.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Kabel Deutschland Telefonie mit FB 7390 hinter Kabel-Modem Ubee EVM2200 möglich?

Dieses Thema im Forum "Kabelinternet" wurde erstellt von silberfisch, 14 Dez. 2011.

  1. silberfisch

    silberfisch Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juli 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 silberfisch, 14 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14 Dez. 2011
    Hallo Forum Community,


    Habe seit 22.11.2011 Kabel Deutschland Internet & Telefon 32 mit dem Kabel-Modem Ubee EVM2200.

    • Ich habe gelesen das ich kein VoIP sondern VoC habe. Ist das so und worin besteht der Unterschied?
    • Wenn ich mir eine Homebox 6360 über inoffizielle Kanäle besorge wird VoC automatisch zu VoIP oder brauche ich ein anderes Kabel-Modem?
    • Ich weiß das die FritzBox 7270 (zum Kauf für 99,-) als Homebox angeboten wird. Habe sie bei einem Bekannten mal neu synchronisiert, hat sich verhalten wie jede FritzBox, nur das die SIP Informationen nach WerksReset automatisch vom Modem gezogen wurden. Nimmt die 7270 auch keine weiteren SIP Accounts an? (Habe nämlich mehrere VoIP Anbieter welche ich nutzen möchte)
    Mir wurde seitens KabelDeutschland bestätigt das es sich bei der 7270 um eine hadelsübliche FritzBox handelt.
    Falls kein besonderes Kabel-Modem für den Betrieb der HomeBoxen benötigt wird sollte es doch möglich sein das Script aus den HomeBoxen auszulesen und für eine vielzahl von FritzBoxen zugänglich zu machen.
    Bin nichtmehr in der Materie weil mir die Zeit fehlt aber falls jemand Bock hat da etwas aus zu tüfteln wäre sicher nicht nur ich dankbar.

    Danke & Grüße

    //edit: Eine reine Internetverbindung über Kabel habe ich nicht gebucht weil das Paket inc. Cashback zu einem Hammer-Preis war. Storno ist nicht mehr.
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    #2 KunterBunter, 14 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14 Dez. 2011
  3. silberfisch

    silberfisch Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juli 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 silberfisch, 14 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14 Dez. 2011
    Hallo und vielen Dank für die schnelle Hilfe KunterBunter!

    Auch für deinen Tip mit der Verbindung zweier FB über SIP Registrar. (War meine letzte Frage hier im Forum)

    Nach einigem lesen in den empfohlenen Threads weiß ich jetzt das den handelsüblichen FritzBoxen die CWMP-Account-Daten
    fehlen. Was ich nicht herauslesen konnte war ob diese Daten User spezifisch sind oder nur eine Art Bypass zum
    aktivieren des Datenabgleichs darstellen. Ich könnte mir von einem Freund eine KD FB7270 ausleihen um an meine Daten zu kommen.
    Vorausgesetzt seine Box ist nicht mit seinem Account verheiratet. Bis dato scheint auch noch niemand hier das Ubee evm2200
    als Kabelmodem in Gebrauch zu haben. Hier sind beide analogen Ports aktiviert, hoffe das läuft technisch wie bei Motorola o. Thomson.
    Zur Not würde ich mir eine HomeBox 6360 mieten um die CWMP Daten auszulesen und sie binnen 14-Tagen nach Fernabsatz
    zurück senden.

    Was würdest du mir raten / an meiner Stelle tun?

    //edit: Auslesen meiner VoIP Daten würde genügen. CWMP-Account Daten ins Environment Patchen muss nicht, wär aber nett.
    //edit2: HomeBox 6360 mieten ist gestorben weil sie mich damit in einen neuen Tarif zwingen wollen. Würde aber für eine verlinkung
    zwischen CWMP Daten und Benutzerkonto seitens KD sprechen.
    Habe in Jirkas Tut gerade gelesen das nur die mit HomeBox gebuchten Tarife mit VoIP als SIP nutzbar sein sollen. *schade*
    Kann mich erinnern auch etwas gelesen zu haben das allen neuen KD Tarifen VoIP zugrunde liegen soll.
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    All das nützt dir gar nichts. :( Du kommst nicht an deine SIP-Daten, weil es sie gar nicht gibt. In deinem Kabelmodem wird keine SIP-Telefonie benutzt. Der CWMP-Account steht sogar unten auf dem Aufkleber der Fritzbox, aber damit kannst du gar nichts anfangen. Er lautet z.B. 00040E-0024FE12C956. Der vordere Teil ist eine OUI der AVM GmbH, und der zweite Teil ist die MAC-Adresse der Box.
    Selbst wenn du eine HomeBox 6360 mietest, kannst du nichts auslesen, da die Box keinen Zugang hat. Und wenn du sie binnen 14 Tagen zurück sendest, kannst du erstmal nicht mehr telefonieren, weil die Telefonie in deinem Ubee evm2200 Kabelmodem dann deaktiviert ist. Also vergiß das ganze. Die Telefonie von Kabel Deutschland kannst du nur mit den von Kabel Deutschland gestellten Geräten verwenden.
     
  5. silberfisch

    silberfisch Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juli 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe so etwas befürchtet, dennoch 1000 Dank für die schnelle und fundierte Hilfe.
    Bleibt mir die Verbindung eines Analog Ports des Kabel-Modems mit der FB.