.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kein Filesharing möglich ???

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von MuMo1234567, 11 Feb. 2005.

  1. MuMo1234567

    MuMo1234567 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Ihr,

    ich bin neu hier im Forum und auch das Thema VoIP ist neu für mich.

    Folgendes Problem:
    Ich bin ISH-Kunde, habe eine 2MBit-Flat bei denen und hatte das ISH-Modem bisher direkt am Rechner dran. Wenn ich nun eMule benutzt habe, gab es keinerlei Probleme.
    Nun habe ich mir den GS 486 besorgt, habe den zwischen dem Kabelmodem und meinen Rechner als Router hängen. Internetzugang läuft einwandfrei, mein Sipgate-Zugang ebenfalls.
    Wenn ich aber nun z.B. eMule anschmeiße, geht gar nichts mehr. Mein Internetzugang ist dann nicht mehr möglich. Ich kann auch beim Esel nichts mehr herunterladen.

    Ich habe auch schon die Hilfe genutzt, aber leider nichts gefunden. Kann mir vielleicht jemand einen heißen Tipp geben ???

    Vielen lieben Dank schon mal im Voraus.

    Gruß
    Mario
     
  2. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Port Forwarding Regeln od. DMZ IP konfiguriert?

    Hallo Mario,

    haßt du bei der Einrichtung deines HT486
    Port Forwarding Regeln eMule betreffend
    konfiguriert?

    Gruß

    dodi
     
  3. MuMo1234567

    MuMo1234567 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Dodi,

    wie mache ich das denn ?? Und welche Daten muss ich wo eingeben ???

    Sorry, für diese "blöden" Fragen :))

    Gruß
    Mario
     
  4. voip-nutzer

    voip-nutzer Mitglied

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Brauchen wir gar nicht weiter zu diskutieren - Filesharing kills ATA486 :)

    Nein, im ernst: Der ATA kann so viele Verbindungen, wie beim Filesharing auftreten, nicht verarbeiten. GERADE eMule kann der einfach nicht.
     
  5. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo voip-nutzer,

    kann ja sein, das es bei dir nicht funktioniert.

    Also bei meinen Experimenten z.B. mit dem
    Bittorrent-Client Azureus funktionierte das
    P2P-Filesharing sogar so gut, daß ich bei
    Telefonaten ein Limit aktivieren mußte.

    GoIP

    dodi
     
  6. voip-nutzer

    voip-nutzer Mitglied

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bittorrent benötigt auch im Gegensatz zu anderer Filesharingsoftware kaum gleichzeitige Verbindungen.
     
  7. neothemachine

    neothemachine Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Erfahrungen musste ich auch schon machen. Ich habe aber rausgefunden, dass es an der Firmware liegt. Bei der 5.10 konnte ich so viele Verindungen aufmachen, wie ich wollte. Ab 5.12 (oder so, nicht genau getestet) ist dieses Problem da. Auf jedenfall gehts auch nicht mit der aktuellsten 5.22 FW.

    Die Alternative wäre jetzt natürlich die 5.10 zu verwenden, aber da muss man sich wieder mit CRC-Fehlern rumschlagen..

    neo
     
  8. NTB

    NTB Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    man kann bei emule einstellen, wieviele gleichzeitige verbindungen der aufmacht. davon abgesehen sind das selten mehr als etwa 150. Das problem ist nach meiner erfahrung mit routern eher, wieviele verbindungen emule in kürzester zeit aufbaut. aber auch das kann man einstellen. (maximal gleichzeitige verbindungen und verbindungen pro 5 sekunden)

    @MuMo1234567
    du kannst die ports frei konfigurieren, die emule nutzt. standard ist 4662tcp und 4672udp
     
  9. MuMo1234567

    MuMo1234567 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo NTB,

    sagst Du mir bitte noch ganz kurz, wie ich die Ports konfiguriere ???

    Vielen Dank schon mal.

    MuMo
     
  10. NTB

    NTB Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  11. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    eMule und Grandstream HT 486 ATA DMZ IP bzw. Port forwarding

    Hallo Mario,

    sofern du nicht auf den Schutz durch die Network Adress Translation
    angewiesen sein solltest, gieb bei der Grandstream Device Configuration
    (auf der Seite "BASIC SETTINGS") im Abschnitt "NAT/DHCP Server
    Information & Configuration:" in das Feld "DMZ IP:" die deinem Rechner
    zugewiesene IP-Adresse ein. Sollte in aller Regel bei dir
    die "192.168.2.2"sein. Dies bewirkt, das jeglicher von aussen an deine
    WAN IP kommender Traffic, welcher durch deinen HT486ATA nicht gezielt
    weiter geroutet oder selber verarbeitet werden kann, grundsätzlich an die
    unter "DMZ-IP:" angegebene IP-Adresse weitergeleitet wird. Also auch
    der für die eMule Ports eingehende Verkehr.

    (Achtung! Bedenke DMZ = Demilitaryzed Zone)

    Dein Rechner ist also wieder so gut wie früher aus dem I-Net erreichbar.

    Wie hier bereits vorgeschlagen, wäre es deswegen natürlich sauberer,
    aber komplizierter, anstatt der obigen Quick & Dirty Lösung, in der
    gleichen Maske darunter nur den bei deinem eMule eingestellten TCP
    bzw. UDP Port explizit freizugeben.

    So, jetzt in jedem Fall nur noch Update und Reboot!

    Und ab geht das eMuli! :D

    Viel Erfolg!

    Hatte mich übrigens mit meinem früheren Post vertan. War bei mir auch
    der Muli und nicht der Azureus, der die Zicken gemacht hatte.
    Ging dann aber mit DMZ ab wie "Schmitz Katze".
    Hatte bei nur einem File immer midestens 15 KB/s Downstream. :)

    GoIP

    dodi
     

    Anhänge:

    • dmz.jpg
      dmz.jpg
      Dateigröße:
      36.4 KB
      Aufrufe:
      35
  12. MuMo1234567

    MuMo1234567 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Dodi,

    Weltklasse !!! So einfach, und so schnell !!!

    Super und vielen Dank !

    Gruß
    MuMo
     
  13. voip-nutzer

    voip-nutzer Mitglied

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich bin irgendwie langsam der Meinung, dass hier in dem Forum zu viel über Filesharing diskutiert wird... :x
     
  14. NTB

    NTB Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier wird über ein Gerät diskutiert, daß unter anderem routen kann. Und es ist nunmal die Aufgabe eines Routers, auch Anwendungen wie Filesharing zu unterstützen.

    Da das eine der häufigst genutzten Anwendungen ist, kommt es hier entsprechend oft vor. Gepaart damit, daß die Leute die SuFu nicht benutzen, kommt es halt immer wieder. Eine kleine FAQ als Sticky Thread würde helfen, und man könnte all diese Leute auf die FAQ verweisen.
     
  15. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    "OK!? Wenn du meinst...."

    Hallo voip-nutzer,

    also ich habe im Grunde lediglich über Port Forwarding und Routing diskutiert.

    GoIP

    dodi
     
  16. voip-nutzer

    voip-nutzer Mitglied

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Im Grunde" ist FileSharing auch nichts unerlaubtes...
    Aber wir wissen doch alle, wofür das in 99,999% aller Fälle gebraucht wird...