.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

jFritz - Daten exportieren

Dieses Thema im Forum "JFritz" wurde erstellt von morfessa, 4 Sep. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. morfessa

    morfessa Neuer User

    Registriert seit:
    12 Juni 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, ich möchte Daten vom jFritz Programm (z.B. die Anrufliste) nach Excel exportieren, aber unter "JFritz! - Exportieren" wird mir "nach Excel exportieren" in Geisterschrift angezeigt - ist also nicht ausführbar. Ist das bei euch auch so? Woran kann das liegen?

    Danke für die Hilfe

    Gruß Morfessa
     
  2. Rupert

    Rupert Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nach Excel exportieren funzt bei mir auch nicht.
    Woran das liegt weiß ich auch nicht. :?

    Du kannst das Problem umgehen, indem du
    - "CSV-Daten exportieren" anwählst, dann
    - Excel öffnen
    - Datei -> Öffnen
    - die exportierte CSV-Datei anwählen
    - die Spalte "Number" als Zahl mit 0 Dezimalstellen formatieren
    und schon hast du eine Excel-Datei, die du als solche speichern kannst.

    P.S.: Ich geb ne Runde Schnaps aus, weil das mein 111. Beitrag ist. Na denn Prost. :bier:
     
  3. kdd

    kdd Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,
    ich verwende die FritzBox 5050 und würde im Datenexport auch gerne wissen, ob ein Telefonat über Internet oder Festnetz geroutet wird. Die Meldung gibts ja als Symbol unter MSN.
    Ich bräuchte das zur Weiterverarbeitung in Excel zur Bestimmung des Tarifs.
     
  4. robot_rap

    robot_rap Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    2,094
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,

    das klappt ja schon. Wenn du die CSV-Datei exportierst, siehst du eine Spalte "Route". In der JFritz 0.4.2 steht dort dann SIPX, wenn das Gespräch über Internet gegangen ist. Das Feld bleibt leer, wenn das Gespräch über Festnetzt gelaufen ist.
    In der neuen Version wird dort statt SIPX die "Rufnummer" des entsprechenden Providers stehen.

    Robert
     
  5. kdd

    kdd Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Moin,
    Danke für die schnelle Antwort
    Ich sah den Wald vor lauter Bäumen nicht! Das liegt daran, dass im Augenblick nur wenige Telefonate via Internet geführt werden.
    Allerdings ist das Feld bei nicht leer, wenn ein Gespräch via ISDN läuft, sondern in dem Fall steht dort die Absender MSN drin. Nun muss ich die Auswertung etwas aufwändiger gestalten und bei SIP[N] dem N erneut die entsprechende MSN zuordnen. Besser wäre ein Feld "Provider route" und ein Feld "Rufnummer", dann lässt es sich besser trennen. Im Grunde einfach ein Abbild des Icons mit der MSN in JFritz. Wen man mit der Maus über den Eintrag färt kommt die entsrechende Information Internet oder Festnetz ja auch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.