.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kann nix hören, der andere aber mich

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Torsten11, 20 Feb. 2006.

  1. Torsten11

    Torsten11 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wenn ich einen bestimmten, normalen Telekomanschluß über VoIP anrufe, kann ich nix hören, der andere kann mich aber hören. Ruft derjenige mich an auf der DSLTelefonienummer an, kommt "kein Anschluß unter dieser Nummer".
    VoIP zu meinem Handy funktionert aber z.B. tadellos. Zu anderen Anschlüssen teilweise auch.

    Ich habe 1&1, AVM 7170 (mit WLan USB Stick, alles allerneuste SW drauf) und weiß nicht einmal, ob es ein AVM oder ein 1&1-Problem ist. Im system log der AVM box gibt es keine Fehlermeldung.

    Ich habe Forenbeiträge über "einseitige Kommunikation" gelesen aber nicht verstanden, insbesondere nicht wie die Lösung nun aussieht.

    Support AVM und 1&1 haben nur die Standardantworten (mach mal die neuste SW drauf, sind alle Treiber aktuell, wir tauschen die HW), und scheinen nix zu wissen (oder bin ich zu denen, die was wissen, nie durchgedrungen ?). Mache ich nun schon 1,5 Monate.
    Vieleicht hat jemand einen Tipp ? Danke.
     
  2. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das Wahrscheinlichste scheint mir, dass bei diesem anderen bestimmten was kaputt ist.

    Gruß
    radio_junkie
     
  3. Torsten11

    Torsten11 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber ich kann dort normal über Telekomnetz anrufen. Es ist ein normaler Telekom-Telefonapparat an einem normalen Telekom-Festnetzanschluß. Auch die Vorwahlen aller call-by-call Anbieter funktioneiren. Ist nur bei VoIP.
     
  4. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Der Gegenüber ist bei der Telekom, nicht bei irgend einer anderen "Bude"?

    Was bedeutet denn das "teilweise" dabei?


    Gruß,
    Wichard
     
  5. Torsten11

    Torsten11 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    jain: Gegenüber ist bei der Telekom (Anschluß) mit preselection tele2

    "Teilweise": Bei denen, bei denen ich probiert habe, geht es. Aber das sind nur 2 oder 3, denn es ist unangenehm, beim Anruf selbst nix zu hören, man muss dann wieder anrufen, um die Verwirrung zu klären. Das sind aber keine Tele2-preselection.

    Gruß Torsten
     
  6. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Das könnte dann auf ein Routing-Problem zwischen tele2 und Deinem VoIP-Anbieter hinweisen.


    Gruß,
    Wichard
     
  7. Torsten11

    Torsten11 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun bin ich - wie geschildert - kein Experte:
    Die Verbindung kommt zustande, denn es klingelt ja beim Angerufenen.
    Er hört mich auch. Ich hin jedoch nicht.
    Wird hin und rückleitung separat geroutet ? Kann es ein Routing-Fehler sein, wenn die eine Hälfte der Verbindung steht ?
    Wenn ja, wie kriege ich das weg ? Wahrscheinlich TEle2 anrufen ?
     
  8. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also für die Richtung von-dir-zu-ihm hat Tele2 gar nix damit zu tun, denn Preselection betrifft nur ausgehende Anrufe.
    Allenfalls für das Problem, dass er bei Anrufen zu dir "kein Anschluss unter dieser Nummer" erhält, könnte Tele2 verantwortlich sein. Aus wessen Bestand stammt denn deine VoIP-In-Nummer, Telefonica oder Broadnet?

    Gruß
    radio_junkie
     
  9. Torsten11

    Torsten11 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Bestand: Weiß nicht, ich bin bei 1&1 und meine Nummern beginnen mit
    089 / 9054 xx xx.
    Die Richtung von ihn zu mir ist nicht so wichtig, da ja primär ich die günstigere VoIP-Preise nutzen will.

    Wie finde ich raus, woher die Nummer kommt ?

    Gruß Torsten
     
  10. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    die Nummer wurde von der Bundesnetzagentur (auf deren Site gibt's irgendwo die Liste) Broadnet zugeteilt. Da ich nur Telefonica-Nummern habe, kann ich nichts weiter dazu sagen, bei mir funktioniert die Geonummer, wie sie soll.

    Gruß
    radio_junkie
     
  11. MrMoods

    MrMoods Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 MrMoods, 20 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20 Feb. 2006
    Ich habe das gleiche Problem, schildere es aber nochmal ausführlich...



    Ich habe heute unsere Fritz!Box Fon WLAN 7170 eingerichtet. Funktioniert alles tadellos.

    Ich habe bei 1&1 die 4 möglichen Rufnummern und unsere Festnetznummer registriert und in die FB eingetragen. Die FB meldet erfolgreiche Registrierung der Rufnummern.

    Ich kann problemlos über Festnetz telefonieren und überall anrufen.

    Wenn ich aber über VoIP anrufen will, spinnt die Box (oder 1&1 oder wer auch immer).

    Bei einem normalen Telefongespräch höre ich erst das Freizeichen, dann wähle ich, dann kommt das Klingeln nach dem Muster
    tuuuuut ---------- tuuuuut ---------- tuuuuut.

    Bei meinen Problemtelefonaten aber höre ich erst das Freizeichen, dann wähle ich, und dann klingelt es nach dem Muster
    tuuut --- tut --- tote Leitung.

    Man beachte:
    1.) DIe Klingelzeichen sind kürzer und folgen schnell aufeinander und nach 1,5 mal Klingeln ist die Leitung (für mich) tot.
    2.) Mein Gesprächspartner kann mich hören, ich ihn aber nicht.
    3.) Es dauert ca. 3-5 sek. bis es auf der anderen Seite wirklich klingelt.
    4.) Die Problemanrufe tauchen nicht in der Anrufliste der FB auf...


    Der Service von 1&1 sagt dazu, daß das Problem bekannt wäre, daß es im Normalfall aber durch Aufspielen der neuesten Firmware und das darauf folgende Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen behoben sei.


    Nachdem diese Maßnahmen bei mir nicht gefruchtet haben, habe ich wieder dort angerufen und die Aussage war "wir geben das an die Technik weiter, die melden sich morgen bei Ihnen"...



    HILFÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ! Ich glaub nicht, daß die das gebeamt kriegen. Ich glaube auch nicht, daß es an der Hardware liegt. Und ich habe keinen Bock, die Hardware zu tauschen, weil die im Wohnzimmer unter der Holzvertäfelung verbaut ist. Dazu müssen Schränke verrückt werden.



    Hat denn keiner ne Idee?




    Edit:

    Es muss an der Box liegen. Ich habe mir jetzt nen Freenet iPhone Account besorgt und in die FB eingetragen. Sollte außer dem Internetzugang ja jetzt nix mehr mit 1&1 zu tun haben. Trotzdem tritt auch bei diesem Account das gleiche Problem auf.
     
  12. Torsten11

    Torsten11 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist es genau beschrieben. Danke.

    Ich tausche jetzt die FB, die Hoffnung stirbt zuletzt.

    1&1 stellt sich erstmal tot, da gibt es keinen, der das fixen kann.
    Ist schließlich auch Massengeschäft. Ziel ist es, 90% der Kunden zum Laufen zu bringen. Lohnt nicht, in die letzten 10% noch Aufwand zu investieren. So ist das halt, ich gehöre zu den 10%.

    Gruß Torsten
     
  13. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Hast Du auch mal ein Softphone ausprobiert? (X-Lite, die "DSL-Telefon-Software" von 1&1 oder ähnliches)


    Gruß,
    Wichard
     
  14. MrMoods

    MrMoods Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, werde ich auch ehrlich gesagt nicht mehr tun. Es liegt an der Box.

    Ich habe gestern insgesamt 5 Stunden lang gebastelt und gefummelt, ich habe mehrere Firmwares durchprobiert, ich habe mehrere VoIP Accounts getestet, ich habe das Festnetz mit einbezogen und was weiß ich nicht noch alles. Am Schluss ist es dann sogar soweit gekommen, daß ich nix gehört habe, wenn ich angerufen wurde, egal ob auf Festnetz oder VoIP. Sobald eine Partei VoIP im Spiel hatte (selbst wenn mich jemand von einem VoIP Anschluss aus auf Festnetz angerufen hat), hat nix mehr gefunzt.

    Ich werd jetzt mal bei AVM anrufen und hoffen, daß die schnell sind mit Austauschen.
     
  15. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist es doch ein ähnliches Problem wie hier ?
    Dann sind wir ja schon zwei !

    K
     
  16. MrMoods

    MrMoods Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau das gleiche Problem. Scheint ne 7170 Krankheit zu sein.
     
  17. gimmi

    gimmi Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    N'abend!

    Selbes Problem hier:

    7170, und ich kann den Gegenüber nicht hören.

    Dabei ist es egal, ob ich anrufe oder angerufen werde, respektive egal ob Festnetz (T-Com) oder VoIP (1&1).

    Somit für mich auch ein eindeutiges Hardwareproblem.
    Oder liegt es am angeschlossenen Telefon? (bei mir analog Gigaset A14)

    ciao
     
  18. MrMoods

    MrMoods Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hardware. AVM anrufen und tauschen lassen. Angeblich kannten die das Problem noch nicht bis ich angerufen habe. Die schicken mir jetzt ne neue und wenn die da ist muss ich die alte zurückschicken.
     
  19. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir war es so, dass nach einem Reset Festnetztelefonate funktionieren. Erst nach bestimmten VoIP Anrufen geht der Port anschliessend nicht mehr (analog und Voip). Da ein Reset (auch per Webinterface) hilft, könnte es auch an der Software liegen.
    K
     
  20. MrMoods

    MrMoods Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und wieso isses dann nicht bei jeder FB so? Gibt ja auch ne Menge Leute (u.a. 1 in meinem Freundeskreis), die bei gleicher Konfiguration und gleichen Anbietern ohne Probleme telefonieren.