[Gelöst] Keine Nutzung von IP Telefonie, welchen Router kann ich verwenden?

paderwahn

Neuer User
Mitglied seit
17 Jul 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Tag zusammen,

ich habe bei der Telekom MagentaZuhause beauftragt und nun wird mir mitgeteilt, ich bräuchte hierzu einen IP fähigen Router. Im Vgl. zu Routern ohne integriertem Modem sind diese aus meiner Sicht nicht gerade günstig - i. d. R. mehr als 100 Euro. Da ich den Anschluss nur aufgrund des Internets beauftragt habe und Telefonie gänzlich über mein Mobiltelefon machen möchte, kann ich auch zu einem "normalen" Router greifen, der nicht IP-fähig ist (und vlt. gerade einmal 40 Euro kostet) oder ist das technisch nicht möglich?

Vielen Dank für eine Rückmeldung.

VG
Paderwahn :)
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,940
Punkte für Reaktionen
964
Punkte
113
Welche normalen Router (selbst aus der 40,- € Klasse) können denn kein IP? IP (mindestens IPv4) sollten bzw. müssen selbst die einfachsten Router beherrschen, denn ohne Unterstützung von IP (Internet Protocol) kann der Router auch keinen Internetzugang zur Verfügung stellen.

Die Frage die sich eher stellt, was für einen "InternetZugang" hast du denn nun bei der Telekom genau bestellt? Anschlüsse mit "MagentaZuhause" im Tarifnamen gibt es bspw. für xDSL (ADSL2+, VDSL2, V-VDSL2, SV-VDSL2) als auch FTTH (GPON). Man benötigt also entweder einen geeignetes xDSL-Modem (bei einem DSL-Anschluss) oder ONT (bei einem FTTH-Anschluss) + ggf. Router. Oder einen für den jeweiligen Anschluss geeigneten IAD (Integrated Access Device) bzw. "Modem-Router", der Modem/ONT + Router in einem Gerät vereint.

Was VoIP betrifft, so ist das optional. Wichtiger wäre zu wissen, welches Modem bzw. ONT man benötigt. Und ob bspw. der verwendete Router WAN-seitig VLAN-Tagging beherrscht.
 

paderwahn

Neuer User
Mitglied seit
17 Jul 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die schnelle Rückmeldung.

In der Auftragsbestätigung steht im Wesentlichen: "Geschwindigkeit Internet-Zugang VDSL 50 ...", also nehme ich an, dass es sich um einen VDSL Anschluss handelt - reicht das als Info aus?

Ja, dann habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich meinte, ob ich einen solchen "Modem-Router" brauche (ob ich quasi auf alle Fälle irgendein Modem - sei es in den Router integriert oder nicht - benötige), oder, da ich nicht beabsichtige Telefonie zu nutzen, ohne Weiteres rein einen nicht "Modem-Router" (zB. TP-Link Archer C6 Dualband Gigabit WLAN-Router) verwenden kann.

Hoffe, damit lässt sich meine Frage beantworten.

Danke!
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
906
Punkte für Reaktionen
161
Punkte
43
ohne Weiteres rein einen nicht "Modem-Router" (zB. TP-Link Archer C6 Dualband Gigabit WLAN-Router) verwenden kann.
Nein das geht nicht. Du brauchst unbedingt das VDSL-Modem. Aber da genügt auch schon eine FB 7412 die man schon für 5€ bekommt bei Kleinanzeigen. Aber nimm lieber eine 7520 oder 7530 für 20-40€.
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
906
Punkte für Reaktionen
161
Punkte
43
In deinem speziellen Fall (ohne Telefonie aber mit VDSL) kannst du auch die FB 3370, 3390, 3490 ins Auge fassen.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,212
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
IP fähigen Router
Wie B612 schon schrieb, reichen die erwähnten Modelle. Du kannst auch ein reines VDSL-Modem plus Router kaufen. Aber die zusammen sind oft teurer als ein VDSL-Router allein.

Was die Telekom meinte war vermutlich „Router für den IP-basierten (Telefon-) Anschluss“. Damit meint die Telekom, dass Du ein einen VoIP/SIP-Client brauchst, um alle Vertragsbestandteile nutzen zu können, also z.B. die erwähnte FRITZ!Box 7412 oder die Gigaset GO-Box 100. Weil Du die Telefonie nicht nutzt, musst Du aber nicht zu einem VoIP-fähigen Router greifen. In Deinem Fall brauchst Du lediglich VDSL-Modem und Router; die es wie aufgezeigt auch als Kombi-Geräte gibt.
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,152
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
48
Ansonsten kannst du hier ziemlich alle deine Anforderungen konfigurieren und dann sehen was übrig bleibt.

IM Zweifel vielelicht danach noch einmal hier nachfragen ob der Qualität

Im angezeigten link sind Router ohne Wlan. Eine Kategorie höher kannst du auch noch MOdem-Router mit Wlan auswählen
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
906
Punkte für Reaktionen
161
Punkte
43

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,445
Punkte für Reaktionen
610
Punkte
113
Beim ersten Link von @chilango79 musst du aber wirklich sehr übervorsichtig vorgehen. Die meisten Geräte dort sind nur für ADSL gedacht und damit völlig ungeeignet.
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,152
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
48
Ich sehe zwar den Kommentar nicht aber dank Benachrichtigung kann ich hier trotzdem antworten.
Das stimmt nicht!
Bei meinem Link sind oben die Optionen. Da kann ich aktivieren das das Modem VDSL2 Supervectoring können muss. Gigabit oder nicht etc. pp.
Genau deswegen liebe ich Geizhals.de
Das dort auch die besten Preise zu sehen sind ist dabei fast nebensächlich
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,940
Punkte für Reaktionen
964
Punkte
113
Also am besten dann die passenden Optionen mit im Link integrieren:
- V-VDSL2: https://geizhals.de/?cat=rdsl&xf=10952_VDSL2~1459_Vector~19038_Annex+B
- SV-VDSL2: https://geizhals.de/?cat=rdsl&xf=10952_VDSL2~19038_Annex+B~19038_Annex+J~19038_Annex+Q
- V-VDSL2 + WiFi: https://geizhals.de/?cat=wlanroutmod&xf=3205_Annex+B~4024_VDSL2~758_Vector
- SV-VDSL2 + WiFi: https://geizhals.de/?cat=wlanroutmod&xf=3205_Annex+B~3205_Annex+J~3205_Annex+Q~4024_VDSL2

Also wenn man beim servieren schon zum Silbertablett greift, dann richtig... ;)

Aber weiterhin Vorsicht, bspw. bei den Geräten wie dem ebenfalls mit angezeigten Allnet ALL-BM200VDSL2V, das ist glaube ich nicht als Router zu gebrauchen (dürfte dort also eigentlich gar nicht mit auftauchen sondern müsste eher in >dieser Liste< stehen). Und es werden dort einige Geräte (die auch möglich wären und i.d.R. kostengünstiger zu erhalten sind) nicht mit angezeigt, da sie eigentlich nicht für den regulären Handel gedacht sind. Also bspw. die 7412 oder 7520. Die findet man aber wiederum in der Auflistung welche in #9 verlinkt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,212
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
Paderwahn, Deine eigentliche Frage müsste inzwischen beantwortet sein. Oder? Wenn Du darüberhinaus ein gezielte Kauf-Beratung wünschst, einfach sagen. Machen wir dann gerne.
 

paderwahn

Neuer User
Mitglied seit
17 Jul 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi zusammen,

Ja, ausführlich beantwortet! Vielen Dank an alle! :)

Viele Grüße
Patrick
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse