.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kann das LCR Telefonbuch nur genau 100 Einträge?

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von 123sat, 18 Jan. 2009.

  1. 123sat

    123sat Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich habe den LCR installiert. Über die Anrufliste kann ich ja neue Telefonbuch-Einträge auf der Fritzbox eintragen. Genau 100 Einträge gehen, dann beim 101. kommt immer eine Meldung.

    Ist bei 100 etwa Schluss?

    Danke.
     
  2. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Die Fritz!Box kann nur 100 Telefonbucheinträge speichern (00 - 99).
     
  3. 123sat

    123sat Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Oh soooo wenig nur?!? Das ist ja Mist, hmm...

    Danke für die Info.
     
  4. UHA

    UHA Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mehr als 100 Einträge im Telefonbuch und Einträge ohne Kurzwahl

    Hallo,

    doch, das Telefonbuch schluckt deutlich mehr Einträge. Dazu muss – wie bereits mehrfach hier im Forum besprochen – unter Windows im Programme-Ordner im FritzBoxMonitor-Ordner in der FRITZBoxMonitor.ini folgende Änderungen gesetzt werden:

    Die FRITZBoxMonitor.ini mittels eines geeigneten Editors öffnen, dann runterscrollen bis … und die angegebenen Ziffern eintragen.

    ExportAll = 1
    (ermöglicht mehr als 100 Einträge)

    AutoSpeedDial = 0
    (ermöglicht Einträge ohne Kurzwahl)

    Viel Erfolg,
    Gruß
    UHA
     
  5. UHA

    UHA Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    geeigneter, kostenloser, deutschsprachiger Editor

    Nachtrag:
    geeignete, deutschsprachige Freeware-Editoren
    • metapad
    • Proton
    • Notepad2

    Websuche bemühen

    Gruß
    UHA
     
  6. Willly

    Willly Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was willst du mit der FRITZBoxMonitor.ini im Programmordner? Es geht hier nicht ums Speichern von Telefonbucheinträgen auf dem Rechner, sondern direkt im Telefonbuch der Fritz!Box.

    Ich denke du liegst mit deiner Antwort etwas daneben.
     
  7. UHA

    UHA Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wenn wie beschrieben vorgegangen wird, fasst das Telefonbuch deutlich mehr als 100 Einträge und eine Kurzwahlvergabe ist auch nicht notwendig.

    Ob das so sein kann oder nicht, ist mir insofern egal, als dass es wie beschrieben funktioniert und das Programm dies der FRITZ!Box auch erfolgreich verdeutlicht.

    Probiere es einfach aus!

    Gruß
    UHA
     
  8. UHA

    UHA Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Willy,

    der FRITZ!Box-Hersteller AVM bietet auf seinen Downloadseiten das supportfreie Programm „FRITZ!Box Monitor“ für die „einfache Verwaltung von Telefonbuch und Anrufliste, das Wählen am PC und die Anzeige von Anrufen am PC“ an.
    Nach der Installation auf einem Windows-Rechner kann man FRITZBoxMonitor mit einem Editor öffnen und
    ExportAll = 1
    (ermöglicht mehr als 100 Einträge)
    AutoSpeedDial = 0
    (ermöglicht Einträge ohne Kurzwahl)
    eintragen.
    Danach lassen sich mit diesem Programm auch mehr als 100 Einträge und auch ohne Kurzwahl verwalten und zur FRITZ!Box übertragen.
    Das LCR Telefonbuch zeigt dann ebenfalls diese Einträge an, da die nach dem Übertragen mit dem FRITZBoxMonitor ja in der FRITZ!Box sind.
    Ob das FRITZ!Box-Telefonbuch danach mit dem AVM FRITZ!Box Monitor oder mit dem LCR Telefonbuch verwaltet wird, ist egal. Das LCR Telefonbuch zickte nur mit den Umlauten etwas herum, das ist aber inzwischen durch die neue Version oder die neue Firmware gelöst.

    Gruß
    UHA