.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

kaufempfehlung für g++

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von ron, 13 Feb. 2006.

  1. ron

    ron Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    habe ein acer tablet pc un möchte die vorhandene minipci karte (11MBIT ... centrino) gegen eine g++ tauschen ... in diesem zusammenhang wollte ich was zu euren erfahrungen mit g++ minipci wlan karten & fritz.box was erfahren

    welche minipci g++ adapter funktionieren überhaupt mit der fritz.box ... ist g++ chipsatzabhängig oder auf was sollte man da achten?


    VIELEN DANK!
     
  2. rbaer

    rbaer Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    G++, SuperG, Speedbooster und Konsorten, sind alles proprietäre Erweiterungen zum 802.11g Standard. Das bedeutet, dass du eine Karte benötigst die den G++ Modus unterstützt, also über einen entsprechenden Chipsatz von Texas Instruments verfügt. Alle anderen Karten ermögliche "nur" die Nutzung der in 802.11g definierten Übertragungsraten. Wobei der Placebo Effekt bei diesen Erweiterungen nicht zu unterschätzen ist, soll heissen, einen merklichen Unterschied wirst du zumindest beim Internetsurfen nicht feststellen.