.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kabel statt DSL + VoIP + WLAN

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von ischneid, 4 Aug. 2005.

  1. ischneid

    ischneid Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    hat jemand Erfahrungen, welchen Router ich nehmen sollte, wenn ich kein DSL sondern einen Kabelanschluß bei ISH habe? So wie ich das verstehe, brauche ich doch tatsächlich nur den Router, denn das (Kabel)Modem wird mit dem ja ganz normal über Netzwerkkabel verbunden, würde ich mir in meiner Unwissenheit so vorstellen. Wenn ich mich so umschaue, haben die meisten Router aber direkt ein DSL-Modem drin.
    Stört mich das? Oder kann man das einfach ausknipsen? Welche Funktionen kann ich dann evtl. nicht mehr nutzen? Kann ich z.B. mein analoges Telefon dann trotzdem noch anschließen und damit über VoIP telefonieren?
    Hat jemand einen Tip, welchen Router ich mir zulegen sollte? Würde mir als Provider wohl Sipgate zulegen. Muß kein High-End Produkt sein, habe zwei PCs im Netzwerk, zwei Laptops und einen PDA über WLAN. Geplant sind zwei VoIP Anschlüsse, wobei es super wäre, wenn ich mein analoges Telefon (Siemens Micro 4000, glaube ich) nicht weg schmeißen müßte.

    Lieben Gruß

    Ingo
     
  2. flups

    flups Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einen ohne eingebautes Modem.

    NAT, und damit die Routing-Funktionalität selbst. Die Geräte, die ich kenne, routen alle explizit über den DSL-Port bzw. den Modemanschluss. Die FBF ist möglicherweise auch anders konfigurierbar, wenn, dann nur mit viel Handarbeit.

    Flups
     
  3. ischneid

    ischneid Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Entscheidung

    Hallo,

    Danke für die Antwort. Habe mich jetzt entschieden, einen normalen WLAN-Router zu nehmen, und mir dann einen VoIP-Adapter dazu zu kaufen.
    Falls da jemand eine Produktempfehlung hat...

    Lieben Gruß

    Ingo
     
  4. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Die Kombination Linksys WRT54G und Fritzbox ATA ist schon sehr fein, wenn man Ish hat. :)
     
  5. tscoreninja

    tscoreninja Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenig bekannte Alternative zum Linksys:
    Den Asus WL-500gx Router, mit mehr oder minder identischer Hardware, beide basieren auf Referenzdesigns von Broadcom(auch die Firmware). Nachteil: nur eine Antenne.
    Vorteil: USB2 Anschluss. Damit kann man den Router als Print-Server für Drucker und als Network-Attached-Storage benutzen (ich hab dafür einen 256MB Memory Stick dran, will aber bald eine USB Festplatte kaufen). Letzteres Feature basierend auf Samba und ist nur in der erweiterten Firmware von Oleg vorhanden, siehe wl500g.info
     
  6. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    vielleicht ein verständnisproblem, aber warum sollte er nicht die ata direkt routen lassen? läuft zumidest bei mir am vtx kabelanschluss optimal mit deren kabelmodem...

    wenn es noch wlan sein soll, kurz an den ethernet port den asus w330g angeschlossen und fertig ist das heimnetzwerk mit voip load balancing (einer der gründe die ata routen zu lassen)....

    so long&greetz

    JohnnyT

    EDIT wenn es mehrere rechner und wlan sein sollen, dann zwischen den asus und die ata noch einen switch....

    EDIT II die ata bekommst du von einem freenet dsl'er für 49 ¤ zzgl. versand, den asus für ca. 55 ¤ inkl. versand und den switch bei reichelt für 10 ¤ (?!)....
     
  7. ischneid

    ischneid Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wo kriege ich die ATA?

    Kann ich da auch ne andere Fritz!Box nehmen? Also Fon 5050 oder Fon WLAN oder nur Fon? Irgendwie finde ich die ATA wirklich nur bei ebay. Ist die schon was älter? Was bitte sind denn die genauen Unterschiede?

    Die Linksys ist ja gut zu bekommen, aber mit der Fritz!Box habe ich da so meine Probleme...
     
  8. ischneid

    ischneid Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Äh, und wie finde ich einen "freenet dsl'er"?
     
  9. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    zunächst einmal gibt es hier eine suche! und zweitens check your pn!

    die ata wird in deutschland exklusiv von freenet vertrieben. der unterschied zur "normalen" fbf ist, dass diese kein integriertes modem hat und sich somit auch mit einem kabelmodem oder sontigem modem betreiben läßt. zudem beherrscht sie auch das routing zwischen zwei netzen und somit auch den betrieb am kabelmodem, da dort im regelfall keine ppoe einwahl stattfindet...

    weiterhin hat sie nur einen ethernet port, daher auch mein hinweis auf den switch bzw. den asus access point.

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  10. ischneid

    ischneid Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi JonnyT,

    danke für die Info über Unterschiede und Bezugsquelle, das hilft mir doch weiter. Etwas schade mit nur einem Ethernet-Port, aber da ich sowieso lieber Kabellos Online sein will, paßt das trotzdem.

    Lieben Gruß

    Ingo
     
  11. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    gern geschehen! hast du deine pn gelesen?

    ach ja, falls du dir auch den asus zulegst, solltest du sofort die aktuelle firmware aufspielen, da dieser sonst eher schlecht als recht funktioniert. diese bekommst du direkt bei www.asus.de oder ich kann sie dir per mail schicken...

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  12. ischneid

    ischneid Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aloha,

    also erstmal herzlichen Dank für die Info. Habe mir jetzt die Linksys und die Fritz!Box Fon ATA bestellt (JohnnyT, Danke für den Tip), und warte auf Eintreffen der Hardware. Dann mal schauen, was meine zwei linken Hände damit zustande bringen. Werde es Euch dann wissen lassen.

    Vielen Dank soweit schonmal, hat mir sehr geholfen, und habe doch tatsächlich ein bißchen was über VoIP gelernt.

    Allerdings, jetzt geht's ja weiter, gelle, wenn dann alles läuft, welchen VoIP-Provider nehme ich denn dann? Brauche keinen Komfort, einfach ne Düsseldorfer Nummer. Wo sind denn da die Unterschiede? Oder sollte ich die Frage lieber in ner anderen Rubrik stellen?

    Lieben Gruß

    Ingo
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Darüber wurde hier im Forum so oft diskutiert,wenn Du bei "Grundsätzliches - Voip allgemein" mal reinschaust,wirst Du ziemlich schnell drauf stossen.
    In Deinem Fall bietet sich auf jeden Fall sipgate an,die sitzen in Düsseldorf,aber als recht bewußter Voiper mit einer FBF hat man logischerweise mindestens zwei Provider,um evtl.Ausfällen oder Problemen zuvorkommen zu können,wenn es mal bei einem Anbieter nicht so klappt.
    Als einschlägige Meinung hat sich durchgesetzt,daß bluesip,sipsnip,dus.net,1&1 und GMX das Rennen machen,PURtel hat sich auch wieder erholt,aber schau mal selbst,man muß es einfach ausprobieren.
    Hier mal Zusatzinformationen dazu:
    http://www.voip-wiki.de/tiki-view_articles.php
    Auf der linken Seite in den Ordnern findest Du alles!
    Gruß von Tom
     
  14. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    besorge dir zunächst eine kostenlose rufnummer von sipgate. diese registriert du dann bei gmx abgehend für 1 c/min. wenn es eine eigene portierbare rufnummer (oder deine alte bzw. eine genion nummer etc) sein soll, würde ich dir empfehlen diese zu dus.net zu portieren. vorteil einer portierung oder registrierung auf dich ist, dass du diese nummer jederzeit wieder zu einem anderen anbieter mitnehmen kannst. so könntest du deine nummer, falls voip dich nicht überzeugt, wieder mit zu genion, t-com oder arcor nehmen.... nachteil ist, dass es zumindest bei mir mit dus.net ca. 2,5 monate bis zur zuteilung einer solchen nummer gedauert hat...

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Auch ist es nicht unbedingt preiswert,sollte man auch erwähnen!
    Portierungen dauern immer etwas länger,da kenne ich noch ganz andere Zeiten.
    Gruß von Tom
     
  16. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    nun gut 30 ¤ für die portierung und 19 ¤ für eine neue nummer finde ich noch akzeptabel. die zeitspanne bezog sich auf die neubestellung einer nummer. portierungen gehen meines wissens nach schneller...

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  17. ischneid

    ischneid Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    VoIP-Provider

    Aloha zusammen,

    alles klar, werde mir das mal durch lesen, und dann eine Entscheidung treffen. Auf jeden Fall vielen Dank für die Info, hilft doch schon weiter.

    Lieben Gruß

    Ingo
     
  18. ischneid

    ischneid Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    also wollte mich mal herzlich bedanken. Habe jetzt mein Linksys, meine FBF ATA, alles angeschlossen, meine Nummer bei GMX angemeldet, und alles tut einwandfrei.

    Vielen vielen Dank Euch allen für die prima Hilfe!

    Lieben Gruß

    Hobbes
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Na dann viel Spass!
    Somit hat sich der Thread auch wieder erledigt.
    Gruß von Tom