.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kann Nicht über Fritz!box Fon Wlan 7050 Telefonieren

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von mglinka99, 18 Nov. 2006.

  1. mglinka99

    mglinka99 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Hab mir die Fritz!Box Fon WLAN 7050 zugelegt und bin sehr zufrieden.

    Nur leider kann ich nicht telefonieren. Also weder anrufen als auch angerufen werden.

    Als Telefon nutze ich das T-Sinus 701S (ISDN). Ich habe das Telefon am S0-Port angeschlossen.

    MSN habe ich sowohl im Telefon als auch in der FritzBox eingerichtet. Habe sowohl mit Ortsvorwahl als auch ohne ausprobiert.
    Wenn ich die MSN wieder aus dem Telefon nehme und das Telefon wieder ganz normal am NT-Split anschließe (bin Versatel-Kunde), dann gehts ganz normal.

    Nur ich würde doch gerne das Telefon über die FritzBox laufen lassen.

    Hat jemand von euch noch einen Tipp?

    Hab schon in den FAQs von AVM geschaut und deren Vorschlag versucht, aber kein Erfolg. Wenn ich raus telefonieren möchte, kommt ein Besetzt-Zeichen. Wenn ich angerufen werden möchte, kommt die Nachricht "Der Teilnehmer ist zurzeit nicht erreichbar."


    Gruß

    mglinka99
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    hast du die zwei Verbindungen zwischen NT Split und Fritzbox ordnungsgemäß hergestellt? Die Anschlussart in der Box auf ISDN gestellt?

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. mglinka99

    mglinka99 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 mglinka99, 18 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 18 Nov. 2006
    2 Verbindungen?

    Ich habe nur 1 Verbindung. Und zwar DSL zwischen NT-Split und FritzBox.

    Hm, evtl bin ich blind. Aber ich habe keine Option gesehen, wo ich explizit was auf ISDN einstellen kann.

    EDIT: untern ISDN-Endgeräte-->Festnetzrufnummern ist auf ISDN eingestellt, falls du das meinst.

    Gruß


    mglinka99
     
  4. mglinka99

    mglinka99 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mir ist gerad aufgefallen, dass im Lieferumfang eine ISDN/Analog kabel dabei sein soll. Und zwar ein schwarzes.

    Irgendwie fehlt das bei mir.

    Kann es evtl daran liegen?


    Gruß


    mglinka99
     
  5. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Meinst du die Frage ernst?

    Vielleicht hättest du vor den FAQs bei AVM mal die Bedienungsanleitung lesen sollen ... :-Ö
    Natürlich musst du auch fürs Festnetz eine ordnungsgemäße Verbindung zwischen Box und NT Split herstellen. Falls du das schwarze Kabel nicht hast kannst du dafür auch ein normales Netzwerkkabel (kein Cross Over) benutzen.

    Viele Grüße

    Frank
     
  6. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Und falls du eine Versatel Starterbox hast (Mit analogen ANschlüßen dran): Auch da muss das Telefonkabel in ISDN auf der Unterseite der Box und nicht in Analog.


    Genrell werden MSNs ohne Vorwahl eingetragen.
    Auch die VoIP Nummern, die in der Firtz!Box eingerichtet sind, müßen als MSNs in das ISDN-Telefon rein und das so, wie es die Fritz!Box in der VoIP-Provider Liste anzeigt.