.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kein Faxempfang an der 7170 von 1&1.de bzw. über 1&1-UMS...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Achilles, 24 Dez. 2008.

  1. Achilles

    Achilles Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    #1 Achilles, 24 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26 Dez. 2008
    Hi @all.

    Ich möchte über meine analoge Festnetznummer Faxe über FritzFax senden und über die FritzBox Faxe empfangen (auch wenn der PC ausgeschaltet ist).

    Als Faxgerät ist meine Festnetznummer für Anrufe und Faxe nach den diversen AVM-Hantierungsanweisungen eingerichtet, da ich kein Fax-Gerät und auch keine VoiP-Nummer mehr frei habe (sind alle als Telefon-Nr. für die Familienmitglieder zugeteilt).

    - Passive Faxweiche und der AB (für Telefon und Fax) in FritzBox zugewiesen/eingerichtet
    - T.38 ist ausgeschaltet
    - capi 2.0 ist aktiviert (#96*3*)
    - email-Adresse für das Speichern der Faxen und AB-Meldungen in FritzBox zugewiesen
    - FritzFax mit Zuweisung der Festnetznummer ist installiert/eingerichtet.

    Die o.g. Konstellation hat bestens beim Senden und Empfangen von Faxen und auch Sprachnachrichten (AB) mit der Version 29.04.59 funktioniert.
    Nach dem Update auf die 29.04.67 habe ich mit dem Faxempfangen Probleme.

    Da ich den Faxempfang nicht anderes zu testen wusste, habe ich aus meinem 1&1 Control-Center an meine o.g. Festnetzfaxnummer ein (UMS-)Fax gesendet.
    1&1 (UMS) meldet:
    "...... Die Übermittlung Ihrer Faxnachricht an die Rufnummer 00498943083xx schlug fehl.
    Anwahlversuche: 3
    Rückgabewert : {tmpfail,"DCNUserOption"} ......"

    edit:
    Das Testen des Faxempangs anderer Faxen wurde inzwischen so (guter Tipp von @Wohnmobil) bewältigt:
    In FritzFax wurde eine VoiP-Nummer als Faxnummer definiert und mit der wurden dann an die FritzBox-Faxfestnetznummer erfolgreich Faxen gesendet.

    1&1-UMS-Faxen (wahrscheinlich auch aus anderen UMS's) werden aber nicht empfangen.
    Ich möchte sehr gerne wissen, wie ich die FritzBox so einstellen kann, dass sie auch Faxe von UMS's wie 1und1.de entgegen nimmt.

    Mit Dank im Voraus
     
  2. carpe:diem

    carpe:diem Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schwobeländle
    Ich habe gehört das die Faxnummer des Senders im Adressbuch der Fritzbox sein muss um ein Fax zu empfangen. Nachdem ich das gemacht habe, ging das Empfangen. Danach ging es auch mit anderen Nummern.

    Was zeigt bei dir die Übersicht in der Weboberfläche an? Geht das Fax ran?
    Speichert es auf dem USB-Stick oder per Email?
     
  3. Achilles

    Achilles Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Hallo @carpe:diem,
    danke für die Antwort.

    Es wäre sicherlich sehr absurd, wenn man nur von denen Faxen bekommen könnte, für die ein Eintrag in dem FritzBox-Telefonbuch existiert. Wenn man seine Faxnummer bekannt gibt, weiß man nicht genau von Wem man Faxen bekommen wird/könnte. Man weiß nicht einmal genau, welche diese Fax-Nummer sind.

    Ich habe testhalber meine (Sender)VoiP-Faxnummer (in FritzFax definiert) aus dem FritzBox-Telefonbuch entfernt und dann an meine (Empfänger)Festnetz-Faxnummer (in FritzBox definiert) ein Fax gesendet. Funktioniert einwandfrei. Das Fax wurde (wie definiert) per eMail weitergeleitet.

    Bei den UMS-Faxen wird nichts in der Weboberfläche gezeigt. Die 2. und 3. Fritzbox-LED ist eine Weile an, danach werden von 1&1-UMS noch zwei Sende-Versuche gestartet, und dann erhalte ich eine email mit der Fehlermeldung (s. #1).

    Ich habe dir eine Nachricht mit unserer o.g. Empfangs-Faxnummer gesendet.
    Wenn es dir genehm ist, könntest du uns ein Fax senden. Da deine Fax-Nr. nicht in unserem Adressbuch steht, müsste das Fax nicht ankommen.
    Es wäre auch für dich ein Theorie-Test... Ich bitte um Feedback.

    Mit Dank im Voraus
     
  4. carpe:diem

    carpe:diem Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schwobeländle
    #4 carpe:diem, 27 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27 Dez. 2008
    Hallo Achilles

    ich habe gerade zuerst ein Farbtest versucht zu senden. Da bin ich mir aber nicht sicher ob das angekommen ist, weil die Software noch gesendet hat, die Box aber schon nicht mehr. Beim zweiten Versuch mit einem s/w-Fax ging es dann wunderbar. Ich hoffe das letzte ist angekommen.

    Hier gibt es dann auch noch ein paar kostenlose Webfaxer: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=178744

    gute nacht
    manuel
     
  5. Achilles

    Achilles Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Hallo @carpe:diem (Manuel),
    danke für die Hilfe.

    Das s/w-Fax ist bestens angekommen, nicht aber das farbige.
    Muss man in der FritzBox (wo denn?) irgendetwas einstellen, damit auch farbige Faxen empfangen werden können?
    Fazit des Testversuchs: die Faxnummer des Senders muss nicht im Adressbuch der Fritzbox sein.

    Ich habe mit allen drei kostenlosen Webfaxern es versucht. Der einer hat permanente Errors und die anderen zwei haben es so getan, als ob es später gesendet wird, aber ist nichts passiert.

    Jetzt bleibt immer noch die offene Sache mit den UMS-Faxen, die nicht ankommen, übrig. Hoffentlich gibt es unter den "Forumianern" einen "Christen", der das gleiche Problem getestet bzw. dafür eine Lösung gefunden hat und hier sein Feedback gibt...
     
  6. carpe:diem

    carpe:diem Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schwobeländle
    Ich habe bei meinen Tests auch herausgefunden, dass sobald ich einmal eine Nummer drin hatte und das Fax angekommen ist, ich von allen Nummern Faxe empfangen kann.

    Wie das mit dem Farbfax funktioniert weiß ich auch nicht.

    Auch vom UMS habe ich keine Ahnung. Vielleicht hier mal direkt im 1&1-Forum nachfragen?
     
  7. Achilles

    Achilles Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Warte ich auf Godot ?1?

    Hilfe!... immer noch keine Lösung mit den UMS-Faxen...
    Bin ich der einzige, der darunter "leidet" :heul: ?
     
  8. chessbow

    chessbow Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo, nein du bist nicht der einzige...

    --- kein Empfang mehr von UMS-Arcor

    --- kein Empfang mehr von UMS-Strato

    weiß der Geier warum, bin bei 1und1, und bis vor 2 Wochen hat alles noch geklappt...

    Hat jemand schon eine Lösung in Hinsicht auf UMS und 1und1 ???