.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kein Zugriff auf Freetz Samba und Userfreigabe.

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von acsgc, 28 Feb. 2009.

  1. acsgc

    acsgc Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit Vista und Zugriff auf Freetz/Samba.
    Ich habe auf der FB schon viel rumprobiert aber irgendwie komme ich nicht zum Ergebnis. Fogende Ausgangssituation.
    FB mit externer Platte, ext2. Über eigene Freigaben in Samba sind Verzeichnisse auch für Gäste freigegeben.
    Eine Freigabe gehört einem User und nur dieser ist innerhalb der globalen Einstellungen für diese Freigabe unter "valid users" eingetragen. Habe einen Unix-User und den entsprechenden Samba-User angelegt. Dieser Benutzer kann aber nicht auf sein Verzeichnis zugreifen, es erscheint immer wieder ein Passwortdialog, obwohl Benutzer und Passwort richtig sind. :confused:
    Auf die Gastverzeichnisse kann jeder unter Vista uns XP zugreifen, nur die Benutzerfreigabe kann nicht vom entsprechenden User verwendet werden.
    Hat da jemand eine Idee?
     
  2. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was genau heißt, daß das Paßwort richtig ist?
    Wie hast Du das Paßwort gesetzt?
     
  3. acsgc

    acsgc Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe zuerst einen User mit adduser angelegt und damit auch ein Passwort vergeben. dann habe ich eine smbpasswd.cleartext angelegt und den angelegten User mit der ID 1000, so wie in der passwd eingetragen. Dann habe ich mit smbpasswd den User in die smbpasswd eintragen lassen und mit modsave all das ganze auch "abgespeichert". Eigentlich sollte es dann doch so funktionieren.

    Gruß
    Oliver
     
  4. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Samba verwendet nur die Paßwörter aus der smbpasswd.

    Wenn Du als Paßwort 'test' nimmst (klein geschrieben), wie sieht dann Deine smbpasswd aus?
     
  5. acsgc

    acsgc Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Ralffriedl,
    Danke für dein Interesse. Sorry hat was länger mit der Antwort gedauert.
    Das steht in der smbpasswd mit "test" als Passwort:
    oliver:1000:01FC5A6BE7BC6929AAD3B435B51404EE:0CB6948805F797BF2A82807973B89537:[U ]:LCT-00000001:
    Hoffe das ist aussagekräftig.

    Gruß
    Oliver
     
  6. element

    element Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte das Problem auch. Mein Betriebssystem ist XP pro, wenn ich mit einem Benutzer an Samba angemeldet bin kann ich mich mit einem anderen Benutzernamen nur anmelden wenn ich vorher in der Netzwerkumgebung "Laufwerke trennen" ausgeführt habe. Wenn ich in den Sambaeinstellungen etwas verändert habe kann ich mich sogar erst nach einem Neustart des PCs neu anmelden.
     
  7. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @element
    Es ist richtig, daß Windows alle Verbindungen zu einem anderen Server nur unter einem Benutzernamen laufen alssen kann.

    @acsgc
    Die Werte sind richtig.
    Wenn Du das gleiche Problem hast wie element, solltest Du zuerst die Verbindung herstellen, bei der Benutzername und Paßwort abgefragt werden. Danach sollten die Verbindungen, die mit beliebigen Namen funktionieren, hergestellt werden.
     
  8. acsgc

    acsgc Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo element,

    das kann ich nachvollziehen, da sich ein Windowsserver auch so verhält, wenn man versucht verschiedene Freigaben auf einem Server mit unterschiedlichen Benutzern zu "mappen". Aber ich kann nicht auf eine Userfreigabe zugreifen ohne Laufwerke zu mappen. Und ich benutze immer den gleichen User.

    Gruß
    Oliver.
     
  9. johnnyEee

    johnnyEee Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Anhänge:

    • login.jpg
      login.jpg
      Dateigröße:
      27.5 KB
      Aufrufe:
      41
  10. acsgc

    acsgc Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @jonnyeee
    Genauso sieht es bei mir auch aus. Wenn ich dann aber diesen Dialog abbreche und es nochmals versuche, dann kann ich wieder Benutzer und Pwd eingeben. Aber immer erfolglos. Irgendwie scheint die Passwortabfrage nicht richtig stattfinden, aber ich habe schon unter Vista auf NTLMv2 etc. umgestellt und trotzdem klappt es nicht.

    @ralffriedl
    Ich habe noch keine Mappings zur Box und versuche nur auf die Freigaben zuzugreifen. Auf die Freigaben wo auch Gäste erlaubt sind, kann ich zugreifen. Nur nicht auf die Userfreigabe, da ich dort immer wieder das Pwd eingeben muss.
     
  11. johnnyEee

    johnnyEee Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das funktioniert bei mir nicht... benutzername bleibt ausgegraut. *confused*