.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kann NICHT anrufen/angerufen werden mit Nikotel und FBF Wlan

Dieses Thema im Forum "Nikotel" wurde erstellt von kawamoto, 8 Okt. 2004.

  1. kawamoto

    kawamoto Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Speyer
    Da ich jetzt seit über einer Woche versuche mit/über Nikotel zu telefonieren, das aber warum auch immer nicht hinbekomme , benötige ich hilfe.....

    Beschreibung:

    Ich habe ne FritzBoxFon Wlan mit der neuesten Firmware.
    Damit kann ich OHNE Probleme mit Sipsnip , Sipgate , Web.de telefonieren bzw. erreichbar sein. Da jetzt Nikotel KEINE Grundgebühr mehr verlangt, wollte ich die mal testen. GEHT ABER NET.... ( werd noch bald verrückt !!!)

    Egal ob ich Nikotel direkt in der Box oder über Sipsnip mit einbinde, überall das gleiche Problem. Wenn ich anrufen will, kommt ganz kurz das Freizeichen, danach der Besetzt Ton. Dann hab ich mich mal mit meinem Handy auf der Nikotel Festnetznummer angerufen. Da habe ich das freizeichen und dann den Anrufton. Bei mir zuhause klingelt es. Wenn ich jetzt abnehme hört logischerweise das klingeln auf. ABER: Am Handy habe ich immer noch den Anrufton......! Keine Verbindung , gar nix. Und am Festnetztelefon an der FBF auch nix. Nur das klingeln hat aufgehört.

    Eigentdlich wollte ich Nikotel mal testen. Habe 10 EURO überwiesen, und das war es dann....... Nix geht. Was ich noch nicht getestet habe ist ein, Netzinterner anruf. Also, Nikotel <-> Nikotel.


    HILFE......... :bluescre:
     
  2. kawamoto

    kawamoto Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Speyer
    Habe vergessen zu schreiben:

    Die Box ist an einem ISDN Anschluß dran.....

    Es gab aber NIE Probleme mit irgend einem VoIP Anbieter.
    Auch Freenet hat funktioniert !!!!!!!!!!!


    mfg
    kawamoto :bahnhof:
     
  3. studi

    studi Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi :wink:

    geh mal auf deine fritz-box und gebe dort bei Internettelefonie folgendes ein:

    Hier können Sie Ihre Anmeldedaten für Internettelefonie eintragen

    Internet-Telefonieanbieter: anderer Anbieter
    Internet-Rufnummer: deine nikotelnummer : z.b. 49(Ländervorwahl) 30(für Berlin) 123456 (nikotel-nummer)

    Anmeldedaten, die Ihnen Ihr Internet-Telefonieanbieter mitgeteilt hat:

    Benutzername : xxxxxx

    Kennwort : xxxxxx

    Kennwortbestätigung : xxxxx

    Registrar : calamar0.nikotel.com

    für Ortsgespräche gewählte Rufnummern um eigene Vorwahl automatisch ergänzen : KEIN Häckchen !!! und darunter auch nichts eintragen.

    übernehmen anklicken und das wars :)

    Jetzt mußt du noch bei NEBENSTELLEN, Nebenstelle 1 konfigurieren:
    unter zusätzliche rufnummern die nikotelnummer eintragen, fertig.
    übernehmen anklicken. das wars.

    wenn du jetzt telefonieren willst mußt du eingeben:
    zum beispiel ein telefonat nach berlin: *2#49 30 plus die entsprechende nummer.

    IMMER DIE 49 + Vorwahl (ohne 0) + Nummer eingeben!!!

    hoffe, es klappt :D
     
  4. kawamoto

    kawamoto Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Speyer
    DANKE....

    Einfach, wenn man weiß wie...!?!?!?!

    :groesste:

    Jetzt muß ich nur noch Netzintern testen.
    Da dann nehme ich an , Hörer abnehmen - 99 Nikotelnr. - und das sollte es dann gewesen sein, ODER...???
     
  5. christoph7

    christoph7 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nikotel-Interne Gespräche über 99xxxxx funktionieren nicht!?

    Soweit läuft meine FBF wunderbar. Das einzige, was momentan absolut nicht funktioniert sind Nikotel-interne Gespräche.
    In meiner FBF habe ich Nikotel und 1und1 als VoIP-Anbieter eingerichtet. Per *2# wähle ich über Nikotel raus, per *3# über 1und1.

    Wenn ich nun so über Nikotel ins Festnetz wähle gibt es gar keine Probleme. Wähle ich aber über Nikotel raus und möchte jemanden auf seiner 99xxxxx-Nummer (bei Nikotel) erreichen, erhalte ich immer ein Besetztzeichen. Der Angerufene ist aber sehr wohl über diese Nr. erreichbar, was ich per X-Lite testen kann. [Ich bin Nikotel-intern übrigens über meine 99xxx-Nr. erreichbar.]

    Ist das ein Problem der FBF, so dass ich mich mal mit AVM in Verbindung setzen muss, weil die FW eine Macke hat?
    Oder anders gefragt: Hat schon jemand mit der FBF Nikotel-intern (über eine 99xxxxx-Nr.) telefonieren können? Wenn ja, wie?
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Vermutlich kommt die FBF nicht mit dem "302-Redirect" den nikotel für die 99er-Geschichte verwendet, zurecht.