[Info] keine netzinternen Anrufe mehr nach Umstellung auf ipv6

MaxPowers

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2004
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi,
ich habe personal-voip auf drei fritzboxen eingerichtet. Zwischen diesen kann somit über die Wahl von 000+Kundennumer telefoniert werden.
Als in einem Fall kurzfristig Probleme mit der Konfiguration(Login Fehler) auftraten habe ich zwei Anschlüsse auf ipv6 mit dem Registrar sip-v6.personal-voip.de umgestellt. Die internen Anrufe sind seit dem weder von ipv6 zu ipv6 Account möglich, noch von ipv6 zu ipv4. Hier die Fehlermeldung:
"Ursache: Not Acceptable Here (488)"
Ins Telefonetz konnte problemlos telefoniert werden, die Weiterleitung von internen Anrufen haben sie wohl noch nicht eingerichtet.

Gruß Max
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,850
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
38
Ich wähle einfach die Rufnummer (nicht die Kundennummer) um Netzintern zu telefonieren. Das funktioniert und ist kostenlos (IPv4). Möglicherweise klappts mit der Rufnummer auch bei IPv6.

VG R.
 

HHI

Neuer User
Mitglied seit
25 Dez 2007
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
6
@rmh: Die Anwahl der Rufnummer ist nicht immer kostenlos, manchmal wird (warum auch immmer) ganz "normal" über Festnetz rausgewählt - und das kostet dann den normalen Minutenpreis... Eine Sicherheit bringt hier nur die Schaltung der kostenlosen Tarifansage.

Viel problematischer finde ich übrigens, dass bei netzinternernen Telefonaten die Rufnummer nicht korrekt übermittelt wird (in der Standardeinstellung die SIP-ID)...
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,372
Beiträge
2,045,610
Mitglieder
354,033
Neuestes Mitglied
jabhunter