keine längeren Gespräche mehr möglich

magic_pit

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2012
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nach jahrelangem problemlosen Betrieb (nutze nur die Flat zum Anrufen, kein sonstiger Schnickschnack) macht mir der Anbieter jetzt doch Kummer.
Nachdem meine Mails konsequent ignoriert werden (ein Unding heutzutage, im besonderen wenn man eine Erhalten-Mail bekommt), bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden und scheine kein Einzelfall zu sein, eher eine Ausnahme mit dem bis vor einigen Wochen noch tadellosen Betrieb.

Habe folgende beiden Probleme:

- Gespräche die ich führe werden nach ca. 15 Minuten einfach still und heimlich beendet (merkt man daran, dass man den Gesprächsteilnehmer nicht mehr hört, also ohne ein tut-tut in der Leitung o. ä.).

- Tarifansage völlig falsch beim Flat-Tarif (hat mich schon Geld gekostet, da ich versehentlich eine niederländische Mobilfunknummer anstelle der Festnetznummer angerufen hatte und mich in den 200 Freiminuten wähnte).


Habt ihr ähnliche Probleme? Sind diese bekannt und wird was gemacht oder wird der Laden wirklich am Ende und wird nur noch abgewickelt?
Die fehlende Reaktionen auf Anfragen zu Störungen sprechen ja Bände.

mfG

Pit
 

Cybergal

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2009
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
:D

Tssss... sei froh das du für das bezahlte Geld überhaupt eine Gegenleistung bekommst !
Es gibt keine Lösung für Probleme egal welcher Art. Ich weis zwar nicht genau was mit bellsip- Inhaber passiert ist, sauber ist es in jedem Fall nicht.
 

magic_pit

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2012
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, nachdem jetzt mein ganzer Anschluß im Kundenzenter als "offline" angezeigt wird (das Geld wurde natürlich kürzlich schon abgebucht) kann ich nur jeden abraten, bei Bellsip einen Vertrag abzuschließen. Der Laden scheint am Ende.
Da ja keinerlei Reaktionen auf Emails kommen, kann ich nicht einmal nachfragen was da los ist.
Ich werde kündigen und mir einen seriösen Anbieter aussuchen
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Tipp: Du kannst eine Abbuchung von deinem Konto zurückbuchen lassen ;)

Kannst ja mal schauen, ob dann eine Reaktion kommt.
 

magic_pit

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2012
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe mal die Abrechnungen für dieses Jahr angesehen, da dein Vorschlag einen gewissen Charme hat ;)
Selbst die Abrechnung ist ein Chaos, ist mir gar nicht so aufgefallen bisher.
Mittendrin 5 Monate gar nichts, dann 2x kurz hintereinander. Da vom aktuell abgebuchten Beitrag knapp 1/3 (eingeschränkt, siehe das Thema hier) funktionierte, könnte ich einen Teilbetrag zurückholen. Ist mir aber bei der Summe den Ärger nicht wert.
Kündigung schon durch, neuen Anbieter ausgesucht und kann nur noch alle vor dieser Firma warnen, die anscheinend gar nichts mehr auf die Reihe bekommt.

Der Hohn ist auf auf deren Website unter dem Punkt "Wartungsarbeiten/Störungen":
Ich darf zitieren:


Derzeitige Störungen:

Leider gibt es aktuell folgende Störungen:
- Komplettausfall Callback-Funktion
- Anzeige Anzahl an Mailbox-Nachrichten
- Störung einiger Fax-Nummern
Unser Team arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung.

Normale ein- und ausgehende Gespräche sind problemlos möglich. Falls Sie hier trotzdem Probleme haben, hilft Ihnen gerne unser Support per Mail.

Zitat Ende

Also Support ist nicht, und der Text mit den vielen Störungen steht schon monatelang dort.
Lt. Google macht die GmbH noch mehr, wenn die überall so arbeiten dann gute Nacht.