Kein mobiler Zugriff auf Fritzbox mit der myFritz.app möglich

Mitglied seit
7 Jun 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

seit einiger zeit (ca 1 Jahr) kann ich mit meiner myFritzapp auf einmal nicht mehr mobil auf die Fritzbox zugreifen. Das ist sehr blöd, denn ich bekomme auf dem Handy über die Mitteilungszentrale des OS (Iphone) von der myfritz app eine Nachricht über eingegangene Anrufe bei mir im Büro. Die Nachricht geht dann schnell wieder weg und ich hab keine Möglicheit zurückzurufen oder die Anrufliste anzuschauen.
Das ganze funktioniert ohne Probleme im Wlan.
Was ich bisher gemacht habe:
- nach Anleitunv AVM App neu installiert, ZUgriff in der Box für die App aktiviert, myFritz app aktualisiert, Iphone OS aktualisiert, Fritzbox ist auch auf aktuellem stand.
- Ich habe veruscht (und da merkt man das ich keine Ahnung habe) den Zugriff IPv6 einzuschränken, da ich gelesen habe dass könnte Probleme machen.

Kann mir jemand weiterhelfen? IPv6 kann vermutlich mein Handyprovider nicht (hab da so eine Testseite aufgemacht), ich bin bei Telefonica blau.de

Wäre halt schon wieder schön, wenn die Anrufliste im Handy stimmt und ich meine Kaffeemaschine zum Vorheizen von unterwegs anmachen kann, bevor Kunden kommen ;)
OK das hört sich extrem nach Luxusproblem an, aber die entgangenen Anrufe sind schon mist, ;)
 

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Also wenn du am iPhone-Bildschirm die Meldung siehst, dann besteht ja eine Verbindung zwischen iPhone und Fritzbox. Woher sollte das iPhone sonst wissen, dass da was war?

Du schreibst: "Das ganze funktioniert ohne Probleme im Wlan." - also hast du das Problem im WLAN nicht? Dann mach doch eine VPN-Verbindung zur Fritzbox auf, dann bist du "direkt" in deinem Heimnetz.
 

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
869
Punkte für Reaktionen
144
Punkte
43

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
377
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Hallo.
Gehe doch erst einmal nach myfritz.
Auf Deiner Seite stehen unten zwei Links. Der eine ist für Dich Dein kommender nach Myfritz Der andere ist der aktuelle für Dich von Myfritz zu Deiner FB.
Mit Beiden solltest Du probieren und Deine FB erreichen.
Wenn es geht würde ich denken MyFritz in Ordnung und es liegt an der App.
 
Mitglied seit
7 Jun 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
danke für die Antworten, werde ich probieren. Gerade sehe ich aber, dass ein Anruf von vor 5min selbst wenn ich im WLAn die Anrufliste mit der App öffne, nicht angezeigt wird. Benachrichtigung für alle 3 Nummern ist aber aktiviert. Im BÜro hab ich de jAnrufmonitor instlaliert und habe ein FritzFon, beide zeigen die entgangenen Anrufe richtig an.


[Edit Novize: Beiträge zusammengefasst- siehe Forumsregeln]

[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrag direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]
Ja das habe ich getan, allerdings auf einem Rechner in einem anderen WLAn (Zuhause) werde es nochmal mit dem handy versuchen,
Danke.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
377
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Hallo.
Wenns da geklappt hat ist schon mal bei Myfritz gut denke ich.
.Mit dem Handybrowser ---WLan aus--sollten die Links auch gehen.
Dann weist Du ob vom Mobilfunknetz über Provider IPv4 Dein Myfritz auch zu erreichen ist.
wenn ja zeigt es wieder auf die App.
Ich hab zwar Android aber ich erinnere mich das es bei MyFritz zuletzt Updates gegeben hat.
Kannst auch mal bei --WLan aus--im Handybrowser -- meine IP -- eingeben. Da kannst Du dann sehen ob Du überhaupt eine IPv4 vom Mobilfunkbetreiber bekommst.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,435
Punkte für Reaktionen
154
Punkte
63
Statt sich mit MyFritz über angekommene Anrufe zu informieren, was bei Anschlüssen ohne öffentliche IPv4 in Verbindung mit Handys ohne IPv6 schwierig sein kann, kann man sich die Anrufe auch per Mail schicken lassen, dann kann man jederzeit nachsehen und ggf. zurückrufen.
 

schnurgly

Mitglied
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
450
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Man kann sich auch verpasste Anrufe per Mail (Pushdienst) auf Smartphone schicken lassen. Aus der Mail heraus kann man die verpasste Nummer anwählen.
Da braucht man kein myFritz.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
238,688
Beiträge
2,116,369
Mitglieder
361,579
Neuestes Mitglied
derelf

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via