Kein verbindung auchnicht zum Webmenü

Basti

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2004
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
ich poste mal eben die E-Mail die ich zu AVM gesendet habe, weil ich hoffe ich bekomme ich ggf. schneller ne Antwort 8und auch ne bessere ;) )

Produkt: FRITZ!Box Fon


Betriebssystem : Windows XP
Power-LED : blinkt
Internet-LED : aus
Festnetz-LED : aus
DSL-LED : aus
Info-LED : aus
Betriebsart : DSL-Modem
Festnetzanschluss : ISDN
Anschlussart : LAN-Adapter
Internetzugriff : nein
Internettelefonie : nein


Fehlerbeschreibung : Ich kann die Box nicht mehr konfigurieren, habe sie als Modem benuzt und wollte sie wieder als Router verwenden, jedoch bekomme ich weder per USB, noc über LAN eine verbindung zum Config Menü. Bei der LAN verbindung ist DHCP aktiv und ich bekomme folgende einstellungen:

DHCP aktiviert: Ja
Autokonfiguration aktiviert Ja
IP-Adresse (Autokonfig.)169.254.39.89
Subnetzmaske 255.255.0.0
Standardgateway

Woran könnte es liegen? Gibt es eine möglichkeit die Box zurück zu setzen?
 

traxanos

Mitglied
Mitglied seit
15 Jul 2004
Beiträge
486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also wenn die box blinkt heißt das, dass das Linux auf der Box nicht booten kann. warscheinlich ist deine Firmware kaputt. Ohne dir nahe zu treten, hast du dir ein Firmwareupdate verhauen. Sollte das der Fall sein gibt es dennoch die möglichekit dir Firmware per "Modifiziertem FTP" neu aufzuspielen. Hierfür nutze die Suche. es gibt genügend Anleitungen im Forum.
 

haveaniceday

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Okt 2004
Beiträge
1,305
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo Basti,

schau mal hier: link recover

Es gibt auch noch ein "recover.exe" welches evtl. je nach Boxversion auf deiner AVM CD ist.
Damit kann man die Firmware wiederherstellen. Im Board unter suche "recover.exe avm"
stehen ein paar Tips.
Viel Erfolg beim Recover. Melde dich falls die Box hartnäckig ist.

Es könnte theoretisch auch eine zerstörte Konfiguration ein Problem sein.
Aber erst mal ein "recover" versuchen...

Haveaniceday.
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Hi.
Da nur die Power-Led blinkt, dürfte die Firmware noch intakt sein.
Bei defekter Firmware blinken doch alle Led's, oder?
Die dhcp-Adresse ist nicht von der Fritzbox.
Hast du mal probiert die Adresse des Rechners fest auf 192.168.178.2 (Lan-Subnetz) zu stellen.
Falls nichts mehr hilft, kannst du dich mal mit der "seriellen Konsole" auseinandersetzen.
Die geht immer, solange die Box noch irgendwas macht.
Und vor allem sieht man wo das Problem liegt...

MfG Oliver
 

traxanos

Mitglied
Mitglied seit
15 Jul 2004
Beiträge
486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nein das stimmt nicht das blinken zeit dan das der bootloader (so ne art bios) startet. das blinken hört auf sobald der bodload die firmware bzw linux beginnt zu laden. wenns also blinkt schein das firmware defekt zusein auf der box!
 

enrik

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2004
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
traxanos schrieb:
nein das stimmt nicht das blinken zeit dan das der bootloader (so ne art bios) startet. das blinken hört auf sobald der bodload die firmware bzw linux beginnt zu laden.
Meiner Erfahrung nach blinkt die Box auch dann, wenn sie im Prinzip korrekt läuft, aber die DSL-Verbindung nicht synchronisiert. Das kann man leicht Nachprüfen, indem man das DSL-Kabel im Betrieb abzieht.

Gruß,
Enrik
 

traxanos

Mitglied
Mitglied seit
15 Jul 2004
Beiträge
486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@enrik
stimmt das könnte auch noch sein.
ich wollte eingtlich auch nur "Bei defekter Firmware blinken doch alle Led's, oder?" damit verneinen ;)
 

fee

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,916
Mitglieder
351,032
Neuestes Mitglied
Hendrik1234