.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kann man Linux-Kommando über * aufrufen?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von wrrdlbrrmpft, 17 Aug. 2004.

  1. wrrdlbrrmpft

    wrrdlbrrmpft Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2004
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    es würde mich wundern, wenn es nicht ginge. Ich möchte eine exten anlegen, mit der man ein beliebiges Linux-Kommando ausführen kann. Also z. B., wenn ich von einem Telefon 987 wähle, dann wird irgend ein Linux-Programm auf dem *-Rechner aufgerufen.
    (Wie) geht das?

    Viele Grüße!
    Benno
     
  2. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oder beim Aufruf eines AGI-Shell-Skriptes.
     
  4. wrrdlbrrmpft

    wrrdlbrrmpft Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2004
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank! Damit komm ich weiter.

    Ciao!
    Benno
     
  5. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Falls Du die AGI-Variante waehlst, kann ich Dir eine (halbfertige) Version meiner Bash-AGI-Bibliothek schicken. Wobei "halbfertig" heisst, dass noch nicht alle Kommandos unterstuetzt werden, grundlegende AGI-Funktionen aber schon.
     
  6. siam

    siam Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal nebenbei...

    mit einem Ausrufezeichen im CLI geht's auch, aber das wisst ihr bestimmt schon.

    $ /usr/sbin/safe_astrisk
    $ /usr/sbin/astrisk -rx "! /usr/sbin/astrisk -rx \"stop gracefully\""

    Hab diesen Befehl aber noch nicht probiert....vielleicht geht da was kauputt mit den Anführungszeichen..

    :wink: Siam
     
  7. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beim zweiten angegebenen Befehl wird von der Shell ein Asterisk gestartet, der eine Shell startet, in der wiederum ein Asterisk gestartet wird, von dem dann der Befehl "stop gracefully" an ein auf dem System laufenden Asterisk-Prozess schickt. Das ist etwas umstaendlich :)
     
  8. siam

    siam Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das war ein witz!

    $ /usr/sbin/astrisk -rx "stop gracefully"

    gruß Siam