.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

keine erreichbarkeit über voip!

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von DarkSeven, 19 Jan. 2007.

  1. DarkSeven

    DarkSeven Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen ich habe eine Problem mit eingehenden anrufen über voip und zwar kommt jedes mal wenn ich anrufe z.b. übers handy ein piepton, der verrät das es keinen anschluss gibt oder ähnliches unter dieser nr.

    Leider habe ich hier im Forum nix gefunden zu mindestens hat es bei mir nix gebracht.

    noch eine kurze zusammen fassung :
    Voip Nr. beim SX541 erfolgreich angemeldet
    Runtime Code Version: 1.67
    Telefonieren kann ich aber nur heraus hinnein in meinen Anschluss ist nicht möglich.

    Auch habe ich hier von einem TAE Kabel gelesen mit Kondensator, was ich allerdings nicht ganz verstehe ob dies bei mir zutrifft denn ich will ja per Voip telefonieren und dies läuft doch meiner auffassung nach übers internet und nicht über die TAE buchse.


    Für eure Hilfe und Ratschläge wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Kroxxi

    Kroxxi Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt gewisse VOIP-Nummern, die von manchen Telefonanbietern als "ungültig" abgelehnt werden, da sie keine "richtige" Ortsvorwahl haben. (z.B. VOIP-Nr beginnend mit 032....) Ist bei mir auch so, nur Anrufe aus dem Telekom-Netz werden durchgeschaltet, Handy ist nicht möglich (Vodaphone).
     
  3. DarkSeven

    DarkSeven Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi also zum Thema Ortsvorwahl, denke ich das dies bei mir nicht zutrifft, denn ich bestitze die gleiche vorwahl wie sie hier in der umgebung standartmässig vergeben ist. Deswegen gehe ich davon aus, das es daran nicht liegen kann!
     
  4. DarkSeven

    DarkSeven Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann mir denn keiner helfen bei meinem Problem?
     
  5. redandr

    redandr Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 redandr, 24 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24 Jan. 2007
    Verrätst du uns auch deinen VOIP-Anbieter?
    Ich hatte lange Zeit das gleiche Phänomen mit allen Betamax-Ablegern, eingehende Anrufe wurden nicht durchgestellt (Stille, keine Töne) oder aber der Anrufer wurde mit "Der gewünschte Gesprächspartner ist nicht online" konfrontiert - was natürlich nicht stimmte, denn das Telefon war an dem Router angeschlossen.
     
  6. DarkSeven

    DarkSeven Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich bin bei 1&1 und habe eine 2000 DSL Flat wenn euch das weiterhilft.
     
  7. DarkSeven

    DarkSeven Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen ich habe ein Problem bei mir gefunden und habe das Telefon zum laufen gebracht und zwar funktioniert es wenn ich bei meinem Router die NAT deaktiviere aber daraus entseht ein neues Problem und zwar kann ich dann keine Internet verbindung herstellen mit dem PC weiß jemand da rat und wie geht es mit NAT ?
     
  8. dirkle

    dirkle Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In deinem Router:
    1.) NAT aktivieren
    2.) die von deinem VoIP-Provider verwendeten Ports auf die IP des Telefons weiterleiten.
    3.) Sicherheitshalber die IP-Adresse des Telefons mit StaticDHCP an die MAC-Adresse des Telefons binden.
    4.) Einstellungen im Router speichern und ein Restart

    mfg
    dirkle
     
  9. DarkSeven

    DarkSeven Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1.) NAT aktivieren
    2.) die von deinem VoIP-Provider verwendeten Ports auf die IP des Telefons weiterleiten.
    3.) Sicherheitshalber die IP-Adresse des Telefons mit StaticDHCP an die MAC-Adresse des Telefons binden.
    4.) Einstellungen im Router speichern und ein Restart

    mfg
    dirkle[/QUOTE]

    Hi dirkle

    also das sieht viel versprechend aus ^^ liegt wohl auch daran das ich es nicht verstehe.
    zu 1. Nat ist aktiviert
    zu 2. wie leite ich denn die ports zu meinem analogen telefon weiter das an buchse 1 von 2 am router steckt. und wo findet denn eigentlich die port freigabe statt ? bei virtuelle server oder speziele anwendungen.
    zu 3. was ist das wo mache ich das ? :confused:
    zu 4.das bekomme ich hin ^^

    Gruß DarkSeven
     
  10. dirkle

    dirkle Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ach du hast garkein IP-Phone, dann sieht das ganze natuerlich auch ganz anders aus....
    Poste mal deine gesamte Hardware bitte. Typ, Hersteller, Modell, Firmeware, (Sonstiges). Hier ein Beispiel:


    Typ........... Hersteller.... Modell........ Firmware...... Sonstiges
    Router,....... Linksys,...... WRT54gL,...... Talisman 1.2.. %
    IP-Phone,..... Grandstream,.. GXP-2000,..... 1.1.1.14,..... %


    muss nicht so sauber sein, aber sollte diese Informationen enthalten.. Dann kann man dir schonmal viel besser helfen. Ich dachte naemlich dass du ein IP-Phone an dem Switch des Routers angeschlossen hast..

    mfg
    dirkle
     
  11. DarkSeven

    DarkSeven Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Typ...........Hersteller...........Modell.........................Firmware
    Router,......Siemens,............Gigaset SX541,.............1.67 (aktuellste)

    Telefonieren tue ich über ein Gigaset C150 was am 1 analogen anschluss hängt vom Router.

    Noch mal kurz mein Problem ich kann heraustelefonieren aber nicht angerufen werden, es kommt dann z.b. ein besetzt zeichen beim anrufer.
    Ich habe heraus gefunden wenn NAT deaktiviert ist, das ich angerufen werden kann, aber dann geht das Internet nicht mehr. Dieses NAT verhindert irgendwie die weiterleitung der Voip pakete ans Telefon.

    aber ich habe keine ahnung wie ich dies öffnen sollte, "normaler weiße" sollte der router das von alleine.

    Gruß DarkSeven
     
  12. DarkSeven

    DarkSeven Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ich habe nach ewigen hin und her und stundenlangem suchen in foren einen Beitrag gefunden der mir geholfen hat zwar nicht direkt aber es geht immerhin jetzt.

    Folgendes: Ich habe die Vers 1.67, habe auf 1.66 gewechselt und siehe da es geht.

    Weiß nicht genau wieso aber damit habe ich Siemens mal per mail konfrontiert und mal schauen was die da zu sagen.

    gruß DarkSeven
     
  13. hetho01

    hetho01 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das gleiche Problem mit dem SX541 und Carpo.
    Deren Hotline hat mir ebenfalls ein Downgrade auf 1.66 empfohlen. Ähnliches habe ich auch bei Siemens im Gigaset-Forum gelesen.
    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen mit den beiden Firmwareversionen gemacht?? - Und gibt es schon eine Antwort von Siemens??
    Vielleicht sollte ich denen auch mal 'ne Mail schicken!

    Gruß, Thomas
     
  14. redandr

    redandr Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nicht unklug wäre es, die SMC-Firmware aufzuspielen, dann würden solche Probleme der Vergangenheit angehören + eine Fülle an neuen Funktionen steht dann zur Verfügung.
     
  15. hetho01

    hetho01 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab' ich auch schon überlegt. Hauptsächlich stört mich daran aber, dass man keine automatische Ortsvorwahl einrichten kann.
    Ich habe übrigens mit einem Downgrade auf die 1.66 endlich Anrufe auf meine Carpo-Nummer empfangen können.
    Ist schon sehr kurios!:rolleyes:

    Thomas