.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

kein Festnetz und keine Wahlregeln mit Fritz5010

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von rabe, 29 Nov. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rabe

    rabe Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hatte bereits ein super konfiguriertes VoIP, aber nun nach Umzug nur Probleme:

    Ich nutze eine FritzBox 5010, die an einem Router hängt (Siemens), also nicht direkt mit dem Splitter verbunden ist.

    Bei Telefon in Fritzbox funktionieren alle Internetrufnummern, aber
    Anrufe aufs Festnetz kommen nicht mehr an (Anrufer hört normales Klingeln, aber ich höre nichts!)
    Anrufe via Festnetz (entsprechende Einstellung in Fritzbox) sind nicht möglich (Besetztzeichen)
    ich kann auch kein *11# wählen (ebenfalls Besetztzeichen)

    Das bedeutet: ich bin praktisch nicht erreichbar und muss, um via festnetz telefonieren zu können, das Telefon in den Splitter umstecken.

    x Anrufe bei 1&1 "registrieren Sie ihre Festnetznummer", "sicher Passwort falsch" etc.

    Ich habe an der Konfiguration nichts geändert. Aber seit Neuschaltung nach dem Umzug habe ich das Festnetzproblem.

    Kann mir bitte jemand helfen?
    Ich bin wahnsinnig genervt...;-)
    Sorry, falls ich die x-te bin, die dieses Problem hat.

    Viele Grüße
    Anne
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Immer das gleiche Problem!? :roll: :wink:

    Du hast einfach für die Verbindung zum Splitter (TAE-Buchse!) ein falsches Kabel genommen!
    Das Kabel MUß 8-adrig sein!

    Probier einfach mal ein anderes (z.B. Patchkabel)!
     
  3. rabe

    rabe Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke erstmal für den Tipp!

    Sorry, aber es gibt eben Leute, die das auch nur einfach nutzen möchten, aber sonst einfach keinen Plan haben ;-)

    Ganz abgesehen davon...
    ich habe alle Kabel ausprobiert, es passt schon mal kein anderes in die TAE Buchse des Splitters und gehen tut es demzufolge auch nicht.
    Außerdem hatte ich an der Kabelkonfig nichts geändert.
    BTW: Was ist denn ein 8adriges Kabel und wie kann ich es von einem n-adrigen unterscheiden???

    Kann es nicht doch was anderes sein???
    Bitte helft doch einem armen Dummy.

    Viele Grüße
    Anne
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Moment mal ...
    Hat die 5010 nicht so ein Y-Kabel mit 3 Steckern?
    Ok sorry, damit kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

    Der TAE-Stecker ist in der mittleren Buchse?
     

    Anhänge:

  5. rabe

    rabe Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe ein bißchen umgestöpselt.
    Aber meine Fritzbox hängt ja am Router, also anders als auf Deiner Abbildung.
    Die beiden sind ordnungsgemäß über ein LAN Kabel verbunden.

    Wenn ich es so mache wie auf der Abbildung, bin ich ohne mein WLAN ;-)

    Router mit Telefon in Splitter geht. (Nur Festnetz)
    Telefon in Fritzbox geht auch (aber dann nur Internettelefonie)

    Die Kabel hatte ich -ich schwör's- vor meinen Umzug, als es noch funktionierte, genauso!

    Danke jedenfalls...
     
  6. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.