.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Keine ausgehenden Anrufe möglich

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Klonk, 1 Juli 2005.

  1. Klonk

    Klonk Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    vielleicht kann mir jemand helfen. Mit der Suche bin ich nicht fündig geworden.

    Ich habe eine FritzBox Fon FW: 06.03.65 (also die aktuellste).
    Bisher lief alles einwandfrei. Nun habe ich meinen Anschluß von t-Net standard auf T-net callplus ändern lassen (wunschtermin vor zwei Tagen) und seit heute ist kein rausrufen mehr möglich! Und zwar äußert sich das folgendermassen:
    Es wird raustelefoniert, es klingelt 1x und dann ist Stille. Beim angerufenen klingelt es 1xmal und dann ist wieder aufgelegt.
    Am DSL kann es eigentlich nicht liegen, da ich eingestellt hatte, dass bei fehlendem DSL direkt über analog telefoniert werden soll.
    Eingehende Anrufe klappen immer noch einwandfrei, d.h. der analoge Anschluß müsste auch in Ordnung sein.

    Ach ja, analoger Anschluß.

    Gestern abend hat auf jeden Fall DSL noch funktioniert.

    Hatte irgendwer schon Probleme ind er Richtung??

    Muß ich den Callplus Anschluß irgendwie konfigurieren??
     
  2. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nimm mal die Box für kurze Zeit vom Strom und porbier dann mal.
    Einstellungen sollten aufgrund der Änderung keine erforderlich sein.

    Führe mal ein Gespräch über das Festnetz evtl. sogar mal ein Telefon direkt an die Buchse anschließen. Wenn das Problem dann besteht solltest du die Telekom anrufen

    Pit