.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Keine eingehenden Calls

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von astrakid, 2 Sep. 2011.

  1. astrakid

    astrakid Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #1 astrakid, 2 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4 Sep. 2011
    hi,
    kriege es einfach nicht gebacken...
    folgende ausgangssituation:
    - Asterisk 1.8 auf Tomato (DD-WRT ähnlich)
    - Siemens Gigaset C610 IP angeschlossen.
    - Sipgate Account eingerichtet
    - ausgehende Calls klappen
    - eingehend über Asterisk: "... vorübergehend nicht erreichbar..."
    - eingehend direkt auf das C610 klappen, wenn ich das C610 für Sipgate konfiguriere. An Sipgate scheint es also nicht zu liegen.


    Konfiguration:
    sip.conf
    Code:
    [general]
    bindport=5060                   ; UDP Port to bind to (SIP standard port is 5060)
    bindaddr=0.0.0.0                ; IP address to bind to (0.0.0.0 binds to all)
    srvlookup=yes                   ; Enable DNS SRV lookups on outbound calls
    language=de
    disallow=all   ; First disallow all codecs
    allow=alaw     ; Allow codecs in order of
    allow=ulaw
    allow=gsm
    register => 1234567:RHQTE3@sipgate.de/1234567
    [11]
    callerid=gigaset c610 <11>
    nat=yes
    type=friend
    secret=xxxx
    host=dynamic
    context=eltern
    
    [1234567]
    type=peer
    ;username=1234567 ;auskommentiert, weil im log warnungen auftraten, dass der parameter rausfliegt, stattdessen soll defaultuser verwendet werden. habs aber auch mit username probiert, ohne verbesserung...
    defaultuser=1234567
    callerid=08150815
    fromuser=1234567
    secret=xxxxx
    host=sipgate.de
    fromdomain=sipgate.de
    insecure=very
    caninvite=no
    canreinvite=no
    nat=no
    context=sip-incoming
    
    [sipgate-out]
    type=friend
    insecure=invite
    nat=yes
    ;username=1234567 ;gleiche wie oben...
    defaultuser=1234567
    fromuser=1234567
    fromdomain=sipgate.de
    secret=xxxxx
    host=sipgate.de
    qualify=yes
    canreinvite=no
    dtmfmode=rfc2833
    context = from-sipgate
    
    extensions.conf:
    Code:
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    priorityjumping=no
    autofallthrough=yes
    clearglobalvars=no
    
    [globals]
    
    [sip-incoming]
    exten => 1234567,1,Dial(SIP/11,25,Ttr)
    
    hab die extensions.conf extra schon auf nur incoming reduziert...

    hat einer den entscheidenden tipp für mich?

    gruß und danke,
    astrakid
     
  2. abw1oim

    abw1oim Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2007
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Bonn
    Wenn Du nachstehenden Teil

    Code:
    [sipgate-out]
    type=friend
    insecure=invite
    nat=yes
    ;username=1234567 ;gleiche wie oben...
    defaultuser=1234567
    fromuser=1234567
    fromdomain=sipgate.de
    secret=xxxxx
    host=sipgate.de
    qualify=yes
    canreinvite=no
    dtmfmode=rfc2833
    context = from-sipgate
    ersatzlos entsorgst, wird es funktionieren (defaultuser ist korrekt).

    Zur Erklärung: Du verwendest hier unsinnigerweise zwei SIPGATE-Definitionen, dabei wird im eingehenden Fall die zweite (statt der korrekten ersten) verwendet und es funktioniert nichts, da in der zweiten ein context angegeben wird, in dem der eingehende Call nicht verarbeitet werden kann.
    Die eine Definition als peer ist auch ausreichend!

    Und nich etwas:

    Code:
    insecure=very
    caninvite=no
    canreinvite=no
    gibt es auch nicht mehr, das wäre jetzt mit gleicher Wirkung

    Code:
    insecure=port,invite
    directmedia=no
    Insofern kannst Du Deinen SIPGATE-Account (einmalig!) wie folgt definieren;

    Code:
    [SIPGATE]
    type=peer
    defaultuser=1234567
    callerid=08150815
    fromuser=1234567
    secret=xxxxx
    host=sipgate.de
    fromdomain=sipgate.de
    insecure=port,invite
    directmedia=no
    nat=no
    context=sip-incoming
     
  3. astrakid

    astrakid Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    genial, jetzt klappt es, vielen dank!
    das war in einigen dokumentationen nicht so beschrieben, sondern in der form dargestellt, dass man tatsächlich zwei abschnitte braucht. aber jetzt klappt es, herzlichsten dank!!!!!!!

    eine einfache frage hinterher:
    kann ich in der rextensions.conf einem eingehenden anruf mehrere sip-phones zuweisen, ohne sie mit & verknüpfen zu müssen (also mit einem regulären ausdruck)?

    gruß und vielen dank,
    astrakid
     
  4. abw1oim

    abw1oim Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2007
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Bonn
    Nein, die Phones müssen vollständig mit TECH/PEERNAME angegeben werden. Für mehrere (parallel Call) dann eben mit & verknüpft.
     
  5. astrakid

    astrakid Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ok, danke!!!
    schönes wochenende.

    gruß und vielen dank,
    astrakid