibts da eine Lösung?

    Gruß,
    AnVo
     
  2. RSchnauzer

    RSchnauzer Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2006
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT Manager
    Ort:
    Krefeld
    eigene Ortskennzahl durch 441 ersetzt

    Der selbe Fehler ist bei mir auch schon zweimal aufgetreten.
    Ich muß die call liste (XML) jedesmal manuell mit einem Editor wieder in Ordnung bringen, da ich auch eine paar richtige Calls von 0441 in der Liste habe. Ich habe den Fehler aber noch nicht bewusst reproduzieren können.

    Wird das Problem bei 0.6.2 behoben?
     
  3. robot_rap

    robot_rap Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    2,094
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Karlsruhe
    Ähm, probier es doch mal aus. Version 0.6.2 ist schon etwas länger draussen. Ich glaube aber nicht, dass der Fehler behoben werden konnte.
     
  4. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also ich hatte das Problem auch mit der aktuellen 06201er Version, genau genmmen 2mal:(
    Allerdings nur das Alzheimer-Problem, meine Anrufliste ist auch nach so eine Fall in Ordnung. Wenn Alzheimer zuschlägt ist bei mir natürlich auch die Ortsvorwahl auf 04irgendwas resettet. Aber dann müssen eh alle Einstellungen neu gemacht werden, sonst verbindet sich JFritz ja nicht.
    Bislang funktionierender Workaround: im JFritz-Verzeichniss die jfritz.properties.xml schreibgeschützt setzen - selbstverständlich nachdem alles eingetragen ist. So läuft es zumindest, zum Ändern von Konfigurationseinstellungen muss der Schreibschutz natürlich wieder raus
     
  5. RSchnauzer

    RSchnauzer Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2006
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT Manager
    Ort:
    Krefeld
    Bypass gegen Überschreiben der Ortsvorwahl

    Vielen Dank,

    der bypass verhindert wenigstens die Zusatzarbeit und vielleicht bekommt man dann ja auch heraus, wer unter welchen Bedingungen die Einstellungen überschreibt.
     
  6. aaaaaa

    aaaaaa Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch ich habe dieses Zurücksetzen der Einstellungen - und das an manchen Tagen mehrmals. Das Problem besteht bei mir über verschiedene JFritz-Versionen, Java-Versionen und Firmware-Versionen der FB 7170 hinweg. Bin nun froh, dass es offenbar einen Workaround gibt.

    Gruss

    Stephan
     
  7. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,846
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Hallo Zusammen,

    ich habe das Problem gehäuft auf mehreren Systemen immer und immer wieder, daß jFritz 0.6.2.02 sporadisch seine Einstellungen verliert dann natürlich folglich auch die CallListe "zerstört". Es sind alles WinXP-Rechner mit unterschiedlichen Java-Versionen und den diversesten FritzBoxen.

    Es ist kein System dabei, was abgestürzt oder nicht sauber herunter gefahren worden wäre. Was sind denn die Gründe für das Verlieren der Einstellungen? Und wo stehen denn die Default-Einstellungen mit 0441? Wenn ich das verändern könnte, dann wäre das schon mal ne feine Sache.

    Der Würgaround mit den Schreibrechten ist zwar recht nett, aber nicht wirklich schön, zumal das nicht jeder Ottonormal-User einstellen kann und dann eben keine Einstellungen mehr verändern kann.

    Auch sehr unschön ist, daß die Rückwärtssuche nicht mehr funktioniert. Bis wann ist hier mit einer fehlerbereinigten Version zu rechnen?

    Einer meiner Bekannten berichtet mir, daß der PowerISDNMonitor super mit seiner FritzBox zusammenarbeitet und dort alle Funktionen reibungslos funktionieren würden und er hat am Stammtisch bereits den ein oder anderen zum Umstieg von jFritz zum PIM überreden können. Was kann ich da dagegenhalten?

    Happy phoning!
    R@iner