[Gelöst] Kein Besetztzeichen bei Anrufer

asteris

Neuer User
Mitglied seit
25 Dez 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe auf meinem Asterisk Server mehrere VoIP-Provider eingerichtet.

Einen von ihnen benutzt ich auch um Anrufe zu empfangen. Alle anderen nur um Anrufe zu tätigen.

Wie kann ich jetzt die extensions.conf bzw. sip.conf konfigurieren um bei bestehender Verbindung dem nächsten Anrufer ein besetztzeichen zu geben?

Bevor ich meien ganzen Konfigurationsdateien poste, womit hängt dieses "Phänomen" zusammen? Der Definition des Kontex im sip.conf? Oder benötige ich in meinem Fall auf jeden Fall ein macro in der extensions.conf.

Danke und Gruß

asteris
 
R

rentier-s

Guest
Bevor man etwas dazu sagen kann, müsstest Du schon ein paar mehr Details verraten. Werden die ankommenden Anrufe auf mehrere Endgeräte verteilt? Ist an den Endgeräten Anklopfen aktiv?
 

asteris

Neuer User
Mitglied seit
25 Dez 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Anrufe werden auf ein Endgerät weitergeleitet.

Das Anklopfen ist ein wenig merkwürdig, da es nur gaaanz kurz piept und dann kein Ton mehr von sich gibt. Wie kann ich das ankklopfen ausschalten? An den Endgeräten kann man doch kein Anklopfen konfigurieren, das geschieht doch am server?!?
 
R

rentier-s

Guest
An den Endgeräten kann man doch kein Anklopfen konfigurieren, das geschieht doch am server?!?
Wir reden aber schon von VoIP Endgeräten, oder?

Wenn Du es Server-basiert machen möchtest und Dein Asterisk aktuell ist, kannst Du vor dem Dial den DEVICE_STATE auswerten. Bei mehreren Endgeräten müsstest Du was mit group und group_count machen.
 

asteris

Neuer User
Mitglied seit
25 Dez 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es handelt sich um übliche Telefone, die an einem VoIP Adapter PAP2T angebunden sind. Momentan ist nur ein Telefon aktiv.

Ist das richtige Stichwort dennoch DEVICE_STATE?

Hatte es bisher mit ${DIALSTATUS} probiert.

Code:
[general]
static=yes
writeprotect=no
autofallthrough=no

[default]
include => out_babaDLL

[out_babaDLL]
exten => _0049Z.,1,Set(CALLERID(num)=XXXXXXXX)
exten => _0049Z.,2,Dial(SIP/${EXTEN}@PersoVoIP,60,trg)
exten => _0049Z.,3,Hangup

[ankommend_baba]
exten => SIP-ID,1,Dial(SIP/PEER-ID,60,trg))
;exten => SIP-ID,2,NoOp(Dial Status: ${DIALSTATUS})
exten => SIP-ID,2,Goto(SIP-ID-${DIALSTATUS},1)

exten => SIP-ID-NOANSWER,1,Hangup
exten => SIP-ID-CONGESTION,1,Hangup
exten => SIP-ID-CANCEL,1,Hangup
exten => SIP-ID-BUSY,1,Hangup
exten => SIP-ID-CHANUNAVAIL,1,SetCallerId(${CALLERIDNUM})
exten => SIP-ID-CHANUNAVAIL,2,Dial(SIP/PEER-ID/${LOCALAREACODE}${ARG1},,T)
exten => SIP-ID-ANSWER,1,Dial(SIP/PEER-ID,60,trg))
Ich schalte mal dies hier aus und probiere dann wieder :)

Call Waiting Serv: yes

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

asteris

Neuer User
Mitglied seit
25 Dez 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich schalte mal dies hier aus und probiere dann wieder :)

Call Waiting Serv: yes
Vor 5 min probiert.... läuft, danke für den Hinweis!! :)

Noch ein weiteres Problem, wenn ein Anruf ankommt zeigt er die eigene und die des Anrufers an, jedoch bei Anrufen in Abwesenheit wird immer nur die eigene Nummer angezeigt. Anscheinend wird die verkehrt herum definiert. Habt Ihr da evtl. auch eine Lösung? Die Konfiguration ist die o.g. Gibt es evtl. auch hier eine Konfiguration am "Endegerät", die das Problem beseitigt?

Fehler gefunden:

Hatte in der sip.conf die callerid festgelegt. Und somit wurde bei jedem eingehenden Anruf die eigene Numemr als die des Anrufers festgelegt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,997
Beiträge
2,041,198
Mitglieder
353,258
Neuestes Mitglied
Dagobert1980