Kabelmodem (ThomsonTHG540) > FB7170 > VoIp

redeemer

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tag auch.
Ich hab mich jetzt knapp 1 1/2h durchs Forum und Google gelesn und hab jetzt ein paar fragen zu meiner jetzt kommenden konfiguration.

Gestern war der Techniker da und hat mir ne neue Kabeldose verpasst + das Kabelmoden (Thomson THG540) angeschlosssn.
Internetverbindung steht (habs mit Laptop getestet)
Ich habe das Deluxe Paket sprich 30000/2000 + VoIp.

Nun zu meinen Problemchen ^^
Ich habe hier im wiki (http://wiki.ip-phone-forum.de/gateways:avm:fbf:kabel)
schon eine Anleitung gefunden und bin gerade dabei meine FB7170 umzustellen.

Da es so scheint als ob in der Anleitung noch mit der alten FW geschriebn wurde bin ich etwas verwirrt.

Was ich bereits weiss:
Ich muss vom Kabelmodem an Lan1
Ich muss die Verbindungseinstellungen auf über IP stellen (oder so ähnlich)

Alles andere was ich gelesn hab wie's funktionieren sollte verwirrt mich.
Ich hab vor kurzem die neuste FW auf die Box gespielt (29.04.49).

Eingestellt (nach meiner bisherigen kenntnis) habe ich bereits:

- Zugangsdaten werden nicht benötigt (gemäß RFC1483/RFC2684)
- Kapselung \ Bridged (Routed Bridge Encapsulation) \ IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen

Frage 1
Ich kann nun einen DHCP-Hostname angeben.
Doch in meinem Kabelmodem finde ich keinen Hostname zum DHCP.

Ich habe unter anderem auch noch 3 weitere reiter
Frage 2
Muss ich etwas davon auswählen?

Routed IP LLC NLPID (ISO)

Routed IP LLC Snap

und
Routed IP Raw
bei diesem Routet IP Raw kann ich dann
IP-Adresse, Subnetzmaske, Standard-Gateway, Primärer DNS-Server, Sekundärer DNS-Server angeben.


Frage 3
VPI / VCI muss ich da was abändern oder kann ich das ausser acht lassen?

Frage 4
Traffic-Shaping benutzen ?!

Frage 5
Muss ich meinem DHCP die IP vergabe abändern?
(habe ich in einem thead gelesn)

So das wars erst mal fürs internet

Jetzt gehts mir noch ums VoIp
Ich habe von KabelDeutschland auch VoIp
Kann ich meine fritzbox so anschliessen das ich sie weiterhin auch für die VoIp funktion nutzen kann?
Ich habe ab Kabelmodem den gleichen TAE adapter wie an meiner 7170.

Ist meine denkweise richtig=
Das Kabel was vom Splitter zur Box führt (Ethernet auf der einen seite und auf der anderen TAE N und Ethernet)
An das Kabelmodem TAE N in den Adapter des Modems und Ethernet im in die dafür vorgesehne buchse?

Wie verwalte ich dann (wenn es funktioniert) meine neue VoIp nr auf der FB?

Ich hoffe ich habe es verständlich beschrieben und ihr könnt mir helfen.
lg red
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice

Mitglied
Mitglied seit
30 Sep 2005
Beiträge
255
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Das Untenstehende habe ich vor einigen Tagen in einem anderen Thread geschrieben. Vor allem scheint es auch geholfen zu haben!

Hallo, ich bin bei Kabel Deutschland und hatte gestern mit meiner neuen Fritzbox 7270 das gleiche Problem. Zuerst dachte ich, dass es an der Fritzbox liegt. Aber dann habe ich nochmal die Daten mit denen meiner bislang eingesetzten 7170 verglichen. Es muss wie folgt eingestellt werden:

Internet > Zugangsdaten:
- Internetzugang über LAN 1
- Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)
- Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)
- IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen
- DHCP-Hostname: 'Kabelmodem' (kann irgendetwas eingetragen werden)

Traffic Shaping habe ich deaktiviert.

Vorher am besten per Telefon auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Das wars. Vielleicht klappt es so ja auch bei Dir.

LG Nice
 

gerdshi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
865
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi!

- Zugangsdaten werden nicht benötigt (gemäß RFC1483/RFC2684)
- Kapselung \ Bridged (Routed Bridge Encapsulation) \ IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen
Das ist mit sicherheit falsch! Du weisst was der unterschied zwischen Router und Bridge ist? Anders gefragt wieso stellst du als Bridge ein wenn du ein Router brauchst? Möchtest du die FBF nur als Access Point nutzen und nur ein einzigen Rechner verbinden? Oder doch mehrere PCs - dann brauchst du die Router Funktion.

Halte dich an der Anleitung! Du bist imemr noch bei "Internetzugang über DSL" und nicht über LAN1 - nur dann kommt das zu sehen was du geschrieben hast!!!
Bei mir sind die Punkte genau so wie in der Anleitung beschrieben!

Ich kann nun einen DHCP-Hostname angeben.
Doch in meinem Kabelmodem finde ich keinen Hostname zum DHCP.
Es geht um ein Namen für deine FBF - ist aber wurscht.

Frage 2
Muss ich etwas davon auswählen?
Routed IP LLC NLPID (ISO)
Routed IP LLC Snap
und
Routed IP Raw
bei diesem Routet IP Raw kann ich dann
IP-Adresse, Subnetzmaske, Standard-Gateway, Primärer DNS-Server, Sekundärer DNS-Server angeben.
Natürlich nicht, denn sie verschwinden sobald du die richtige Zugangsart gewählt hast.

Frage 3
VPI / VCI muss ich da was abändern oder kann ich das ausser acht lassen?
S.o.

Frage 4
Traffic-Shaping benutzen ?!
Musst du selber entscheiden. Im prinzip ja, wenn du schon mal aber selbst Hand anlegst solttest du dich informieren wozu es gut ist. Aber im Prinzip ist es fast imemr gut. Sofern du es richtig einstellst, was besonders bei Internet über Kabelfernsehen wichtig ist. Nicht auf die vorgegebene Werte belassen! Sondern deine Up- und Downloadwerte eintragen.
Am besten sogar beim abgeschaltete TS testen wie schnell dein I-Zungang wirklich ist und entweder diesen oder der soll Wert eintragen - je nach dem wer der kleinere Wert ist.

Frage 5
Muss ich meinem DHCP die IP vergabe abändern?
(habe ich in einem thead gelesn)
Wenn du die richtige Option gewählt hast - ja, du musst DHCP nutzen, da sonst KD evtl. böse werden könnten. ;-)

Bedenke das, du nach dem speichern der Einstellungen dein Kabelmodem ein- und ausschalten musst!

Jetzt gehts mir noch ums VoIp
Ich habe von KabelDeutschland auch VoIp
Kann ich meine fritzbox so anschliessen das ich sie weiterhin auch für die VoIp funktion nutzen kann?
Ich habe ab Kabelmodem den gleichen TAE adapter wie an meiner 7170.
Nein, du kannst nicht die VoIP-Dienst von KD nutzen da sie das H.323 Protokol nutzen, die FBF "kann" aber nur SIP.
Du kannst nur das was du schon gemacht hast - ein Telefonkabel vom Kabelmodem zur FBF ziehen und sie als TK-Anlage nutzen.

Ist meine denkweise richtig=
Das Kabel was vom Splitter zur Box führt (Ethernet auf der einen seite und auf der anderen TAE N und Ethernet)
Jetzt bin ich platt - was für ein Splitter?! Meinst du etwa das Y-Kabel der FBF? Das nennt sich definitiv nicht Splitter.

An das Kabelmodem TAE N in den Adapter des Modems und Ethernet im in die dafür vorgesehne buchse?
Richtig.

Wie verwalte ich dann (wenn es funktioniert) meine neue VoIp nr auf der FB?
Was möchtest du den verwalten? Was kann man den überhaupt an ein analog Anschluss verwalten? Man kann doch nur anrufen und angerufen werden?
Am besten öffne einfach die Konfigurationseite der FBF bzw. lies dir das Handbuch dazu durch.

Gruss
 

redeemer

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit frank_m24: Fullquote auf das Notwendige beschränkt. Lies noch mal die Forumregeln.]
Halte dich an der Anleitung! Du bist imemr noch bei "Internetzugang über DSL" und nicht über LAN1 - nur dann kommt das zu sehen was du geschrieben hast!!!
Bei mir sind die Punkte genau so wie in der Anleitung beschrieben!

Gudd ich habs dann mal so eingestellt:
zwischenablage01wd9.jpg
[Edit frank_m24: Bilder vom externen Hoster hier eingefügt.]
Wenn ichs aber bestätigen will sachter mir ich soll doch eine kapselung wählen.
Also was machn?


Bedenke das, du nach dem speichern der Einstellungen dein Kabelmodem ein- und ausschalten musst!

Jop


Nein, du kannst nicht die VoIP-Dienst von KD nutzen da sie das H.323 Protokol nutzen, die FBF "kann" aber nur SIP.
Du kannst nur das was du schon gemacht hast - ein Telefonkabel vom Kabelmodem zur FBF ziehen und sie als TK-Anlage nutzen.

Okay dann hat sich das erledigt.
Dann kann ich mir ja die anschaffung eines fritzmini gerätes abschminken.
Wollte damit ja auch telefonieren.


Jetzt bin ich platt - was für ein Splitter?! Meinst du etwa das Y-Kabel der FBF? Das nennt sich definitiv nicht Splitter.

Wie ich sagte das kabel was da hin führt. bzw führte.
und Ja das Y kabel ebn mit dem TAE und dem ethernet.


lg red
 
Zuletzt bearbeitet:

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Gudd ich habs dann mal so eingestellt:
Zeig mal bitte einen Screenshot vom oberen Teil der Einstellungsseite für Internet -> Zugangsdaten. Der Screenshot fängt mitten drin an. Nach allem Anschein hast du aber immer noch "Internetzugang über DSL" eingestellt statt "Internetzugang über LAN 1". Da scheinst du ziemlich hartnäckig gegen das eingestellt, was dir das Wiki und die User hier raten. ;-)
Und nimm bitte für Screenshots die foreninterne Funktion. Bilder, die du auf externen Spam-Server ablegst, schauen sich viele Leute gar nicht an (ich z.B.).
 

redeemer

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[EDIT: Fullquote von gandalf94305 entfernt. Reicht auch @gandalf94305. Wozu mit Signatur quoten? --gandalf94305]

Sollte ja aber da ich in meiner oberfläche es nich so vorfinde wie beschriebn?
Habe ich aber auch schon in meinem 1. post gesacht.
Ich habs mir nich nur ein ma durchgelesn.

[EDIT: Fullquote von Marsupilami gelöscht. @Marsupilami hätte gereicht. --gandalf94305]

Weiter oben kommt nichts mehr!
Sonst haette ich es mit auf den screenshot gepackt.
Und da ich weiss das ich Lan1 auswählen müsste haette ich wenn es die schaltfläche dafür gäbe auch gemacht!

zwichenablage02.JPG

Ich schreibs jetzt nochmal FW 29.04.49 sprich die ganz neue.
ggf unterstützt diese FW diese funktion nicht mehr?


lg red
 

gerdshi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
865
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi!

OK, dann im klar Text: ;-)

Hinweis für Fritz!Box Fon WLAN 7170 (7140): Laut FAQs von AVM funktionieren Geräte mit älteren Seriennummern nicht am Kabelmodem. Die Konfiguration ist inoffiziell dennoch möglich, wenn man die Seite für Internet-Konfiguration im Web-Browser mit ausgeschalteter Interpretation von CSS öffnet. Dadurch werden versteckte Felder (z.B. Zugang über LAN 1) sichtbar. VORSICHT: Diese „älteren“ Boxen lassen sich nur als IP-Client verwenden, d.h. es verhält sich so, als wäre der PC direkt am Modem angeschlossen. Verbindungen über einen 2. PC/WLAN funktionieren nicht. Laut AVM Hotline handelt es sich bei den älteren, nicht funktionierenden Boxen um die Seriennummerkreise die mit 221 bis 229 beginnen.

Gruss
 

redeemer

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So also es tut nich er lässt nur eine Verbindung durch.
Kann mir wer nen anderen router empfehlen?
Dann würd ich mir was anderes zulegen.

lg red
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gandalf94305

Guest
Was bedeutet denn "läßt nur eine Verbindung durch"? Du hast ein Kabelmodem und eine Fritz!Box Fon 7170. Wenn die 7170 zu alt ist, kannst Du Dir ja eine neuere besorgen und dann die Konfiguration lt. Wiki durchführen. Damit sollte doch alles funktionieren.

--gandalf.
 

arved85

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2007
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann es sein das "Zugang über LAN1" nur im Expertenmodus zu sehen ist?

Kannst du gegebenfalls ja mal anstellen, unter system -> ansicht müsste die auswahl dafür sein
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
239,224
Beiträge
2,124,030
Mitglieder
362,423
Neuestes Mitglied
keny

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via