[Frage] Kann man an einem analogen Anschluss der FB 7270 Telefon und Fax parallel betreiben?

bileo

Neuer User
Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe an einem der beiden analogen Telefonanschlüsse der FritzBox 7270 mein Fax angeschlossen, das ich selten nutze. Würde gerne eine Swissvoice Basisstation mit einem Mobilteil parallel mit dem Fax betreiben (z. Bsp. mit einer TAE-F-Stecker 3fach Anschlussdose o.ä.). Geht so etwas? Den Faxempfang habe ich sowieso schon intern über die FB laufen, bräuchte also die Nr. nicht zu ändern. Die Ausgangsnummer wäre eine andere, aber das ist zu verschmerzen.
 
H

Hans Juergen

Guest
Im Lieferumfang der FB ist doch ein TAE-NF-Adapter, also ist es so vorgesehen...
 

bileo

Neuer User
Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die rasche Antwort. Dann muss ich mal in den Keller steigen und die OVP der FritzBox suchen.Sonst halt für ein paar Euro einen neuen Adapter kaufen...
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Komm wieder aus Deinem Keller raus: die besagten zwei Telefonadapter gab es nur bei der 7170, Artikelnummer 2000 2365.
Bei der 7270 ist nur ein einfacher TAE/RJ45 - Adapter dabei.
 

bileo

Neuer User
Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Trotz strengster Ordnung ;-) habe ich die Verpackung nicht auf Anhieb gefunden und bin wieder aus dem Keller zurück. Welchen Adapter empfiehlst du mir denn? Werde ihn morgen bei Conrad holen...
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Schau mal hier oder hier. Das könnte Hans Jürgen gemeint haben.
 

bileo

Neuer User
Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die links! Eine gute Nacht wünscht Franz...
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,893
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,283
Punkte für Reaktionen
206
Punkte
63
Bei 1&1 gibt es nur IP Anschluss, daher kein Adapter und kein Y Kabel, sodern ein TAE->RJ45 Kabel, genau wie auch bei o2 und co. Zumindest die neuere FB's haben kein Y mehr, damit sparen sich anbieter noch den Splitter ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,893
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
H

Hans Juergen

Guest
@ HabNeFritzbox
Äähh... Ganz abgesehen davon, dass NTBA und Splitter völlig verschiedene Dinge sind..., was hat dein Beitrag mit der Fragestellung zu tun? Hier ging es um Adapter auf der Ausgangsseite der FB...
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,283
Punkte für Reaktionen
206
Punkte
63

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Habe auch nicht NTBA geschrieben sondern NTBBA aber das ist das Modem nicht der Splitter xD
*Grins* du hast wohl auch noch einen dieser ersten Telekom-Splitter, wo die DSL-Buchse noch mit NTBBA beschriftet war? Die waren wenigstens noch schön groß und man konnte prima die Leitungen im Anschlussblock installieren, nicht dieser Fummelkram wie bei den Minisplittern heute...
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,147
Beiträge
2,030,709
Mitglieder
351,529
Neuestes Mitglied
ukuhn